• Online: 21.179

7 (AU/5G)
VW Golf 7 & Golf Sportsvan

Xenon-Brenner Wechsel am Golf 7 mit Bi-Xenon und Dynamic Light Assist

230GTI 230GTI

Xenon-Brenner Wechsel am Golf 7 mit Bi-Xenon und Dynamic Light Assist

So ich habe bei meinem GTI mit DLA nun auch die D3S Osram CBI Xenonbrenner verbaut.

 

Ohne Ausbau der Scheinwerfer - nur über die Radhausschale.

 

Ich habe Bilder gemacht und schreibe dann hier im Thread zusammen, worauf man achten sollte :)

 

Es ist wirklich kein Hexenwerk ;)


mirage113 mirage113

VCDS-User

7 (AU/5G)

Cool,

 

freue mich und viele andere auch, denke ich.

 

Was hast bezahlt für die Brenner?


Tonno1904 Tonno1904

Zitat:

@230GTI schrieb am 31. Dezember 2014 um 11:59:48 Uhr:

So ich habe bei meinem GTI mit DLA nun auch die D3S Osram CBI Xenonbrenner verbaut.

 

Ohne Ausbau der Scheinwerfer - nur über die Radhausschale.

 

Ich habe Bilder gemacht und schreibe dann hier im Thread zusammen, worauf man achten sollte :)

 

Es ist wirklich kein Hexenwerk ;)

Ich freu mir. Danke schon mal vorab


n.moehren n.moehren

Habe soeben auch die Osram Xenarc CBI's bestellt, bei Amazon.

Und dazu auch noch die passenden Halogen H7 CBI's für das Abbiegelicht.

 

Bezahlt habe ich: 101,- EUR für die Brenner (mal zwei natürlich)

und 15,31 EUR für das Doppelpack Halogenbirnen.

 

Macht: 217,31 EUR für einmal (hoffentlich) geile Lichtfarbe und einigermaßen passendem Abbiegelicht.

 

Werde das der Einfachheit halber tauschen lassen, wenn ich Ende Januar eh meine 30.000er Inspektion habe.

Ich mache dann Vergleichsbilder von der Ausleuchtung und Lichtfarbe vorher/nachher und stelle sie hier rein...

 

Euch allen einen guten Rutsch!


AlexAudi865 AlexAudi865

Welche Fassung braucht man denn ohne dla


garfield126 garfield126

7 (AU/5G)

Xenon-Brenner Wechsel am Golf 7 mit Bi-Xenon und Dynamic Light Assist

die selbe.


garfield126 garfield126

7 (AU/5G)

230GTI 230GTI

Anleitung zum Wechsel der Xenonbrenner:

 

allgemeine Vorgehensweise zum Wechsel der Brenner:

 

1. Spannungsversorgung abklemmen

2. Wagen auf einer Seite anheben (Räder müssen gerade stehen)

3. Radhausschale zum Teil lösen (Torx Schrauben lösen)

4. Scheinwerferabdeckung komplett lösen (_5_ Torx Schrauben lösen)

5. Verschraubung am Xenonbrenner lösen

6. Xenonbrenner nach hinten herausnehmen und Spannungsversorgung lösen

7. Einbau des neuen Brenners

8. alles wieder zurückbauen und den Wagen wieder ablassen.

9. alles auf der Beifahrerseite durchführen und danach die Spannungsversorgung des Autos wieder anklemmen

 

 

Im Detail:

 

Zum Tausch der Brenner benötigt man ein "Spezialwerkzeug" (Bild 1), welches man sich noch bauen muss - außer man hat so etwas zu Hause.

 

Einfach einen kleinen Schraubenschlüssel mit einem T-20 Bit versehen - etwas schräg und dann verschweißen oder kleben. Dies benötigt man für die schwer zugänglichen Stellen (z.B. Bild 2). Sicher gibt es hierfür auch andere Möglichkeiten.

 

Den Wagen auf der Fahrerseite anheben (das Rad muss nicht abgenommen werden). Die Torx Schrauben in der Radhausschale lösen und diese nach unten klappen (Bild 3). Da geht nichts kaputt, habt nur Mut.

 

Nun kann man schön die Rückseite der Scheinwerfer erkennen. Hier sieht man die silbernen Torx Schrauben der Scheinwerferabdeckung, welche gelöst werden müssen (Bild 4). Im Motorraum sind es 2 Schrauben und "im Raum der Radhausschale" sind es 3 Schrauben.

 

Sind diese 5 Schrauben gelöst, kann man die Abdeckung einfach abnehmen (Bild 5). Dann muss man den schwarzen Ring um den Xenonbrenner um eine viertel Umdrehung nach links drehen. Danach kann man den Xenonbrenner gerade nach hinten herausziehen. Wichtig: Wirklich gerade nach hinten herausziehen. Der Xenonbrenner ist nicht mehr wie beim Golf 6 gedreht zu entnehmen! Dann einfach den Stecker für die Spannungsversorgung des Xenonbrenners abziehen.

 

Auf Bild 6 sieht man, dass der Xenonbrenner nicht mehr im Scheinwerfer ist.

 

Jetzt einfach den neuen Xenonbrenner nehmen und den grauen Stecker (Spannungsversorgung) wieder anstecken. Danach den Brenner wieder von hinten __gerade__ in den Scheinwerfer stecken. Diese silbernen Halteklemmen kann man ja gut in Bild 6 erkennen. Der Metallstift des Xenonbrenners muss übrigens nach unten zeigen - eben so, wie man den Brenner auch beim Ausbau vorgefunden hat ;)

 

 

Man hat in der Radhausschale genug Platz um den Brenner zu entnehmen! Auf der Beifahrerseite (Bild 7) kann man den Brenner sogar durch den Motorraum entnehmen, wenn man die Abdeckung durch die Radhausschale gelöst hat. Hier ist einfach mehr Platz im Motorraum ;)

 

Viel Spaß beim Nachmachen.



schaefersklaus schaefersklaus

7 (AU/5G)

Vielen Dank!

Hätte nicht gedacht, dass man da von Radhaus her dran kommt. Nun wird es für mich doch wieder interessanter :D

 

Guten Rutsch!

Klaus.


garfield126 garfield126

7 (AU/5G)

ist das bei den normalen ohne dla auch so realisierbar?


230GTI 230GTI

Xenon-Brenner Wechsel am Golf 7 mit Bi-Xenon und Dynamic Light Assist

Ich wollte erst die Scheinwerfer ausbauen... Aber dann dachte ich mir, dass dieser Aufwand noch größer wäre, als die Geschichte über die Radhausschale.

 

Aber 2 Stunden gingen da schon bei dieser Geschichte drauf. Im Sommer bei gutem Wetter geht es sicher noch etwas schneller, da meine Finger bei der Kälte schon sehr steif waren ^^

 

//

 

Zitat:

@garfield126 schrieb am 31. Dezember 2014 um 15:31:27 Uhr:

ist das bei den normalen ohne dla auch so realisierbar?

Ja. Da sind aber die Abdeckungen hinten am Scheinwerfer nicht verschraubt. Das ist also etwas einfacher ;)


R300 R300

Zitat:

 

Ja. Da sind aber die Abdeckungen hinten am Scheinwerfer nicht verschraubt. Das ist also etwas einfacher ;)

Also bei mir ist die Abdeckung auch verschraubt. Habe DLA nicht.


230GTI 230GTI

Aber sicher Kurvenlicht inkl. LEDs? ;)

 

Aber ist ja auch egal, wie der Scheinwerfer nun verschlossen ist. Man kommt immer über das Radhaus dran.


Tonno1904 Tonno1904

Ein fettes Dankeschön!


schaefersklaus schaefersklaus

7 (AU/5G)

Von mir auch noch einmal DANKE!

 

Hab's mal zwecks Download uns Ausdruck in PDF-Format gepackt.

Gehe davon aus, das ist für Dich ok so, also mit Quellenangabe, 230GTI. ;)

 

Gruß Klaus.



Deine Antwort auf "Xenon-Brenner Wechsel am Golf 7 mit Bi-Xenon und Dynamic Light Assist"

Ähnliche Themen zu: Xenon-Brenner Wechsel am Golf 7 mit Bi-Xenon und Dynamic Light Assist

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen