• Online: 3.922

Mercedes CLK 209 Cabrio 500 Test

26.05.2020 12:01    |   Bericht erstellt von Nossek63

Testfahrzeug Mercedes CLK 209 Cabrio 500
Leistung 306 PS / 225 Kw
Hubraum 4966
HSN 0710
TSN 956
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 145000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Nossek63 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes CLK 209 Cabrio anzeigen Gesamtwertung Mercedes CLK 209 Cabrio (2003 - 2010) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Fahrzeug im Mai 2018 mit damals 145.000 km gekauft. Es handelt sich um ein Avantgarde-Modell mit 19 Zoll Carlsson-Felgen, Bilstein B14 Fahrwerk, Mischbereifung (vorne 235/35-19, hinten 265/30-19) und REMUS-Sport-Endschalldämpfer.

Inzwischen bin ich fast 40.000 km mit dem Fahrzeug unterwegs.

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Das Fahrzeug liegt sehr gut auf der Straße, auf der Autobahn sehr spurtreu und bis in höchste Geschwindigkeiten stabil.

 

Auch in den Kurven liegt der Waqen wie das sprichwörtliche Brett, was natürlich auch mit dem Bilstein-Fahrwerk und der Bereifung zu tun hat.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Liegt sehr gut auf der Straße, sehr guter Geradeauslauf
  • - Etwas unhandlich

Antrieb

4.0 von 5

Der Motor ist eine Wucht, sehr laufruhig mit hoher Durchzugskraft und spürbarer Beschleunigung auch noch bei hohen Geschwindigkeiten über 200 km/h.

 

Das Getriebe schaltet butterweich, vorausgesetzt man investiert in eine Getriebespülung und die entsprechende Pflege.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ein sehr laufruhiger und potenter Motor mit einem sehr guten Klang
  • - Mehr Leistung geht immer :-)

Fahrdynamik

4.0 von 5

Mein Auto hat die sehr guten Bremsen aus dem Sportpaket.

 

Beschleunigung ist gut (6 Sekunden von 0 auf 100 km/h), sehr gute Kurvenstabilität aber auch etwas unhandlich.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr gute Bremsen, und sehr sicher in Kurven
  • - Etwas unhandlich

Komfort

3.5 von 5

Das Auto ist mit geschlossenem Verdeck leise. Unterhaltungen sind bis 160 ganz normal möglich und verständlich.

 

Das Fahrwerk ist aufgrund der 19 Zoll-Bereifung und dem Bilstein-Fahrwerk etwas zu hart.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für ein Cabrio mit Stoffverdeck sehr leise
  • - Fahrwerk etwas zu hart

Emotion

4.0 von 5

Ein aus meiner Sicht sehr schönes Fahrzeug was mit dem V8-Motor viel Spaß macht.

Man ertappt sich immer wieder dabei die Soundkulisse beim Beschleunigen zu geniessen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Optisch sehr gelungenes Fahrzeug mit Spaßfaktor

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 700-1.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 6

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug sieht gut aus, ist bei regelmäßiger Pflege sehr zuverlässig und macht mit dem V8 auch sehr viel Spaß.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wenn man keine Kosten für Wartung und Pflege ausgeben will und Probleme mit einem relativ hohen Benzinverbrauch (Durchschnitt der von mir rd. 40.000 gefahrenen Kilometern liegt bei 12,5 Liter/100 km) hat, sollte man ein anderes Fahrzeug in Erwägung ziehen.

 

Bei mangelnder Wartung und Pflege können hohe Folgeschäden entstehen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests