• Online: 1.380

Lada Niva 500 Euro günstiger - Der billigste Offroader in Deutschland

verfasst am

Der billigste Offroader kommt aus Russland: Lada senkt den Niva-Preis um 500 auf 9.490 Euro. Jäger sparen sogar noch mehr.

Lada Niva: Alte Optik zum neuen Preis Lada Niva: Alte Optik zum neuen Preis Quelle: Lada

Buxtehude – Seit der Markteinführung 1976 ist sich der Lada Niva treu geblieben. Er sieht immer noch so aus wie damals, ein kleiner Kerl mit Kanten. Jetzt senken die Russen den Preis für den rustikalen Typen: Ab sofort kostet der Niva in der Basisversion 9.459 statt 9.990 Euro. Damit kostet er 1.000 Euro weniger als ein Dacia Duster.

Die Serienausstattung des Niva beschränkt sich auf innenverstellbare Außenspiegel und selbstnachstellende Trommelbremsen an der Hinterachse. Dafür punktet er im Gelände: Untersetzungsgetriebe, permanenter Allradantrieb mit mechanischer Differenzialsperre und 22 Zentimeter Bodenfreiheit gehören immer dazu.

Lada Niva: Rabatt für Jäger

Noch günstiger kommen Jäger ins Gelände. Gegen Nachweis eines gültigen Jagdscheines kostet der Basis-Niva nur 8.990 Euro. Das Sondermodell „Jagd“ (ab 10.990 Euro, abzüglich Jäger-Rabatt) hat eine Wildwanne, einen Dachgepäckträger und einen Hundetrittschutz.

Nicht ganz perfekt übersetzt erklärt die deutsche Homepage die Funktionalität der Zusatzausstattung. Besonders schön klingt das beim Gewehrhalter: „Sicher gibt es viele Möglichkeiten das Gewehr während der Fahrt geschützt zu transportieren! Der LADA 4x4 bietet Möglichkeiten!“ Na dann: Waidmanns Heil!

 

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von SerialChilla
Ford
26
Diesen Artikel teilen:
26 Kommentare: