ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Zweitwagen Opel Corsa C ? - Kaufberatung

Zweitwagen Opel Corsa C ? - Kaufberatung

Opel Corsa C
Themenstarteram 22. Januar 2019 um 9:58

Hallo,

so'n bisschen rumschrauben kann ich, habe ein Wagen im Netz gefunden, Preis schein tinteressant zu sein?

Was haltet ihr davon?

Er schrieb, dass eine Nockenwelle kaputt ist, ob der sich irrt? Fährt ja scheinbar jeden Tag, Wagen würde sauber und normal laufen?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1035344594-216-1294

Sind die Mängel überschaubar, oder trügt der Schein? Würde er für 450 Euro abgeben.

Grüße

Ähnliche Themen
16 Antworten

Lass es, hast mit deinem 330 schon genug Ärger an der Backe ;-)

Ich habe noch nie soviel an einem Auto schrauben müssen wie am c Corsa.

- Steuerkette

- Kühler

- undicht an allen Ecken und enden

- Kabelbaum Heckklappe

- Wischergestänge

- flexrohr

- Blinkerhebel

- jede Menge Kleinkram.

Aktuell poltert es vorne und hinten wie verrückt, die Karre säuft Öl und Wasser.

Hoffe der verreckt endlich.

Und dabei haben wir einen sehr gepflegten und gut gewarteten gekauft.

Wir sind auch immer gut mit ihm umgegangen und haben jeden Service gemacht.

Mit 190k ist das Ding einfach platt.

Kauf dir nen g Astra. Kostet nicht viel, gibt's wie Sand am Meer und ist super einfach zu warten/reparieren.

Also mit all den Mängeln - ich würde ihn stehen lassen. Kann wenig sein. Kann aber auch viel sein.

Ölverlust...Durchrostung...

Bei mir gehen schon immer die Warnlampen an, wenn Anzeigen in unterirdischem Deutsch geschrieben sind. Davon abgesehen schließe ich mich den anderen an: Der ist platt und bei der Laufleistung würde ich da nichts mehr investieren.

Hallo,

sieh dir mal den TÜV Bericht genau an, da kommst du mit "so'n bisschen rumschrauben" nicht weit.

Da bist du mit neuen Reifen, eventuell noch Achsvermessung, Auspuff, Motor abdichten, Nockenwelle, Radhaus schweißen usw usw schnell bei 1000€ , von der ganzen Arbeit mal ganz abgesehen.

Der Typ ist sicher nur froh, wenn er die Karre los ist!!

Sieh mal hier,

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1037414168-216-1338

da siehst du, das es für die Kohle schon ein fahrbereites Fahrzeug gibt, man muß nur etwas suchen.

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 11:51

Danke für eure ehrliche Meinung!

Ich werde wohl Abstand davon nehmen

Wie die Vorredner schon schrieben: Finger weg !

Da is ja allerhand zu machen, das wird bestimmt Sommer, bis der läuft.

Nockenwelle, Ölverlust, Manschette, Durchrostung, kein TÜV, etc etc. Da kommt mit Sicherheit noch ne Überraschung dazu.

Gruß Mäff

Der Wagen ist noch als Teilespender was...

Zitat:

@jaeger3 schrieb am 22. Januar 2019 um 10:59:23 Uhr:

Lass es, hast mit deinem 330 schon genug Ärger an der Backe ;-)

Ich habe noch nie soviel an einem Auto schrauben müssen wie am c Corsa.

- Steuerkette

- Kühler

- undicht an allen Ecken und enden

- Kabelbaum Heckklappe

- Wischergestänge

- flexrohr

- Blinkerhebel

- jede Menge Kleinkram.

Aktuell poltert es vorne und hinten wie verrückt, die Karre säuft Öl und Wasser.

Hoffe der verreckt endlich.

Und dabei haben wir einen sehr gepflegten und gut gewarteten gekauft.

Wir sind auch immer gut mit ihm umgegangen und haben jeden Service gemacht.

Mit 190k ist das Ding einfach platt.

Kauf dir nen g Astra. Kostet nicht viel, gibt's wie Sand am Meer und ist super einfach zu warten/reparieren.

Suche auch einen "kleinen" Wagen für meine Tochter, Polo, Corsa, Fiesta, wären da meine Favoriten.

AM Sonntag war ich einen Golf 4 aus 2002, war wirklich ohne Rost, aber das wars auch schon.

160tkm auf der Uhr, bin den 200m gefahren und hab umgedreht, der war so was von Platt.

Wenn man die Autos nicht pflegt dann sind sie schnell platt.

Mein A6 mit knapp 270tkm fährt sich dagegen wie Neuwagen.

A6 und Corsa kannste auch nicht vergleichen.

Mein alter e46 lief mit über 300k auch noch wie am ersten Tag.

Der e36 mit über 240k ebenfalls.

Unser Corsa wurde/wird immer gepflegt.

Die Dinger sind halt in der Regel mit 200k +- platt.

Im Moment hat er folgendes bzw steht an:

- Öl/Wasserverbrauch

- Servo sehr schwergängig

- Bremsen, diverse Flüssigkeiten stehen an

- Poltern von der VA/ha

- pfeifen aus dem Motorraum

Ich habe halt auch einfach keine Lust noch weiter geld/Zeit/nerven in das Ding zu stecken.

190k gelaufen und Scheckheft gepflegt.

Der Corsa C ist irgendwie immer eine Baustelle. An meinem ist immer etwas kaputt. Auf die Dauer macht das kein Spaß.

Zitat:

@LotusOmega377 schrieb am 22. Januar 2019 um 21:09:43 Uhr:

Der Corsa C ist irgendwie immer eine Baustelle. An meinem ist immer etwas kaputt. Auf die Dauer macht das kein Spaß.

0(Nullpel) halt. Also ich möchte auch keinen mehr haben!

.

Wir haben unseren vor 2 1/2 Jahren gekauft mit 119800 Km gekauft mit frischem TÜV,

Checkheftgepflegt , lange bei Opel, jedes Jahr Ölservice etc. mit Stempel.

Nun ist er etwa 13000 zusätzlich gelaufen, in der Zeit seid ihn die Frau fährt...

In der Zeit wurde der Auspuff kompl. ern. der mittlere Topf war im Eimer , ( Paket von vorn bis hinten aus der Bucht für knapp 100 € mit allem Gummies, Schellen Dichtungen)

das Wischergestänge, und bei der Gelegenheit auch noch der BCM Deckel,

und zum TÜV im vergangen Jahr die Federn vorn und der Hilfsrahmen ( Rost ) haben einen neu in der Bucht geholt.

Laut dem Prüfer würde er sehr gut da stehen. BJ 05

Die Batterie hat mal schlapp gemacht, ADAC hat eine neue verbaut.

So läuft er gut, aber noch mal einen Corsa würden wir nicht holen...

Jedes Jahr im Juni meldet sich die Serviceanzeige wegen Ölservice, ich dachte damals an einen Joke da ja angeblich 30000 Km und längerer Ölservice , nach einem Reparaturhandbuch was ich jetzt nicht nennen möchte ...

Also jedes Jahr Öl plus Filter, mache ich selber in der Hobby Werkstatt...

Also alle 5000 knapp ,mehr wird er nicht gefahren.

Ich kann mich den Schilderungen der anderen nicht anschließen, gibt div. C- Corsas in meiner Familie, die seit Jahren problemlos laufen. Selbst als Fahrer eines vollausgestatteten Modells halten sich die Unterhaltskosten doch im Rahmen und der Wagen läuft zuverlässig. Solange du, OJ, dir nicht den billigsten Corsa suchst den du finden kannst, sondern nach einem besser gewarteten und gepflegten Modell Aussschau hälst solltest du keine Probleme bekommen.

@RC1136 oj?

War da jemand auf einer anderen plattform unterwegs?

Kenne ich nur von jodel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Zweitwagen Opel Corsa C ? - Kaufberatung