ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zwei Motorisationen im Vergleich

Zwei Motorisationen im Vergleich

Themenstarteram 10. März 2020 um 17:47

Hallo liebe Motor Talk Community,

Ich bin ganz neu im Forum und in Sachen Motorisierungen ein absoluter Laie. Deswegen beschäftigt mich folgende Frage seit einiger Zeit:

Ich habe mir den neuen BMW 2er Gran Coupé (Benziner) bestellt, welcher im Laufe des Frühlings beim Händler abholbar sein soll. Dessen Motorleistung liest sich wie folgt:

103 kw (140 PS)

1499 ccm

bei 1450 kg

Zur Zeit fahre ich einen Peugeot 207 SW (Diesel) mit folgernder Motorleistung:

80 kw

1560 ccm

bei 1350 kg

Ich habe ein wenig Angst, dass der 2er weniger "Leistung" bringt, als mein alter 207, da er weniger Kubik hat und schwerer ist.

Freunde, die ich bereits gefragt habe, sagten mir, das hinge davon ab, wie ich "Leistung" definiere. Meine Frage ist dabei ganz praktisch gemeint: Wie wird sich der Unterschied in der Leistung beider Motoren auf der Straße bemerkbar machen? Was wird beim Fahren anders sein (Beschleunigung, bergauf fahren etc.) Es geht mir also nicht so sehr um Endgeschwindigkeit oder dergleichen.

Beste Grüße,

Joe

Ähnliche Themen
71 Antworten

die leistung wird in watt (bem pkw kilowatt) angegeben, und je leichter das fahrzeug, desto besser wird diese umgesetzt...am besten, du schaust dir mal die fahrleistungswerte an...ich tippe auf eine leichte überlegenheit für den active tourer

Frage betreffend beider Fahrzeuge: Manuelle Schaltung oder Automatik?

Themenstarteram 10. März 2020 um 22:45

Beides manuelle Gangschaltung ;)

Ich tue mich als Laie wirklich schwer mit dem Begriff “Leistung”. Was für mich zählt, ist, welchen Unterschied ich während des Fahrens merke.

Dazu müßte man mal die Leistungs-/Drehmoment-Diagramme der beiden Fahrzeuge vergleichen.

Der Peugeot 207 hat ein Drehmoment von 260 Nm bei 1750/min.

Der BMW mit dem R3 hat nur 220 Nm, dafür aber 30 PS mehr und das Drehmoment sobald der Turbo arbeitet.

 

Da würde ich mir keine Gedanken machen..der Kleine mit dem R3 ist um einiges flotter....und kann Bergauf sowie auf der Geraden alles besser.

Themenstarteram 11. März 2020 um 7:17

Danke für die Antworten. Was ein Drehmoment ist, bzw. R3, weiß ich leider nicht.

Hi,

das Drehmoment ist die Kraft, die PS die Leistung. Bringt dir jetzt aber wahrscheinlich auch nix wenn ich das schreibe.

Generell wirst du dich schon ein wenig umgewöhnen müssen, da Diesel und Benziner eine etwas unterschiedliche Leistungscharakteristik haben. Wobei Benziner mit Turbolader wie dein BMW schon wieder mehr Richtung Diesel gehen als ein Benziner ohne Turbo.

Auf jeden Fall würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen, der BMW ist deutlich flotter unterwegs als dein alter Peugeot du musst dich halt nur kurz umgewöhnen vom Diesel auf Benziner.

:o Solche Fragen kommen immer wieder genau dann auf, wenn das neue Fahrzeug ohne Probefahrt bestellt wurde. :(

Kein Auto ohne Probefahrt kaufen...

Du verwendest zwar Leistung als Wort nicht ganz sauber, ist aber wohl egal. Worauf du sicherlich hinaus willst ist das: Schau mal auf auf dieser Seite da kann man viele Fahrzeuge miteinander vergleichen. Der BMW ist nicht ganz korrekt, da werden die Daten vom 2er Coue genommen, aber als Anhaltspunkt sollte es dienen.

Der BMW ist in allem leicht bis deutlich "schneller".

Du wirst dir dafür aber wohl einen Unterschied im Fahrverhalten aneignen müssen: ein Benziner braucht (tendenziell) mehr Drehzahl. Wenn du also bei gleichem Gasfuß im BMW sitzt, wirst du vielleicht denken, er sei "langsamer". Da musst du dann ggf. im Rahmen eines warmen Motors(!) mehr reintreten, als du es bisher gewohnt bist.

 

Zitat:

@JoeRebel schrieb am 10. März 2020 um 22:45:12 Uhr:

 

Ich tue mich als Laie wirklich schwer mit dem Begriff “Leistung”. Was für mich zählt, ist, welchen Unterschied ich während des Fahrens merke.

ganz einfach: leistung ist das, was bei gleicher fahrzeugmasse und ähnlicher oder identischer karosserieform für die fahrleistungen (beschleunigung, maximale geschwindigkeit) am relevantesten ist...dabei kann der leistungseindruck jedoch, je nach leistungscharakteristik des motors, trotzdem abweichend sein

Zitat:

@abm_70 schrieb am 11. März 2020 um 08:40:40 Uhr:

Zitat:

@JoeRebel schrieb am 10. März 2020 um 22:45:12 Uhr:

 

Ich tue mich als Laie wirklich schwer mit dem Begriff “Leistung”. Was für mich zählt, ist, welchen Unterschied ich während des Fahrens merke.

ganz einfach: leistung ist das, was bei gleicher fahrzeugmasse und ähnlicher oder identischer karosserieform für die fahrleistungen (beschleunigung, maximale geschwindigkeit) am relevantesten ist.

Nein, Leistung ist die Energie, welche in einer definierten Zeit umgesetzt bzw. „verfügbar“ wird. Das wären hier die kW, welche Anliegen.

Egal, ob die in einem 2er, einen Peugeot, oder in einem GoKart sind. Die Leistung kommt aus dem Motor und ist da, oder eben nicht.

 

Dein Leistungseindruck beschreibt es für einen Laien aber wohl ganz gut.

Wer kauft ein 2er Gran Coupe mit so einem 08/15 3 Zylinder Motörchen? Da wird man doch von jedem 08/15 Polo stehen gelassen.

Der 2er wird Dich, im Vergleich zu Deinem jetzigen Peugeot, jetzt nicht unbedingt von den Socken hauen. Ein Tick schneller, aber so den WOOOOW Effekt wird es nicht geben.

Wer null ahnung von autos hat, nicht weiss was drehmoment bedeutet und ein 3 zylinder 140 ps motörchenin einem erwachsenen auto ohne probefahrt kauft ist selbst schuld und dem ist nixht mehr zu helfen.

Das verkaufsgespräch hätte ich gerne mitbekommen.

Ist das ein gutes auto ? Ja

Ist der schnell ? Ja

Gibt es rabatt ? Nein

Probefahrt ? Nein

Ok, dann kaufe ich

:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zwei Motorisationen im Vergleich