ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Zwei Monate C-Copue / C205 - Meine Eindrücke zu Ausstattung und Fahrzeug nach Limo W205

Zwei Monate C-Copue / C205 - Meine Eindrücke zu Ausstattung und Fahrzeug nach Limo W205

Mercedes C-Klasse C205 Coupé
Themenstarteram 8. September 2018 um 23:05

Hallo Forum,

seit nun über zwei Monaten habe ich mein C-Klasse Coupe und möchte euch gerne mal meine Eindrücke hier hinterlassen, da ich ja eine Limo W205 vorher hatte. Hier nun für euch eine Art Fazit, die es manchen in Sachen Ausstattung und Vergleich leichter machen soll / könnte.

Ich teile es einfach mal auf in folgende Punkte:

Motor und Getriebe

Komfort

Info- und Entertainment

Optik innen und außen

Fazit

Fangen wir mal an *Finger knacksen lass* :D

Motor und Getriebe

In meinem W205 als 180er hatte ich noch die 7G-Tronic verbaut. Ein sehr zuverlässiges Getriebe, das auch immer gut geschalten hat. Keine harten Schaltvorgänge, i.d.R. immer der richtige Gang und die richtige Drehzahl. Im Coupe habe ich nun die 9G-Tronic mit dem gleichen Motor. Das neue Getriebe macht einen sehr guten Job. Die Gangwechsel sind gefühlt fast doppelt so schnell. Ich hatte mal vor vielen Jahren einen Golf 5 mit DSG Getriebe und kann da keinen Unterschied mehr feststellen. Wenn es darauf ankommt - nicht einmal Kick-Down - schaltet das 9G-Tronic zackig 2 Gänge runter und man hat sofort Drehmoment und die richtige Drehzahl. Das Drehmoment schlägt sofort an. Fast so, wie wenn bei der 7G-Tronic noch ein Gang weiter herunter geschalten wird. Beim "Mitschwimmen" im Verkehr legt die 9G-Tronic immer einen hohen Gang ein. Selten liegen mehr als 1500 UPM an. Grade in der Stadt und im ECO-Modus sehr sparsam! Leider habe ich gelegentlich harte Schaltrucke und ein nicht funktionierendes Stop-Start (es ist kein Symbol im Display vorhanden - sprich die SS Funktion ist nicht verfügbar aufgrund eines Fehlers). Eine neue Hydraulik habe ich schon bekommen. Leider wurde es nur wenig besser. Ein zweiter Termin folgt nächste Woche. Bei keiner Besserung, bekomme ich ein neues Getriebe. Dies scheint aber nur ein Einzelfall zu sein, da ich mich zwischen einem Cabrio und dem Coupe entscheiden musste. Das Cabrio bin ich Probe gefahren und hatte diese Probleme nicht.

Komfort

Was beim C-Coupe C205 sofort auffällt - durch das AMG Sportfahrwerk schüttelt es einen doch hin und wieder mal ganz gut in den sehr bequemen Sportsitzen durch. Dass kannte ich von meiner W205 Limo so nicht bei gleichen Strecken. Jedoch ist es absolut akzeptabel. Dafür verbeißt sich das Coupe bei schnellen Kurven wie in Schienen. Wenig Seitenneigung. Kurven "Räubern" macht damit viel Spaß! Auch die 18" AMG Bereifung macht einen guten Komforteindruck. Die Abrollgeräusche sind leise und auch bei Autobahnfahrten gering. Etwas störend zu meiner Limo W205 fällt jedoch ein leichtes "Säuseln" in Form von Windgeräuschen an den Türen auf. Diese sind beim Coupe ja rahmenlos - aber nicht im Vordergrund. Vom Geräuschniveau her kann ich sagen, geben sich beide Wagen wenig Unterschied.

Das Einsteigen fällt schon etwas schwerer da es nur zwei Türen gibt. Ich würde das C-Coupe als 2 Sitzer ansehen mit +2 Notsitzen für kurze Fahrten oder für kleine Personen und Kinder. Mehr geht da leider nicht. Platz haben große Personen wirklich nur vorne. Es wird sich kein 1.80 Meter Mensch nach hinten zwengen um dort 500 KM abzusitzen. Ebenso wenig im Cabrio mit geschlossenem Dach.

Noch etwas zur Abgasanlage - Diese ist beim Coupe zweiflutig. Das hört man auch! Der Motor ist sportlich präsent bei immer knapp 2000 UPM. Ein leichtes, dezentes "Dröhnen" ist zu vernehmen. Nicht unangenehm, aber da - mehr als bei meiner Limo W205.

Info- und Entertainment

In meiner Limo W205 hatte ich ILS LED und das COMMAND Navigations System. Zu beidem muss ich sagen - nice to have! Aber zwingend braucht man beides nicht. Denn mein Coupe hat nur die HP Scheinwerfer und das Garmin MAP Pilot mit Audio 20.

Erstmal zum Licht. Meiner Meinung nach, geben sich die HP Scheinwerfer im Abblendlicht besser als das LED ILS. Die Fahrbahn wird (wie gesagt - meiner Meinung nach) besser in der Breite ausgeleuchtet. Auch das Fernlicht - was es im Coupe nicht als automatische Funktion zu bestellen gibt (warum auch immer?) erscheint mir gleichwertig. Die Funktionen des LED ILS mit Kurvenlicht, Abbiegelicht und aussparendem "Dauerfernlicht" empfand ich in meiner Limo W205 als sehr praktisch. Zwingend notwenig ist es jedoch nicht nach der Erfahrung mit den HP Scheinwerfern. Die Ausleuchtung reicht vollkommen aus.

Kommen wir zur Navigation. Hier trennt sich zum Teil die Qualität wofür man bezahlt. Das COMMAND hatte den größeren Monitor und die Sprachausgabe für Verkehrsangaben waren perfekt! Keine Verzögerung, keine Unklarheit! Man konnte sich quasi "blind darauf verlassen" was einem gesagt wurde. Das Garmin Navi ist da hin und wieder etwas zu spät. Ansagen werden auch mit dem Hinweis auf Straßen zum Abbiegen doppelt erwähnt. Trotzdem ist es für Fahrten zu Zielen immer erfolgreich und bietet alternative Routen an bei Stau oder Sperrungen. Wem aber der große Monitor wichtig ist, aber egal welches Navi - kann ich ganz klar sagen: nehmt das kleine Navi, wenn ihr mit dem einem Kritikpunkt leben könnt: Der "Streichler - so nenne ich das für die Gestensteuerung - ist sehr träge beim Garmin und Audio 20! Ansonsten gewöhnt man sich sehr schnell an den "kleinen" Bildschirm.

Optik innen und außen

Die Optik vom C-Klasse Coupe ist ganz klar klasse! Die Front zeigt mit dem Diamant Kühlergrill sofort die sportliche Seite des Autos auf. Auch das Heck hat optisch fließende Formen die dem E-Coupe ähneln. Wer bis hier alles durchgelesen hat und sich die Fotos anschaut, wird erkennen, das ich einen kleinen Trick verwendet habe :) Denn bis zum C300 sehen alle C-Coupe mit AMG Style gleich aus *g*

Grundsätzlich empfehle ich jedem die AMG Style Version außen und Interieur innen. Alleine dieses sexy feeling am Lenkrand mit der abgeflachten Unterseite ist ein Traum! Ein C-Coupe darf auch am "Hintern" keine andeutende "Blende" an der Heckschürze haben. Da müssen zwei Rohre sein!

Fazit

Wer überlegt ein C-Klasse Coupe sich gönnen zu wollen, aber mit dem Taschenrechner arbeitet, kann sich LED ILS und COMMAND schenken. Wie gesagt - ein nice to have. Lieber dafür einen Totwinkel Assistent oder bei Bedarf ein Schiebedach oder mehr PS als 200er. Wobei ich schon alles hatte. Vom 180er bis 250er. Der Unterschied ist marginal und nur auf dem Papier!

"From A to B with C" :D

Das war's - Gute Nacht ^^

Img-0476
Img-0477
Img-0478
+3
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. September 2018 um 23:05

Hallo Forum,

seit nun über zwei Monaten habe ich mein C-Klasse Coupe und möchte euch gerne mal meine Eindrücke hier hinterlassen, da ich ja eine Limo W205 vorher hatte. Hier nun für euch eine Art Fazit, die es manchen in Sachen Ausstattung und Vergleich leichter machen soll / könnte.

Ich teile es einfach mal auf in folgende Punkte:

Motor und Getriebe

Komfort

Info- und Entertainment

Optik innen und außen

Fazit

Fangen wir mal an *Finger knacksen lass* :D

Motor und Getriebe

In meinem W205 als 180er hatte ich noch die 7G-Tronic verbaut. Ein sehr zuverlässiges Getriebe, das auch immer gut geschalten hat. Keine harten Schaltvorgänge, i.d.R. immer der richtige Gang und die richtige Drehzahl. Im Coupe habe ich nun die 9G-Tronic mit dem gleichen Motor. Das neue Getriebe macht einen sehr guten Job. Die Gangwechsel sind gefühlt fast doppelt so schnell. Ich hatte mal vor vielen Jahren einen Golf 5 mit DSG Getriebe und kann da keinen Unterschied mehr feststellen. Wenn es darauf ankommt - nicht einmal Kick-Down - schaltet das 9G-Tronic zackig 2 Gänge runter und man hat sofort Drehmoment und die richtige Drehzahl. Das Drehmoment schlägt sofort an. Fast so, wie wenn bei der 7G-Tronic noch ein Gang weiter herunter geschalten wird. Beim "Mitschwimmen" im Verkehr legt die 9G-Tronic immer einen hohen Gang ein. Selten liegen mehr als 1500 UPM an. Grade in der Stadt und im ECO-Modus sehr sparsam! Leider habe ich gelegentlich harte Schaltrucke und ein nicht funktionierendes Stop-Start (es ist kein Symbol im Display vorhanden - sprich die SS Funktion ist nicht verfügbar aufgrund eines Fehlers). Eine neue Hydraulik habe ich schon bekommen. Leider wurde es nur wenig besser. Ein zweiter Termin folgt nächste Woche. Bei keiner Besserung, bekomme ich ein neues Getriebe. Dies scheint aber nur ein Einzelfall zu sein, da ich mich zwischen einem Cabrio und dem Coupe entscheiden musste. Das Cabrio bin ich Probe gefahren und hatte diese Probleme nicht.

Komfort

Was beim C-Coupe C205 sofort auffällt - durch das AMG Sportfahrwerk schüttelt es einen doch hin und wieder mal ganz gut in den sehr bequemen Sportsitzen durch. Dass kannte ich von meiner W205 Limo so nicht bei gleichen Strecken. Jedoch ist es absolut akzeptabel. Dafür verbeißt sich das Coupe bei schnellen Kurven wie in Schienen. Wenig Seitenneigung. Kurven "Räubern" macht damit viel Spaß! Auch die 18" AMG Bereifung macht einen guten Komforteindruck. Die Abrollgeräusche sind leise und auch bei Autobahnfahrten gering. Etwas störend zu meiner Limo W205 fällt jedoch ein leichtes "Säuseln" in Form von Windgeräuschen an den Türen auf. Diese sind beim Coupe ja rahmenlos - aber nicht im Vordergrund. Vom Geräuschniveau her kann ich sagen, geben sich beide Wagen wenig Unterschied.

Das Einsteigen fällt schon etwas schwerer da es nur zwei Türen gibt. Ich würde das C-Coupe als 2 Sitzer ansehen mit +2 Notsitzen für kurze Fahrten oder für kleine Personen und Kinder. Mehr geht da leider nicht. Platz haben große Personen wirklich nur vorne. Es wird sich kein 1.80 Meter Mensch nach hinten zwengen um dort 500 KM abzusitzen. Ebenso wenig im Cabrio mit geschlossenem Dach.

Noch etwas zur Abgasanlage - Diese ist beim Coupe zweiflutig. Das hört man auch! Der Motor ist sportlich präsent bei immer knapp 2000 UPM. Ein leichtes, dezentes "Dröhnen" ist zu vernehmen. Nicht unangenehm, aber da - mehr als bei meiner Limo W205.

Info- und Entertainment

In meiner Limo W205 hatte ich ILS LED und das COMMAND Navigations System. Zu beidem muss ich sagen - nice to have! Aber zwingend braucht man beides nicht. Denn mein Coupe hat nur die HP Scheinwerfer und das Garmin MAP Pilot mit Audio 20.

Erstmal zum Licht. Meiner Meinung nach, geben sich die HP Scheinwerfer im Abblendlicht besser als das LED ILS. Die Fahrbahn wird (wie gesagt - meiner Meinung nach) besser in der Breite ausgeleuchtet. Auch das Fernlicht - was es im Coupe nicht als automatische Funktion zu bestellen gibt (warum auch immer?) erscheint mir gleichwertig. Die Funktionen des LED ILS mit Kurvenlicht, Abbiegelicht und aussparendem "Dauerfernlicht" empfand ich in meiner Limo W205 als sehr praktisch. Zwingend notwenig ist es jedoch nicht nach der Erfahrung mit den HP Scheinwerfern. Die Ausleuchtung reicht vollkommen aus.

Kommen wir zur Navigation. Hier trennt sich zum Teil die Qualität wofür man bezahlt. Das COMMAND hatte den größeren Monitor und die Sprachausgabe für Verkehrsangaben waren perfekt! Keine Verzögerung, keine Unklarheit! Man konnte sich quasi "blind darauf verlassen" was einem gesagt wurde. Das Garmin Navi ist da hin und wieder etwas zu spät. Ansagen werden auch mit dem Hinweis auf Straßen zum Abbiegen doppelt erwähnt. Trotzdem ist es für Fahrten zu Zielen immer erfolgreich und bietet alternative Routen an bei Stau oder Sperrungen. Wem aber der große Monitor wichtig ist, aber egal welches Navi - kann ich ganz klar sagen: nehmt das kleine Navi, wenn ihr mit dem einem Kritikpunkt leben könnt: Der "Streichler - so nenne ich das für die Gestensteuerung - ist sehr träge beim Garmin und Audio 20! Ansonsten gewöhnt man sich sehr schnell an den "kleinen" Bildschirm.

Optik innen und außen

Die Optik vom C-Klasse Coupe ist ganz klar klasse! Die Front zeigt mit dem Diamant Kühlergrill sofort die sportliche Seite des Autos auf. Auch das Heck hat optisch fließende Formen die dem E-Coupe ähneln. Wer bis hier alles durchgelesen hat und sich die Fotos anschaut, wird erkennen, das ich einen kleinen Trick verwendet habe :) Denn bis zum C300 sehen alle C-Coupe mit AMG Style gleich aus *g*

Grundsätzlich empfehle ich jedem die AMG Style Version außen und Interieur innen. Alleine dieses sexy feeling am Lenkrand mit der abgeflachten Unterseite ist ein Traum! Ein C-Coupe darf auch am "Hintern" keine andeutende "Blende" an der Heckschürze haben. Da müssen zwei Rohre sein!

Fazit

Wer überlegt ein C-Klasse Coupe sich gönnen zu wollen, aber mit dem Taschenrechner arbeitet, kann sich LED ILS und COMMAND schenken. Wie gesagt - ein nice to have. Lieber dafür einen Totwinkel Assistent oder bei Bedarf ein Schiebedach oder mehr PS als 200er. Wobei ich schon alles hatte. Vom 180er bis 250er. Der Unterschied ist marginal und nur auf dem Papier!

"From A to B with C" :D

Das war's - Gute Nacht ^^

+3
4 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4 Antworten

Schönes Auto viel Spaß damit ...

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 22:23

Kleines Update!

Nach zwei "Reparaturversuchen" mit Austausch der Hydraulik und Softwareupdates, wird es wohl ab Donnerstag in der Werkstatt ein neues Getriebe geben.

Vielen Dank für deinen Bericht. Viele deiner Eindrücke teile ich, z.B. bezüglich des AMG-Fahwerks und des Command u. ILS sowie der Sport-Abgasanlage.

Leider ruckelt auch meine 9G ab und zu mal, wo die 7G Plus in meinem Vorgänger deutlich sanfter war.

Bin mir leider unsicher, ob das der Preis ist für die schnelleren Schaltvorgänge oder ob es auch anders ginge.

Kannst du beschreiben, in welchen Situationen es bei Dir ruckelt?

Themenstarteram 19. Oktober 2018 um 23:01

Mein Auto wurde heute fertig.

Leider kein neues Getriebe.

Es wurde wieder eine neue Software aufgespielt mit neuem Kennfeld. Mal sehen - ich soll erstmal 3-4 Wochen fahren, um das Kennfeld anzupassen.

Wenn es dieses Mal aber nicht besser ist, werde ich mal in Maastrich anrufen. Das ist die allg. Mercedes Hotline, wenn etwas nicht klappt. Also 0800 - Mercedes (oder 08000 Mercedes?)

Bin etwas enttäuscht, immer "nur" einen Smart als Ersatzwagen zu bekommen, wenn ich 39.000€ dafür bezahlt habe. Etwas salzig bin ich schon, wenn es nicht besser sein sollte. Aber Grundsätzlich immer freundlich bleiben und auf den Sack gehen. Anders geht es nicht. Denn der Mechaniker ist auch nur ein Mensch und tut dass, was Berlin ihm sagt und arbeitet quasi mit dir zusammen.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Übrigens!

Mir hat der Betriebsleiter des Autohauses heute zugesichert: Wenn es einen Getriebe oder Motorschaden "geben sollte" aus was für Gründen auch immer - 100% Abdeckung, da der Fall schon tiefgreifend aufgefasst wurde.

Eigentlich müsste ich ja drauf "schei*en" :D

Passieren kann mir nichts. Aber wie gesagt - Nett sein! Das währt am längsten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Zwei Monate C-Copue / C205 - Meine Eindrücke zu Ausstattung und Fahrzeug nach Limo W205