ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto gesucht

Zuverlässiges Auto gesucht

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 18:30

Moin zusammen,

Ich habe hier schon etliche Themen durchgelesen, weil ich mir endlich mein erstes Auto kaufen möchte. Derzeit fahre ich das Auto von meinem Vater (Golf 4 mit 75 ps)

Vorerst möchte ich folgende Details preisgeben, was das Auto haben muss/sollte:

  • Automatikgetriebe, falls möglich einen Wandler, weil dieser besser zum Rangieren ist und im Stand auch kriecht.
  • Limousine
  • Einparkhilfe
  • Xenon erwünscht, weil ich Halogen nicht mag
  • Max ~150t km
  • Max 4000€, falls nötig 4500€

Fahrprofil:

  • 80% Innenstadt, 20% Autobahn bis zur Arbeit
  • 20 km täglich, manchmal auch mehr oder weniger
  • Ruhiger Fahrer

Natürlich habe ich mich auf die Suche gemacht und etliche Fahrzeuge angesehen wie zum Beispiel:

  1. Opel Astra H Lim. Bj 2004 105 PS (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1892496231-216-3357)
  2. Bmw 3er e46 320i (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1881696633-216-7853)
  3. Volkswagen Golf 2.0 FSI (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1888748282-216-26762)

Derzeit schwanke ich zwischen dem BMW und Opel, aber andere Autos sind natürlich auch eine Option, nur gefällt mir bei Opel die Automatik nicht. Ich wäre über jede Hilfe dankbar und entschuldigt mich bitte, falls ich ein paar Informationen vergessen habe.

Liebe Grüße,

Ani

Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

@anix3 schrieb am 6. Oktober 2021 um 16:02:48 Uhr:

Der Verbrauch in der Stadt würde mich nicht sonderlich stören. Ich lege außerdem Wert auf das Äußere, also sollte das Fahrzeug auch von außen gut aussehen.

. . . .

Der Prius spricht mich nicht wirklich an, also fällt die Option weg.

-

Ist wie immer: lieber schickes Auto über den Standstreifen schieben - als was techn. solides sparsames nehmen.

Du hast bei dem Budget leider kaum eine Wahl - und trotzdem gehst Du lieber ins Risiko.

Alle Achtung.

Zitat:

@anix3 schrieb am 6. Oktober 2021 um 16:02:48 Uhr:

Nummer 2 gefällt mir am meisten und laut Informationen ist ein 6 Gang Automatikgetriebe verbaut, also besser als die Vierstufenversion. Nummer 3 ist auch nicht schlecht. Was meint ihr?

-

Aus eigener Erfahrung - ich hatte auch den 120PS-Diesel:

Lass es - selbst bei meiner Strecke (10-15km eine Richtung täglich) - wirst Du Extrarunden zur DPF-Reinigung fahren müssen. Der will immer dann freibrennen, wenn Du grade am Zielort bist.

Der kommt mit ca. 6l/100km Diesel hin - aber zu welchen Preis und Aufwand ??

Aus diesem Grund fahre ich keine Diesel mehr !!!

Nimm einen der 1,8er und lebe mit 10 Litern/100km - dafür wirst Du um so wahrscheinlicher von Problemen verschont bleiben.

Ich verstehe ihn. Ich war früher auch so. Autos mit maximal 4000€ gekauft, aber nach 2 Jahren auch wieder hergegeben, weil sie entweder rosteten, oder viele Kleinigkeiten aufsummiert haben.

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 6. Oktober 2021 um 21:04:59 Uhr:

Ich verstehe ihn. Ich war früher auch so. Autos mit maximal 4000€ gekauft, aber nach 2 Jahren auch wieder hergegeben, weil sie entweder rosteten, oder viele Kleinigkeiten aufsummiert haben.

-

:D

Wer nicht.

Und mehr als beraten kann man auch nicht.

Was der TE nachher macht ist sein Ding - und seine Kohle.

Aber vielleicht muss das ja auch so sein - so sammelt man Erfahrungen fürs Leben. ;)

Ich hatte meinen Spass mit den Dingern, aber heute wäre ich davon nur genervt. Vorallem weil "Kleinigkeiten" bei heutigen Autos schnell über 1000€ kosten.

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 6. Oktober 2021 um 21:37:04 Uhr:

Ich hatte meinen Spass mit den Dingern, aber heute wäre ich davon nur genervt. Vorallem weil "Kleinigkeiten" bei heutigen Autos schnell über 1000€ kosten.

-

Richtig

An Ascona B und 200D konnte ich auch noch selber schrauben. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto gesucht