ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto gesucht

Zuverlässiges Auto gesucht

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 18:30

Moin zusammen,

Ich habe hier schon etliche Themen durchgelesen, weil ich mir endlich mein erstes Auto kaufen möchte. Derzeit fahre ich das Auto von meinem Vater (Golf 4 mit 75 ps)

Vorerst möchte ich folgende Details preisgeben, was das Auto haben muss/sollte:

  • Automatikgetriebe, falls möglich einen Wandler, weil dieser besser zum Rangieren ist und im Stand auch kriecht.
  • Limousine
  • Einparkhilfe
  • Xenon erwünscht, weil ich Halogen nicht mag
  • Max ~150t km
  • Max 4000€, falls nötig 4500€

Fahrprofil:

  • 80% Innenstadt, 20% Autobahn bis zur Arbeit
  • 20 km täglich, manchmal auch mehr oder weniger
  • Ruhiger Fahrer

Natürlich habe ich mich auf die Suche gemacht und etliche Fahrzeuge angesehen wie zum Beispiel:

  1. Opel Astra H Lim. Bj 2004 105 PS (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1892496231-216-3357)
  2. Bmw 3er e46 320i (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1881696633-216-7853)
  3. Volkswagen Golf 2.0 FSI (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1888748282-216-26762)

Derzeit schwanke ich zwischen dem BMW und Opel, aber andere Autos sind natürlich auch eine Option, nur gefällt mir bei Opel die Automatik nicht. Ich wäre über jede Hilfe dankbar und entschuldigt mich bitte, falls ich ein paar Informationen vergessen habe.

Liebe Grüße,

Ani

Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

@anix3 schrieb am 5. Oktober 2021 um 21:55:55 Uhr:

Gibt ja auch 6 Zylinder soweit ich weiß, wie robust sind die?

-

So robust wie das restliche Fahrzeug drumrum.

Für Dein Budget heisst das:

Nimm irgendeinen Kompakten oder Limo, die gut dasteht und günstig zu reparieren ist.

Marke und Typ vollkommen egal.

Ich würde mal die Schwachstellen des E46 durchgehen. Wikipedia ist hierzu sogar sehr ausführlich....

https://de.m.wikipedia.org/wiki/BMW_E46

Puhhhh, da wird's einem speiübel, Sechszylinder hin oder her....

Und was die Agilität der alten Motoren angeht, so muss ein 318i mit Automatik an der Ampel schon aufpassen, dass ihn ein Prius nicht blamiert.

Grüße,

Zeph

Zitat:

Fahrprofil:

80% Innenstadt, 20% Autobahn bis zur Arbeit

20 km täglich, manchmal auch mehr oder weniger

Ruhiger Fahrer

-

Und dann 6-Zyl.

Du weisst schon, das dann Verbräuche um die 10-12 Liter auf Dich zukommen. ;)

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 22:55

Zitat:

@olli27721 schrieb am 5. Oktober 2021 um 22:37:30 Uhr:

Zitat:

Fahrprofil:

80% Innenstadt, 20% Autobahn bis zur Arbeit

20 km täglich, manchmal auch mehr oder weniger

Ruhiger Fahrer

-

Und dann 6-Zyl.

Du weisst schon, das dann Verbräuche um die 10-12 Liter auf Dich zukommen. ;)

Ja, das habe ich schon befürchtet...

Wie sieht es denn mit dem Opel Astra H Lim. aus? Welche Modelle sind weniger Problematik und würdet ihr die Vierstufenautomatik empfehlen oder eher das automatisierte Schaltgetriebe? Was den Verbrauch angeht, ist der Opel sehr gut. Ca. 7-8 Liter innerorts und 5 Liter außerorts. Die Vierstufenautomatik verbraucht da deutlich mehr.

Zitat:

@anix3 schrieb am 5. Oktober 2021 um 22:55:27 Uhr:

 

Wie sieht es denn mit dem Opel Astra H Lim. aus? Welche Modelle sind weniger Problematik und würdet ihr die Vierstufenautomatik empfehlen oder eher das automatisierte Schaltgetriebe? Was den Verbrauch angeht, ist der Opel sehr gut. Ca. 7-8 Liter innerorts und 5 Liter außerorts. Die Vierstufenautomatik verbraucht da deutlich mehr.

-

Alle haben die ET bis auf den 1,8er - guck doch einfach auf Wikipedia selber nach.

Und ich sagte bereits - Finger weg von der ET.

Das kann gut gehen - muss aber nicht - und den Komfort vom Wandler hat die auch nicht.

-

Nochmal: Automatik und angegebener Spritverbrauch Stadt = DAS PASST NICHT BEI DEINEM BUDGET !!!

Vielleicht mal Renault gucken - ich meine die haben noch was mit Wandler in Deinem Budget.

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 5. Oktober 2021 um 21:55:03 Uhr:

 

Niemand kauft ein mind. 16 Jahre altes Auto mit den glauben an Zuverlässigkeit.:rolleyes:

Wieso nicht? Dem hier traue ich locker noch etliche Kilometer zu:

https://www.autoscout24.de/.../...65b9-90cc-4037-8e16-422f39d0ac77?...

Liegt in seinem Suchgebiet, den Preis sollte man natürlich noch verhandeln und fragen, wann der Zahnriemen gewechselt wurde. Ist noch ein alter 1.8er (7A-FE) - der wäre sogar ein Freiläufer, wenn das mit dem ZR unklar ist.

Kombi kostet, gerade in dem Budget.

Grundsätzlich sollte man eher nach Angebot und Zustand schauen als nach Marken, Modellen und Wünschen.

Toyota ist immer eine gute Wahl, Prius II ist top, der Avensis hatte auch Shortblock-Probleme.

Der Astra von damals ist für Opel-Verhältnisse recht robust.

ABM kosten auch gebraucht und auch in dem Alter ihren Aufschlag, was heißt: selber Preis wie Opel - höchstwahrscheinlich nicht selber Zustand, sondern schlechter.

E46 - ich hatte einen 330xi mit Automatik. Motor ist Sahne, verlor aber etwas Öl, Xenon war fällig, und Verbrauch in der Stadt ca 13-14 Liter.

 

Ich würde bei der Suche folgendermaßen vorgehen:

- meine Mindestanforderungen definieren (Tempomat? PDC? Automatik?) und danach filtern

- möglichst wenig Hände

- Scheckheft und TÜV Berichte! Rechnungen?

- und dann möglichst jung und mit wenig KM kaufen (wobei zu viel Kurzstrecke auch nicht gut ist, muss man individuell schauen nach einem Mittelmaß)

- grundsätzlich lieber außen etwas abgerockter und eine Schramme mehr aber dafür jedes Jahr eine Inspektion mit Ölwechsel als ein Sahneauto von außen mit unklarer Historie oder mangelhafter Wartung

In der Preisklasse bedeutet Automatik halt oft 10l Spritverbrauch in der Stadt. Selbst Kleinwagen liegen da oft über 8l.

Das muss einem klar sein.

Prius wären deutlich sparsamer aber die Versicherung ist teuer könnte sich trotzdem lohnen muss man ausrechnen. Der prius ist halt auch mit 200tkm und mehr noch sehr solide.

Und er fährt mit 4-5l/100km in der Stadt

Zitat:

@20vw10 schrieb am 6. Oktober 2021 um 05:50:40 Uhr:

Toyota ist immer eine gute Wahl, Prius II ist top, der Avensis hatte auch Shortblock-Probleme.

Die Shortblock Probleme betrafen aber nur die Steuerketten VVT-i 1.8er im Avensis (T22 FL, T25) und Toyota hat grosszügig die Blöcke getauscht. Einen getauschten Block kann man, auch ohne Serviceheft, erkennen.

Themenstarteram 6. Oktober 2021 um 16:02

Der Verbrauch in der Stadt würde mich nicht sonderlich stören. Ich lege außerdem Wert auf das Äußere, also sollte das Fahrzeug auch von außen gut aussehen.

Ich habe mir jetzt 4 Kandidaten herausgesucht die meine Kriterien erfüllen:

1) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1870235980-216-1292

2) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1879486864-216-6681

3) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1843818156-216-3044

4) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1835549225-216-1276

Nummer 2 gefällt mir am meisten und laut Informationen ist ein 6 Gang Automatikgetriebe verbaut, also besser als die Vierstufenversion. Nummer 3 ist auch nicht schlecht. Was meint ihr?

Der Prius spricht mich nicht wirklich an, also fällt die Option weg.

Ah, das übliche Spiel. Auf einmal ist Spritverbrauch gar nicht mehr so wichtig, Hauptsache der Wagen sieht gut aus. Stell dich auf 8-10l/100km.

Na ja, viel Spaß mit den Astra's, zumindest eine bessere Wahl als ein abgerockter E46.

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 6. Oktober 2021 um 16:20:36 Uhr:

Ah, das übliche Spiel. Auf einmal ist Spritverbrauch gar nicht mehr so wichtig, Hauptsache der Wagen sieht gut aus.

Neu an dem Spiel scheint nur, den Astra H als Beispiel für gutes Aussehen anzubringen.

am 6. Oktober 2021 um 16:47

Zitat:

Nummer 2 gefällt mir am meisten und laut Informationen ist ein 6 Gang Automatikgetriebe verbaut, also besser als die Vierstufenversion.

Und genau das ist ein Diesel, dieser past zu deinen Fahrprofil

wie Hotpants in der Kirche.

Bei den Benziner muß aufgepasst werden, das die ZR Intervalle

eingehalten werden, diese sind recht kurz und beim Riß

gibts Ventilsalat.

Optisch finde ich den Astra so cool wie einen Avensis.

Welcher nach über 20 Jahren auch mit wenig Kilometern nicht

zwangläufig noch ewig ein Quell der Freude sein muß.

Sämtliche Gummis/Kunststoffe altern auch, wenn das Auto

steht und können für viel verdruss sorgen.

Der 1 ist der beste angeblich 124tkm und das Lenkrad sieht so aus!

 

Mein Lenkrad sieht nach über 400tkm nicht so aus

Asset.JPG
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto gesucht