ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Zusatzscheinwerfer Fernlicht

Zusatzscheinwerfer Fernlicht

Themenstarteram 30. März 2021 um 23:25

Hallo

Ich bin mit dem Fernlicht überhaupt nicht einverstanden,und habe mir Fernlicht Zusatzscheinwerfer zugelegt !

Nun schaltet das Steuergerät immer ab,und meint : Birne defekt !!!

Früher konnte man alles anklemmen was man wollte,heute geht's nicht !

Wer weiß, wie man das Steuergerät austrickst ?

Das Steuergerät erkennt 12 V. 55W ,

aber nicht 12 V LED !

Watt nu !?

Kann mir einer helfen , die Zusatzscheinwerfer waren nicht billig !

Grüße

aus Eckernförde

Kollo

Ähnliche Themen
9 Antworten

Wovon redest Du bitte?

Illegale LED-Austauschtauschglühlampen oder gehts um zusätzliche Teelichter auf der Stoßstange?

Beim can-bus-gesteuerten System misst das Steuergerät die Last. Eine LED erzeugt nicht die Last einer H1/H7. Deshalb gibts eine Fehlermeldung.

Damit die LED Zusatzlichter von der Lampenüberwachung des Steuergeräts als „i.O.“ erkannt werden, muß ein genügend hoher Strom fließen. Da bei LED eben deutlich kleinere Ströme fließen könnte ein Lastwiderstand parallel zum LED SW geschaltet werden.

Ich würde Dir aber davon abraten, da die Hochlastwiderstände bei dem Dauerbetrieb an Fernscheinwerfern sehr sehr heiß werden können und haben dadurch dann auch eine kurze Lebensdauer. Um das für Dauerbetrieb und ohne Brandgefahr zu realisieren müßten die Widerstände auf einem Kühlkörper montiert werden und irgendwo an gut belüfteter Stelle verbaut werden.

Es gibt solche Widerstände bspw unter „LED Lastwiderstand“ bei Ama***, allerdings ist der Einsatz dort meist für LED Blinker gedacht. Blinker haben ja wie wir wissen keinen Dauerbetrieb, (AN/AUS und kürzere Betriebsphasen)

Wenn Deine LED Zusatzscheinwerfer eine sogenannte „LED Bar“ also Arbeitsscheinwerfer sind, darfst bzw mußt Du die nur über einen zusätzlichen Schalter von Hand betätigen. Ein einschalten zusammen mit dem Fernlicht ist damit verboten. Da gibt’s eigene Vorschriften wie die zu installieren sind.

Und mit einem eigenen Schalter bzw Stromkreis gibt’s auch mit dem Steuergerät keine Probleme

Du könntest auch über ein Relais (Kl.85 /86 an altes Fernlicht, Kl 30 + Kl.87 neues LED- Llicht) die neuen Lampen schalten. Den zusätzlichen Stromverbraucher Relaisspule sollte der CAN-Bus verkraften können.

Zitat:

@stederdorfer schrieb am 31. März 2021 um 08:12:13 Uhr:

Du könntest auch über ein Relais (Kl.85 /86 an altes Fernlicht, Kl 30 + Kl.87 neues LED- Llicht) die neuen Lampen schalten. Den zusätzlichen Stromverbraucher Relaisspule sollte der CAN-Bus verkraften können.

So macht man das auch eigentlich, dann hat man zudem 4mal Fernlicht und nicht nur die beiden Zusatzscheinwerfer in Funktion.

Ansonsten mal gucken warum das originale Fernlicht so schlecht ist, oft ist da nur Dreck auf dem Reflektor, die Streuscheiben matt (->polieren) oder billigstes Leuchtobst drin. Und dann auch mal die Einstellung kontrollieren, das hellste Fernlicht nutzt nichts wenn der Straßengraben hell und die Straße dunkel ist.

Wenn das Auto schon Doppelscheinwerfer hat, dürfen aber keine zusätzlichen Fernleuchten dran.

Das war zumindest so, als ich mich noch mit sowas beschäftigte.

Kommt drauf an was in den Doppelscheinwerfern verbaut ist. Es darf 4mal Fernlicht gleichzeitig leuchten, wenn der Doppelscheinwerfer 2mal Abllendlicht und 2mal Fernlicht hat wären 2 zusätzliche Fernscheinwerfer ok. Je nach Fernscheinwerfer noch die Referenzzahl beachten.

Welches Auto fährst Du?

Themenstarteram 2. April 2021 um 6:09

Ich danke für Eure Nachrichten !

Ich weiß jetzt nicht, ob meine Nachricht alle erreichen

Vielen Dank

Alle bestimmt nicht, aber diejenigen, die hier mitlesen, schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Zusatzscheinwerfer Fernlicht