ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Zusatzbatterie Beim Ford Transit Euroline??

Zusatzbatterie Beim Ford Transit Euroline??

Ford Transit Mk6
Themenstarteram 12. Januar 2015 um 14:49

Hallo Zusammen!!

Ich bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Euroline Bj 2011!

Nun meine Frage:

Wo befindet sich die Zusatzbatterie? Lt. Westfalia-Zusatzbeschreibung soll Sie unterm Beifahrersitz sein, da ist aber gähnende Leere ;-)

Es sind aber unterm Fahrersitz wohl 2 Batterien verbaut! Welche ist da die Zusatzbatterie?? Welche Verbraucher laufen über die Starterbatterie (Radio, Licht)??

Und wo könnte ich da evtl ein Cetek 5.0 MXS- Ladegerät anschließen wenn ich irgendwo für ein paar Tage stehen möchte inkl Übernachtung und Kühlbox???

Die Beschreibung hilft da leider nicht weiter ;-(

Vielleicht (bestimmt) könnt Ihr mir weiterhelfen

Vielen Dank

Gruß

Gipfelzigeuner

Ähnliche Themen
22 Antworten

2.0 hat nur eine Batterie 2.2 TDCi hat 2 Batterien

Themenstarteram 12. Januar 2015 um 15:37

Oh ,Sorry natürlich ganz vergessen!! Es Ist ein 2,2l 140PS Diesel!!!

Leider hab ich auch die Batteriegröße nicht finden können!!! Weiß die zufällig auch jemand??

Alles für mich ein wenig Neuland....hab bis jetzt nen t2 gefahren, da wars ein bisschen übersichtlicher (dafür halt weniger Komfort) ;-)

Also die Batterie MUSS unter dem Beifahrersitz sein, sonst hat sie jemand ausgebaut.

Es ist eine 90Ah AGM Batterie. Den Hersteller hab ich jetzt nicht im Kopf. Sie sitzt an der Position wo unterm Fahrersitz die erste Batterie ist, der Rest des Platzes ist der Ansaugraum für die Standheizung.

Ladegerät würde ich direkt an die Pole klemmen und dann eine Ladebuchse oder sowas in die Konsole schneiden, das sollte am komfortabelsten sein.

Ist die Zündung aus, wird diese Batterie durch ein Relais von den anderen getrennt. Was dadrüber läuft, da bin ich mir nicht sicher, glaube aber nur die hinteren Steckdosen, die LED-Leuchte und die Standheizung.

Gruß

Hulkoyh

Themenstarteram 13. Januar 2015 um 7:29

Vielen Dank für die Antworten, aber ich war inzwischen auch mal beim freundlichen Fordhändler (der übrigens gar nicht so freundlich war);-(.....aber der sagte, das es in diesem Fall 2 Batterien unterm Fahrersitz sind, Welche aber nun die Zweitbatterie ist, weiß er auch nicht????!!! Hab ich jetzt übrigens auch gesehen mit Taschenlampe und Verenkungen kann man die zweite Batterie unterm Fahrersitz erkennen. Jetz wärs nur gut wenn mir jemand sagen könnte, welche die Zusatzbatterie ist??? Ich glaube ich muß wohl mal zum Boschdienst!!

Leider ist anscheinend bei Ford bei jedem Euroline irgend etwas anderes.....so hört sich das in den Foren zumindest an.

Hat jemand zufällig Erfahrung mit dem Ladegerät Cetek 5.0??? Könnte man nicht evtl. mit dem 12Volt Stecker (Zubehör) über die 12 Volt Wohnraumsteckdose (...die ist ja anscheinend auf Dauerplus) die Zusatzbatterie laden??? Wie gesagt ich bin elektrisch voll die Niete ....war bloß so ne Idee!!! ;-)

Gruß

Gipfelzigeuner

Das Ctek sowas wie ein Zigarettenanzünder Kabel anbietet, macht mir den Laden eher suspekt. Ich finde das ist eine Krampf Lösung. Geht glaub ich auch nur für geringe Erhaltungsladung.

Wieviel Strom darf fliessen, hat die Dose Dauerstrom, welche Batterie speist gerade diese Steckdose .... da kannst gleich einmal richtig die passende Batterie mit dem Ctek Schnell Adapter Kabel verschrauben und hast die Anschlussdose draussen mit gutem Kontakt!

Hat der Euroline nicht mehr die rausziehbare Plastikabdeckung (ganze Fläche) auf den Batterien? Sitz, vor - zurück und oder drehen, dann siehst schon mehr von den Batterien.

Erfahrungsgemäß ist/war in Fahrtrichtung hinten die Starter Batterie / Ca/Ca 80AH und vorne eine Traktions Batterie mit 100 Ah.

Themenstarteram 13. Januar 2015 um 9:58

Danke Tourneo07....so wie Du es schreibst ist es wahrscheinlich die bessere Lösung ;-)

Die Plastikabdeckung gibt es schon noch.....bloß das vorschieben des Sitzes reicht anscheinend nicht aus zur vorderen Batterie zu gelangen (...denke man muß den Sitz dafür ausbauen)....oder weiß jemand nen anderen Trick??? Ist das sicher mit der Starterbatterie in Fahrtrichtung hinten???

Danke und Gruß

Gipfelzigeuner

Komplett kommst nur mit Sitzausbau an die Batterien. Frag mal deinen Unfreundlichen was er bei der Inspektion (Komfortumfang) mit der Position Batteriekontrolle macht? Wahrscheinlich nur berechnen ;-)

Für Starterbatterie hinten spricht die Standardverkabelung von Ford. Kundenanschlusspunkte hinten links am Fahrersitz, Trennrelais + Abgänge 2t Batterien mit Sicherungen hinten in der schwarzen Plastikbox (am Foto rechts). Sicher ist das aber nicht!

Bau den Sitz aus und schreib Dir die Bezeichnungen auf, dann hast sie - wenns mal eilig ist. Meine Starter hat 175 mm Höhe (nur wegen der dussligen Halterung), die Aufbaubatterien haben 190 mm.

Nebenbei kannst die Verbraucherbatterie abklemmen und schauen welche Verbraucher da dran hängen. da gab es auch schon böse Überraschungen ...

edit: Hab gerade noch ein Schema gesehen, mein Foto zeigt KFZ gebaut bis 26. Sept. 2011, danach könnte es evtl anders aussehen.

Batterie-2x-li

Tut zwar nix richtig zur Sahe, aber da lob ich mir den Euroline Mk 4. Beide Batterien noch im Motorraum. Schön getrennt eine links und eine rechts.

Das Ladegerät von Cetek verwende ich seit gut einem Jahr und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Batterien sind NoName (leider, mache ich nicht nochmal!) und schienen schon kurz vor ihrem Ende zu stehen. Mit dem Cetek scheinen sie sich (zumindest subjektiv) ganz gut erholt zu haben. Gemessen habe ich das nicht. Kann mir das also auch einbilden. Auf jeden Fall funktioniert das Ladegerät so sehr gut.

So muss auch nochmal dieses Thema aufgreifen....

Ich habe einen Transit mit 2 werkseitig verbauten Batterien (12V 60AH) und auch einen unfreundlichen/unwissenden Händler.

Hatte auch schon das Problem mit der Laderegelung der beiden Batterien. Standheizung hat wegen Unterspannung ausgeschalten... Niemand konnte mir helfen.

Da ich eine Rollstuhlrampe im Fahrzeug verbaut habe und diese auch mit Strom läuft habe ich den Umbauhersteller gefragt auf welche der beiden Batterien die Hebebühne angeklemmt wird.

Antwort: Auf die Starterbatterie!!!!

Starterbatterie ist die hintere unter dem Fahrersitz.

Die Batterie zu den Füßen ist somit die Zusatzbatterie.

Beide Batterien werden mit der Zündung zu einer 120AH Batterie zusammen geschalten.

Meine Zusatzbatterie wird aber nie richtig geladen während der Fahrt.

Die Starterbatterie ist immer mit 12.8-13.0Volt voll!!! Die Zusatzbatterie leider nur mit 12.1 - 12.3 Volt.

Also habe ich ein Ladegerät angeschlossen und versucht die schwächere manuell über Nacht nachzuladen.

Leider ohne einen rechten Erfolg. Das 4Load Chargebox 7.0 Ladegerät schaltet wenn die Batterie voll ist komplett aus!!! und nicht mal auf Erhaltungsladung.

Das gleiche ist auch mit einem Cetek Ladegerät passiert.

Kann mit jemand sagen warum?? Wie ist das mit der 29-Grad Schaltung ohne Zündung und wenn alle Steuergeräte schlafen??? Ist die dann auch noch aktiv??

Wie kann ich meine Batterie laden ohne das die Ladegeräte ausschalten??

Wer kann mit Tips geben??

Vielen Dank im voraus.

Normalerweise sind bei den Eurolines ab Bj 200 3 Batterien verbaut,

2 unter dem Fahrer (Winterpaket) und eine unter dem Beifahrersitz für die Bordsteckdosen.

Siehe hier:

http://www.nuggetforum.de/.../...roline-bj-2002-mit-drei-batterien?...

Ich muss dazu sagen/schreiben das ich eine normale "Transe" mit der Trend Ausstattung habe.....

Hat der Transit Euroliner Bj 2011 in der einen 5. Sicherungskasten ? Ich finde die Sicherung für die Standheizung in keinem der 4 Kästen ( Nr. 74 sollte es nach Ford Beschreibung sein ) ist es aber nicht . Im Zusatz Heft von Westfalia ist eine Abbildung mit Sicherung Nr. 1- .... und der Beschreibung unter Beifahrer Ablage , aber ich finde nichts . Der freundliche Ford-Händler hat es über 1 Stunde nicht für nötig gehalten uns weiterzuhelfen und auf seinen Hof stehengelassen .

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '5. Sicherungskasten?' überführt.]

Unter dem Sicherungskasten auf der Beifahrerseite befindet sich ein weiterer, wenn man dieses aufklappt. Hast du in diesem auch schon nachgeschaut?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '5. Sicherungskasten?' überführt.]

>Ja in den habe ich auch geschaut dort ist ja die Sicherung Nr. 74

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '5. Sicherungskasten?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Zusatzbatterie Beim Ford Transit Euroline??