ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Zulassungsfrage Überführungskennzeichen / Endgültiges Kennzeichen / Wann gilt PKW als final zugelas

Zulassungsfrage Überführungskennzeichen / Endgültiges Kennzeichen / Wann gilt PKW als final zugelas

Themenstarteram 19. Dezember 2019 um 20:55

Hallo Zusammen,

hoffe, dass das hier der richtige Bereich ist.

Neuwagenkauf, besondere Vereinbarung gem. verbindlicher Bestellung:

Nach Bereitstellung bzw. nach Erhalt Zulassungsbescheinigung II muss innerhalt von 7 Werktagen auf den Käufer zugelassen werden.

a) Was bedeutet in diesem Zusammenhang Bereitstellung?

Käufer bekommt am Freitag, 20.12.2019, die Rechnung mit dem Hinweis, dass der Käufer innerhalb von 5 Werktagen auf sein Konto überweisen muss. Danach erfolgt die Zusendung der Originalpapiere zum Zwecke der Anmeldung.

Käufer hatte jedoch 5 Tage vorher telefonisch mit dem Händler vereinbart bzw. diesem mitgeteilt, dass die Bezahlung in Bar erfolgt. Händler hat dies mit Hinweis auf das Geldwäschegesetzt verweigert und auf LZB-bestätigten Scheck verwiesen. Die Möglichkeit, andere Zahlungswege zu nutzen, finden sich auch im Informationsblatt, welches der Bestellung beilag und von mir unterschrieben wurde.

b) Wenn der Käufer sich ein Kurzzeitkennzeichen zur Überführung holt, ab wann gilt der Wagen dann als auf den Halter zugelassen?

ba) Mit dem Kurzzeitkennzeichen oder

bb) mit der eigentlichen Zulassung

Zudem, die Zulassungsstelle hat in der Zeit vom 23.12. - 27.12.19 geschlossen und erst wieder am 30.12.19 geoffnet. Mir geht es auch darum, dass die Zulassung in 01/2020 ist und nicht 12/2019, also noch ein oder zwei Tage. Ob das was bringt? Meinungen?

Hoffe, dass das transparent geschrieben ist. Danke.

Natürlich könnte ich den Händler kontaktieren, allerdings erst morgen und ich möchte vorbereitet sein.

Ähnliche Themen
32 Antworten

Dann behaltet ihr jetzt aber doch 3 Fahrzeuge

Themenstarteram 9. Januar 2020 um 15:29

@windelexpress

Nein, er kommt leider weg.

Allerdings stellt sich kurzfristig doch die Frage, ob er nicht als Zweitwagen angemeldet wird, da man ansonsten ja keine Probefahrt anbieten kann. Und jedes Mal ein Kurzzeitkennzeichen besorgen ist auf Dauer auch teuer.

Themenstarteram 10. Januar 2020 um 12:42

Abschlussbericht heutige Zulassung:D

Mini -> Halter ist Frau -> VN ist Carlocat

-> Gebühren "Feinstaub 6 EUR, Umkennzeichnung 27 EUR, KBA 1 EUR, Schilder 32 EUR

Skoda - > Halter ist Carlocat -> VN ist Frau

-> Gebühren "Zul. vorwegz. Wunschkennz. 30 EUR, Wunschkennz. 10 EUR, 3D-Kennz. 50 EUR

Plakette für den Skoda versuche ich in gedruckter Form, oder Blanko zu bekommen, wobei das wohl schwierig wird. Ich habe meine Golf-Plakette selbst bedruckt, der Händler hatte mir diese seinerzeit mitgegeben.

Am Dienstag erfolgt die Übergabe des Skoda. Der Mini wird dann verkauft.

Anmerkung zum Thema Zweitwagen:

Frau wäre bei der alten Versicherung mit dem Mini mit SF 1/2 gestartet, was mit VK 1000 EUR und TK 150 EUR knapp 750 EUR / Jahr ausgemacht hätte:eek:

Daher wird der Mini jetzt auf mich als Zweitwagen angemeldet, Frau bleibt als Halter drin. Mal schauen, ob das dann tatsächlich so durchgeht.

Abschließend danke ich Euch für Eure Beteiligung hier.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Zulassungsfrage Überführungskennzeichen / Endgültiges Kennzeichen / Wann gilt PKW als final zugelas