ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Zufriedenheit mit Euren Audis

Zufriedenheit mit Euren Audis

Audi
Themenstarteram 5. Febuar 2003 um 16:18

Wie zufrieden bist DU mit Deinem Audi?

Typenunabhängige Frage!

Gruss

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich bin bisher extrem zufrieden!

Während unser nicht mal dreijährige BMW gerade wieder in der Werkstatt weilt, und das, obwohl er letzte Woche für 1200 Euro Mangelbeseitigung und Inspektion in der Werkstatt war und die Frage, wer zahlt jetzt eigentlich den Mietwagen, alles andere als geklärt ist, läuft mein Audi wie am Schnürchen.

Das ist mein erstes Auto, welches vom Werk geliefert wurde, und nicht zur "Pfuschbeseitigung" wieder zum Händler mußte. :)

Bisher allerdings erst 3 Monate und 9000 km Erfahrung.

Moin Moin,

mein kleiner A2 1,4 TDI ist jetzt 18 Monate Jung und ich habe schon fast 70000 km auf der Uhr!

Das einzige Problem was meiner hatte war der Fensterheber auf der Fahrer Seite. Das ist aber noch in der Garantiezeit behoben worden!

Ich bin vollkommen glücklich! Standheizung und GRA nachgerüstet alles was das Herz begehrt!

:-)))))))))))))))))))))))))))))))

Ich bin bisher sehr zufrieden!!!

Er geht wirklich gut und man hört kein knarzen oder kläppern im Innenraum.Die Türen fallen satt ins Schloß, und nicht den

blechernen Klang wie bei manchen anderen Autos, will jetzt

keine Marken nennen. Das einzige was mich stört ist der

kluksende Tank.

Fahre Den Audi erst seit 10 Monaten und 14000 Km.

Mit meinem vorhergehenden Audi war ich auch sehr zufrieden!!! Den fuhr ich 10 Jahre und 170000 Km

und hatte fast keine Mängel.

Themenstarteram 6. Febuar 2003 um 11:41

Mein TT knackt beim lenken leider immer noch. Die haben da kein Mittel.

Alle Schrauben sitzen, alle Lager laufen einwandfrei und nirgendwo Spiel.

SCHEISSE

Sonst ist die Quaität sehr sehr gut.

Gruss

Hab meinen A3 TDI zwar jetzt seit einem Monat los, aber der war sehr problematisch. Audi hat mich nicht überzeugt. Nur Opel war bislang noch schlechter.

Themenstarteram 6. Febuar 2003 um 15:12

Was war denn bei Deinem Wagen defekt?

Opel braucht man wohl nicht diskutieren. Die spielen in einer anderen Liga.

Gruss

Juhu, ich mal wieder ...

Also richtig gut finde ich an meinem B4, dass er mich noch nie im Stich gelassen hat. Im Winter immer klaglos angesprungen (Nur einmal dieser Rauch aus der Lenksäule, aber das Problem hat sich im wahrsten Sinne des Wortes in Rauch aufgelöst) und im Sommer keine Probleme mit zu hoher Temperatur. Einzig die vielen Verschleissteile, die ich hab machen lassen sind ordentlich ins Geld gegangen.

Im Vergleich dazu war es beim VW Passat anders herum, so gut wie keine Reparaturen und die die gemacht wurden warem immer super billig (keine einzige über 200 DM). Dafür wollte er im Winter aber auch nicht immer und selbst im Sommer quälte sich der Diesel immer beim Anschmeissen. Irgendwann kam beim Starten, wenn er kalt war, immer eine nette weisse Qualmwolke hinten raus, die war nachher richtig übel gross. Aber bis dahin ist er halt fast 16 Jahre alt geworden und wurde regelmäßig nur auf Kurzstrecken genutzt. 6 Jahre sind mein Vater und ich dieses Monster gefahren und das bei gerademal 5000DM Anschaffungskosten.

Naja, mal gucken wie sich der Audi da schlägt. Mehr Reparaturen dürfen es nicht werden, sonst war er im Verhältnis zu teuer. Aber Komfort und Zuverlässigkeit sind dagegen Konkurenzlos zum alten VW.

Gruß, Das Radlager

abstimmung über zufriedenheit mit audi

 

Hallo,

Mit einer derart geringen Anzahl Teilnehmer kannst Du das Resultat nicht in Prozent angeben, da n (zu klein ist) und du keine signifikanz in die Statistik bringst. Sage lieber 8 von 10 antworten lauten...

Gruss, Roffe

???

Also momentan steht oben 8,4,0,0 und darunter 12. Also da kann ich doch prima 8 von 12, 4 von 12, ... ablesen. Das die Prozente vielleicht etwas unglücklich sind finde ich nur, weil sie zwei Stellen hinter dem Komma aufweisen. Ganze Prozentzahlen würden sicherlich reichen.

Gruß, Das Radlager

Ich bin mit meinem A4 Avant 8E nicht zufrieden.

Ich war bis jetzt schon 8x in der Werkstatt, überwiegend wegen Geräuschen (Knacken, Knartschen) aus dem Heckbereich. Das beste Geräusch ist dabei das Gluckern des Tanks zwischen voll und halbvoll, was nach Aussagen von Audi "Stand der Technik ist" Ich habe letzte Woche KIA gefahren auch mit 70 Litern Tanklinhalt, der ca 1/2 von dem Preis eines Audi kostet. Siehe da es gluckert nicht.

Ist schon eigenartig, diese Firmenpolitik.

Themenstarteram 6. Febuar 2003 um 21:26

@Jueschel:

1. Das knacken würde ich auch nicht akzeptieren. Würde den Händler so lange daran rumbasteln lassen, bis das alles weg ist.

2. Zum Tank: Es gibt bereits Austauschtanks. Du musst nur Deinen Händler drauf hinweisen. Die machen das bei den Dieseln gerne mit Dämm-Matten. Die sollen Dir den neuen Tank einbauen. Das bekommst Du nur mit Druck hin. Also hartnäckig sein. Audi hat da ne Anweisung gegeben erst mit Dämm-Matten zu arbeiten und peniblen Kunden einen neune Tank aus einer anderen Serie zu verpassen.

Dann ist das gluckern wesentlich "geräuschärmer"

Problem hier: Die Dieselpumpe sitzt bei den TDI´s im Tank. Ist also ein sehr teures Vergnügen. Begründet auch die Haltung von Audi das erstmal den Kunden ausreden zu wollen und das dann "dämmen" zu wollen.

Mein Tip: Neuer Tank und Dämm-Material.

Dann ist es weg.

Gruss

@ Fabius

Mit neuem Spezial Anti Schwapp Tank ist es nicht weg sondern schlimmer wie vorher.

Auf meine Beschwerde von Audi kam nur "Stand der Technik" keine Lösung in Sicht. Original Antwort kannst Du unter http://www.wettrup.net/audi/audi-uebersicht.htm einsehen. Ich sammele deshalb schon Adressen von auch Geschädigten des trotzdem Schwapptanks. Nach 2 Wochen habe ich schon 22 Personen zusammen, die immer noch belästigt werden. Mal sehen, was renommierte Auto-Zeitschriften dazu sagen.

Mein Knacken ist seit gestern weg. Im dritten Anlauf hat meine Werkstatt den Quälgeist gefunden, ein defektes Rücksitzschloss. Bis auf den Tank bin ich jetzt zufrieden gestellt.

Gruß

Jürgen

Hallo

Dafür das mein Quattro schon 15 Jahre alt ist, und nur 150 Euro gekostet hat, ist er sehr zuverlässig.

Einziges Übel bisher auf fast 5tkm seit Nov 2002 war ein durchgebrannter Kompressor der ZV Pumpe, vom Schrott für 5 Euro eine "neue" eingelötet und fertig.

Ansonsten springt immer an, braucht 8,5ltr/100km Normalbenzin und ist bei diesem Wetter unschlagbar.

Mickie

Themenstarteram 7. Febuar 2003 um 9:51

@Roffe:

Das hier soll ja auch keine allgemeingültige bundesweite Abstimmung aller Audi Fahrer werden.

Wer Lust und Laune hat, kann sich hier eintragen.

Ist dann als kleiner Durchschitt zu werten. Nichts representatives.

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Zufriedenheit mit Euren Audis