ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZR-7 Geräusch bis 50Km/h wegen Kette ???

ZR-7 Geräusch bis 50Km/h wegen Kette ???

Themenstarteram 2. Januar 2010 um 19:37

Hallo zusammen,

ich habe mir vor 5 Monaten eine ZR7 von 2003 mit 8000 km gekauft. Mir ist direkt aufgefallen das sie zeitweise beim Anfahren und bis ca 50 KM/h ein Geräusch zuhören ist. Ich habe dann mal die Kette gereinigt und gespannt wie es im Buch beschrieben stand. Doch das Geräusch war immer noch da. Ich habe dann mal einen Kawasaki Händler aufgesucht. Der direkt sagte das die Kette zulose sei.

Nach dem Spannen der Kette war das Geräusch weg und die ZR-7 lies sich viel schöner fahren als vorher. Nach 30 km Fahrt hörte ich dann wieder das Geräusch. Als ich zuhause angekommen bin war die Kette wieder löckerer geworden. Alle Schrauben und Spanner waren fest. Kann das sein das die Kette kaputt ist und sich längt ????

Ähnliche Themen
27 Antworten
am 2. Januar 2010 um 21:07

schon denkbar das die kette jetzt soweit verschlissen ist das sie sich sehr schnell längt.8000km sind bei eventuell unzureichender pflege recht viel.wenn das so weitergeht wirst du die wechseln müssen.sinnvollerweise den ganzen kettensatz ,sonst wäre die neue kette bald wieder kaputt.

was hast du denn für geräsuche, ein rasseln und bei gaswegnahme ein leichtes klopfen? wenn ja ist es die kette. Das Spannen bei der ZR7 ist schon Gefühlssache, ist si nur minimal zu fest, längt die sich natürlich ruck zuck wieder, ist sie zu lose haste das komische Geräusch. Ich bracuh teilweise auch 3 bis 4 Versuche bis ich sie perfekt sitzen habe. Oder Halt sie ist einfach im A****, wie sieht die Kette aus, und wie sehen die Ritzel aus. meine muss ich ca. 2x im Jahr mittlerweille Spannen, wobei ich meine Kette nicht wirklich Pflege.

Ansosnten ist die ZR das Motorrad mit den komischen Geräuschen... Der Motor klappert und rasselt als wär nen Sack Nüsse im Kurbelwellengehäuse. Die Bremsen Säuseln (Durch die gelochten Bremsscheiben), Die Kette rasselt auch immer schön, das sie da ist. Im Sommer, wenn sie in der Sonne steht pfeift sie (Druckausgleich im Tank). Ich würde mir Sorgen machen, wenn eins dieser Geräusche aufeinmal weg wäre ;-)

Themenstarteram 3. Januar 2010 um 11:32

Danke für die Antworten.

Ich habe ein Geräusch wurde mal sagen wenn man anfährt macht es "Grrrrr" schlecht zubeschreiben.

Mann hört das auch wenn man Untertourisch fährt und dann langsam wieder bescheunigt. Nachdem der Kawasaki Händler sie gespann hat war es ja für 30 km gut und sie lies sich viel besser schalten als vorher. Die Ritzel sehen normal aus. Habe die Kette mit Petrolium 1 mal gereinigt seid dem ich sie habe weis ja nicht was ist vorher gemacht worden. Sie hat auch vorher 2 Jahre gestanden und wurde mal gerade eben 60 km gefahren. Sonst läuft sie super.

am 3. Januar 2010 um 11:47

petroleum ist zum reinigen.aber da müsste auch wieder kettenfett rauf.mach doch mal paar fotos vom ketten rad und wo die achse steht.wenn die hinter achse schon ziemlich weit hinten in der führung ist ist die kette verschlissen.genauso wenn sich die korrekt gespannte kette vom kettenrad nach hinten abheben lässt.sieh auch zu das du die kette nich zu sehr spannst ,damit kannst du grössere schäden machen(getriebeausgangslager ,motorgehäuse).die kette darf wenn du drauf sitzt auch beim einfedern nicht vollkommen straff werden.

Themenstarteram 3. Januar 2010 um 12:01

Die Kette ist nachher mit Kettenfett eingespritz worden. Zustramm war die Kette nicht hatte die Kette gespannt wie im Buch beschrieben Der Händler hat sich die Kette ja auch angeguckt und hat nur die Spannung bemängelt sie seie zu lose. Nach der Spannung vom Händler war alles in Ortnung, halt nur ca. 30 Km dann war die Kette wieder los und die Geräusche wieder da. Kann aber gerne mal Fotos machen.

am 3. Januar 2010 um 12:16

hmmm war das der händler wo das mopped gekauft hast?? könnt ja sein das er dir die schlechte nachricht nicht selber übermitteln will.weil du dann noch ne neue kette von ihm haben willst.warte mal hattest du nicht gesagt das das möp lnge gestanden hat?? vielleicht war da einiges festgegammelt was sich jetzt lose macht.mach mal fotos vom kettenrad ,so das man die freien zähne schön sehen kann,und wie du versuchst die kette abzuheben.dann kann man was sagen.

Themenstarteram 3. Januar 2010 um 18:11

Nein das Motorrad war nicht vom Händler. Wurde privat verkauft. Habe ein paar Fotos eingefügt.

am 3. Januar 2010 um 18:43

merkwürdig,was man da so sehen kann sieht gar nicht schlecht aus ,eigentlich recht gut.du könntest noch prüfen ob sich die kettenspannung verändert wenn du das rad langsam durchdrehst.da kannst du auch mal hören ob irgenein lager gröbere geräusche macht .manchmal längen sich ketten auch ungleichmässig.wen da auch alles in ordnung ist würd ich mal so weiter fahren.ganz geräuschlos rollt keine kette ab,vielleicht musst du dich erst an die geräuschkulisse gewöhnen.

Hallo,

ich tippe mal auf Kettenglieder,die nicht genügend Schmiere haben !

Dieses beschriebene " GRRRRR " brachte mich darauf.

Fehlendes Fett in den Kettengliedern verursacht so ein Geräusch.

Sprüh die Kette mal gut ein und lass das ganze schön einwirken

min. 24 Std.

Auch ruhig mal von oben Fett aufsprühen,das sollte eigentlich die Geräusche deutlich mindern dann.

Auf den Fotos sieht das eigentlich ganz ok aus,nur der ganze Staub und Dreck am Hinterrad ( also auch auf und in der Kette ),lässt mich so auf ungeschmierte Kettenlager tippen .

Nur ein Hinweis,zur Behebung der Sache,vielleicht wirkts !!

hier ist meine auf nen leistungsprüfstand, mit loser kette... wenn gas weggenommen wird, hört man eindeutig das geräscuh was eine lose Kette macht.

http://www.youtube.com/watch?v=cYFx09NG0BU

Themenstarteram 7. Januar 2010 um 16:27

Es kann sein das sie nicht genug geschmiert ist aber warum wird die Kette nach ca. 30 km wieder lockerer ? Das Geräusch war ja nachdem der Händler sie gespannt hat weg aber nach 30 km wieder da und die kette wieder zu locker. Ich werde mir mal das vordere Ritzel genau angucken und wenn da nichts ist die Kette nochmal spannen. Kann mir einer sagen wie die richtige Spannung sein soll ?? Dann die Kette mal richtig schmieren. Ich habe mal gelesen das geht auch mit 90iger Getriebeöl ?? und dann mal probieren.

am 7. Januar 2010 um 17:59

die kette nochmal schön schmieren ist bestimmt nicht verkehrt.aber 90er getriebeöl würd ich dafür nicht nehmen,das wäre ruck zuck wieder abgeschleudert.ich persönlich halte auch gar nichts von diesem neumodischen trockenschmierzeugs.weil damit gabs immer gerassel als ob die kette trocken wär,und man kann auch schlecht sehen ob sie noch geschmiert ist oder was braucht.richtig schön finde ich einen scottöler.den mal richtig eingestellt und man hat damit viel weniger zu tun.immer schön nur bissl ölig,und der abgeschleuderte dreck geht ganz leicht weg .nicht sone wilde putzerei wie mit normalem kettenfett(weswegen wohl viele dieses trockenzeugs nehmen).sehr gut (aber teurer)ist auch HKS.hält sehr lange und muss seltener nachgeschmiert werden ,aber ab und zu muss die kette dann richtig gereinigt werden. nochmal zum spannen ,schön straff ist schon richtig, ABER GANZ WICHTIG:die kette muss auch im voll eingefedertem zustand immer ein kleines bissl locker sein. sonst gibts schaden. und dann mal abwarten ob sie sich wieder längt.wenn ja- kettensatz wechseln.

am 8. Januar 2010 um 1:19

Hallo,

dann wird es wohl an der Kette selber liegen,da dein Möpi in fast 7 Jahren erst 8000 Km runter hat,könnte man meinen,der Vorbesitzer hatte genau das gleiche Problem :confused:

Da wurde bestimmt schon mal die Kette gewechselt und gegen ein anderes ( billigeres ) Produkt ausgetauscht.

Von vornherein nicht richtig gespannt und die neue Kette ist direkt wieder hin !

Das beste wäre,du besorgst dir einen neuen Kettensatz und baust den an oder lässt es machen,dann sollte eigentlich ruhe sein.

Normalerweise hält das ganze,bei richtiger Spannung und ab und an Pflege so um die 20-30 000 Km.

2-3 cm Spiel im ausgefedertem Zustand sollten es sein und du solltest darauf achten das daß Hinterrad richtig fluchtet,sonst ist es auch schnell dahin mit der neuen Kette.

Themenstarteram 10. Januar 2010 um 13:57

Welchen Kettensatz nehme ich denn am besten und welcher Hersteller ???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZR-7 Geräusch bis 50Km/h wegen Kette ???