ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. Zentralverriegelung spinnt : )

Zentralverriegelung spinnt : )

VW T4
Themenstarteram 26. Juni 2015 um 14:21

Hallo zusammen : )

Beim meinem VW T4 (BJ 1998) schließt die Zentralverriegelung nicht mehr richtig.

Es lässt sich von der Beifahrerseite aus das gesamte Auto bis auf die Fahrertür verriegeln.

Ebenso ist es umgekehrt von der Fahrerseite aus lässt sich ebenfalls das gesamte Auto bis auf die

Beifahrertür verriegeln.

 

Was kann das sein ??

Hat jemand einen Tipp für mich woran das liegen Könnte ?

Gruß Timsen

21 Antworten

Hallo!

 

Unser T4 hat nen richtig unangenehmen Defekt - eine automatische Zentralverriegelung :D

 

und zwar folgender Fehler: Auto ist offen (egal ob aufgesperrt, oder ob man aussteigt).

 

Macht man nun die Beifahrertür auf und wieder zu, und will dann die Beifahrertür öffnen, macht es in dem Moment, wenn man am Türgriff zieht - klack - und das gesamte Auto sperrt sich zu. Ist natürlich besonders witzig wenn der Schlüssel innen liegt.

 

oft passiert der fehler auch schon, wenn man nur am Türgriff der Beifahrertür zieht, ohne die Tür zu öffnen, dass er sich sofort komplett verriegelt.

 

Habt ihr da ne Idee, was hinüber sein könnte? Würde mir dann nämlich gleich alle betroffenen Bauteile vorab über meine  Firma besorgen, damit ich die Tür nur einmal komplett zerlegen muss...

 

Der T4 ist BJ 2000, 2.5 TDI syncro, mit Funk-Fernbedienung, ohne Alarmanlage.

 

Gruß

Georg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4-Zentralverriegelung spinnt' überführt.]

Moin,

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

Macht man nun die Beifahrertür auf und wieder zu, und will dann die Beifahrertür öffnen, macht es in dem Moment, wenn man am Türgriff zieht - klack - und das gesamte Auto sperrt sich zu.

Ist ein Standardfehler:

-> T4-Wiki - Probleme Zentralverriegelung

-> T4-Wiki - Türschlossfeder (Reparieren)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4-Zentralverriegelung spinnt' überführt.]

Besten Dank, da ich den T4 nicht selbst fahre, bin ich auch fast nie hier im Forum und über solche Top-Tipps natürlich immer dankbar, werd dann wohl mal gleich die ganze Einheit ersetzen, weil die Feder nachzubauen ist mir doch etwas zu umständlich (Zumal ich die Instandsetzung eh nicht zahlen muss).

 

Gruß

Georg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4-Zentralverriegelung spinnt' überführt.]

Hallo nochmal,

 

hab jetzt das neue Schloss eingebaut - funktioniert alles wieder, wunderbar...

 

wer Interesse am alten Schließzylinder hat (falls jemand daraus Teile braucht, oder sich selbst so ne Feder biegen will und das Dings richten will), schreibt mir am besten eine PN...

 

ich hebs noch paar Tage auf, würds mit Versand für 5 € hergeben...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4-Zentralverriegelung spinnt' überführt.]

Zwar keine Antwort, aber es passt zu dem Thema. Wenn die Vordertüren am Bus abgeschlossen sind ist die Heckklappe offen und umgekehrt. Meine erste Idee war gelb und weiß vertauscht. Geht aber nicht da der stecker nur auf eine Art drauf passt. Da das Problem immer auftritt und nicht nur ab und zu denke ich das an irgend einer Steckverbindung die Kabel Vertauscht sind. Bevor ich allerdings die ganze Verkleidung raus reiße wollte ich erst mal fragen ob es nicht möglich wäre die Kabel an einer stelle zu vertauschen an der sie leicht zu erreichen sind. Ich kenn mich nur ein bisschen mit Schaltplänen aus (bin mehr der mann fürs grobe), aber laut den Plänen die ich bis jetzt gesehen habe müsste das doch möglich sein und auch das problem darstellen.

Danke schon im Vorraus

MfG mchahn

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'T4-Zentralverriegelung spinnt' überführt.]

Moin Motortalker,

sobald man nach dem Öffnen per Fernbedienung den Türgriff auf der Fahrerseite zieht schließt die ZV ab. Muß man z.Bsp. mit dem Schlüssel beim Öffnen gegenhalten. Auch bei Erschütterungen schließt die ZV dann während der Fahrt.

Ich habe den Stellmotor in der Fahrertür in Verdacht, denKe aber daß es auch noch andere Fehlerquellen geben könnte. Wenn hier jemand schon ein ähnliches Problem hatte wäre ich für die schriftliche Darstellung seiner Lösung dankbar. Anregungen woran es noch liegen könnte, ob es eine bekannte Schwachstelle (Microtaster im Stellmotor etc.) gibt, immer her damit.

mfG, Stormchild

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ZV Stellmotor Fahrerseite schließt selbständig T4 Bj.1997 VR6 Multivan' überführt.]

Hallo

Hört sich für mich nach ner gebrochenen Feder im Türschloß an.

Entweder das komplette Türschloß bei VW kaufen und ersetzen oder mal bei Ebay schauen da soll es diese Feder wohl einzeln geben.

MFG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ZV Stellmotor Fahrerseite schließt selbständig T4 Bj.1997 VR6 Multivan' überführt.]

hab mir die Feder mal auf Verdacht bestellt, kostet 2€ mit Versand. Werde am WE mal das Schloß besichtigen und sollte es die Feder sein habe ich gleich eine da, wenn nicht, ein weiteres günstiges Ersatzteil im Regal ;-)

danke für die Anregung, mfG Stormchild

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ZV Stellmotor Fahrerseite schließt selbständig T4 Bj.1997 VR6 Multivan' überführt.]

hallo

habe das selbe problem und wollte fragen ob es an der Feder gelegen hat? bin dankbar für eine antwort.

stefan

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ZV Stellmotor Fahrerseite schließt selbständig T4 Bj.1997 VR6 Multivan' überführt.]

Moin,

es lag an der Feder. Diese Antwort erfolgte leider alles andere als zeitnah, aber nun ist sie da :-)

 

mfG, Stormchild

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ZV Stellmotor Fahrerseite schließt selbständig T4 Bj.1997 VR6 Multivan' überführt.]

Hi !

Wenn man nicht auf ersatzteile warten möchte, kann man es auch selber machen:

Türschloss (Feder) reparieren

Gruß, Ralf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ZV Stellmotor Fahrerseite schließt selbständig T4 Bj.1997 VR6 Multivan' überführt.]

Hallo,

hatte bei meinem T4 schon mehrfach ähnliche Probleme. Bei meinem T4 war es einmal ein Kabelbruch im Kabelbaum zwischen Fahrertür und Karosse. Zum anderen jeweils die Stellmotoren der Zentralverriegelung der Fahrer- bzw. der Beifahrertür.

Es lag bei meinem nicht an der Elektronik, was aber bei deinem beschriebenen Fehlerbild grundsätzlich nicht auszuschliessen ist.

Viel Erfolg bei der Suche.

VG VWTeVier

 

Themenstarteram 26. Juni 2015 um 16:08

Ok, dann werde ich mal die Kabel Prüfen : )

Danke erstmal Timsen

Deine Antwort