ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Zentralverriegelung sperrt mich aus

Zentralverriegelung sperrt mich aus

Seat
Themenstarteram 13. Oktober 2011 um 21:05

Die Suchfunktion bringt mich leider nicht zum Ziel.

 

Meine Funkzentralverriegelung funktioniert nicht mehr.

Das Fahrzeug (Ibiza BJ:200) kann ich nicht mehr aufschließen.

 

Weder die Funkfernbedienung (die eigentlich nur nutze) funktioniert, noch kann ich mechanisch mit dem Schlüssel aufschließen.

Glücklicherweise kann ich den Kofferraum mit dem Schlüssel öffnen.

So kann ich wenigstens vom Kofferraum aus ein/aussteigen.

 

Wenn ich drinnen sitze und den Knopf in der Tür zum Verriegeln/Entriegeln drücke passiert ebebfalls nix mehr.

Die Türpinne sind schon lange nicht mehr vorhanden.

 

1. Ich habe die Sicherungen geprüft ----> alle heile

2. Alle Relais mal abgezogen und neu eingesteckt  ---> nix

3. Dann hab ich hier im Forum gelesen, dass es die ZV-Pumpe sein könnte und diese hinten rechts im Kofferraum sein soll ---> also den Teppich entfern und da nachgeschaut, allerdings fand ich weder auf der rechten Seite, noch auf der linken Seite eine ZV-Pumpe.

Nur die Innenseite des Radkastens und die Luftklappen für den Überdruckausgleich sind dort.

4. Wagen heute zur Werkstatt gebracht ---> kein Fehler im Speicher abgelegt und keinen Fehler gefunden, es müsste manuell weiter gesucht werden.

 

Ich habe den Wagen jetzt erst mal wieder abgeholt, da ich momentan nicht drauf verzichten kann und den auf unbestimmte Zeit in der Werkstatt lassen kann und natürlich vor Angst der Kosten, die das "Herumsuchen" verursachen kann.

 

Hat jemand eine Idee, die mich weiter bringt oder weis jemand wie ich da ein Teil überbrücken kann, dass der Wagen wenigstens aufschließt ?

Lieber habe ich die Türen erstmal offen und kann nicht abschließen als abgeschlossen.

 

Läuft die ZV über ein Relais oder wo sitzt die Steuerung dafür ?

 

Den Funkschlüssel kann ich nicht neu anlernen und der Seathändler könnte es auch nicht, weder manuell am Schlüssel noch über das Diagnosegerät.

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

BJ 2000 ist nichts mehr mit ZV Pumpe und Unterdruckleitungen,das ganze wird da vom Komfortsteuergerät geregelt,solltest mal nachsehen ob es noch I.O.ist?

Zur Prüfung der Stecker/Kabel/Leitungen/Sicherungen,...könnte ich mit einem Plan aushelfen. Dazu bräuchte ich aber genaue Angaben wie MKB usw,...
Gruß cleMo

Themenstarteram 14. Oktober 2011 um 8:50

Seat Ibiza 1,4  mit 44kw

Motorcode: ANW

 

Ich befürchte schon das es dann wohl mit dem Komfortsteuergerät probleme gibt.

 

Der Seat Mechaniker konnte die Fernbedienung ja nicht neu anlernen, da die Einstellungen am Computer nicht vom Fahrzeug übernommen wurden.

 

Das Komfortsteuergerät ist doch sicherlich in der Mittelkonsole mit der Klima/Lüftungs Steuerung und der Radioeinheit, oder sitzt das woanders ?

 

Weis denn jemand falls das kaputt ist, wie ich da einfach ein paar Pins überbrücken kann, damit das Schloss aufschließt ?

 

Ich würde gerne die Tür aufbekommen, dann könnte ich wenigstens an das mechanische Schloss dran und den Schließzylinder erneuern, denn der funktioniert ja auch nicht und das soll wohl meistens an ein paar gebrochenen Plätchen im Schloss liegen.

 

 

Das Steuergerät befindet sich hinter der Schalttafel links. Der Plan verrät dann welcher Pin für die Schließeinheit zuständig ist. Wenn du diesen brauchst, dann melde dich. ;)

Halt...die erste Änderung des Planes gibt es schon mit November 1999, wäre noch das Monat und Baujahr zu beschreiben.

Gruß cleMo

Themenstarteram 15. Oktober 2011 um 18:31

So, das Komfortsteuergerät habe nun hinterm Tacho gefunden und mal ausgebaut.

 

Ein wenig geschüttelt und gerührt, vom Strom abgezogen, aber es bringt nix.

Habe mir jetzt ein neues bestellt und hoffe das der Fehler dann weg ist.

 

Welchen Pin muss ich denn mit Spannung versorgen, damit entriegelt wird ?

 

Baumonat/Baujahr: Februar 2000

Willst du nicht erst prüfen ob es einen Defekt hat? Immerhin kostet das Teil 316€!
Könnte dir mit dem Plan weiterhelfen. Das Signal öffnen sollte vom Pin 1 bzw. Pin 2 erfolgen.
Gruß cleMo

Themenstarteram 16. Oktober 2011 um 9:29

Hab das KF-Steuergerät als Ersatzteil gebraucht mit Funktionsgarantie für 50 Euro gekauft.

 

Ich steige täglich mehrfach aus und ein und ich ruinier mir nur den Innenraum.

Entweder steige ich im Kofferraum ein/aus und kletter immer zwischen den Sitzen nach vorne, und das Wetter ist langsam so, dass man sich immer ein wenig Dreck mit den Schuhen reinträgt (auch wenn man aufpasst) oder wenn es schnell gehen muss und ich nicht weit weg vom Auto bin, dann steige ich über das Seitenfenster aus/ein.

 

Und es ist besonders praktisch, wenn man Gepäck hat und anschließend übers Gepäck nach vorne kriechen muss.

 

 

Der Mechaniker kann nicht auf das Steuergerät zugreifen und es übernimmt wohl keine Einstellungen, somit gehe ich mal davon aus, dass es daran liegen sollte.

Was anderes fällt mir nicht ein, zumindest nichts, dass ich tauschen kann.

Die Platine des KF-Steuergeräts hat keine losen Lötstellen oder kaputte Pins oder ähniche optische Schäden.

 

Danke für den Hinweis, ich werde dann gleich mal probieren auf den Pins 1 bzw 2 Spannung zu geben und hoffe, die Tür geht dann auf.

 

Wenn dem so ist dann hoffe ich doch sehr, dass deine Vermutung mit dem Steuergerät richtig ist!
Gruß cleMo

Themenstarteram 19. Oktober 2011 um 21:55

Habe jetzt das Ersatzsteuergerät eingebaut und beim Einstöpseln der Stecker fing der Wagen an aufzusperren und sofort wieder abzusperren.

 

Habe mich gefreut, aber leider zufrüh, lässt sich immer noch nicht öffnen.

 

Dachte dann, wenn der Wagen kurz auf/abschließt beim Einstöpseln, dann zieh ich einfach noch mal das SG ab und stöpsel neu ein und zieh dann schnell die Tür auf, aber es ging nur beim 1.mal.

 

Ist echt zum kotzen, bin heute schon beim reinklettern hängen geblieben und hab mir das Polster auf der Rückbank eingerissen.

 

Das gibt es doch nicht! :eek:

Hast du schon probiert, die Batterie eine halbe Stunde abzuklemmen und den Vorgang zu wiederholen? Plan hätte ich auch noch zur Fehlersuche!

Gruß cleMo

Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 8:30

Batterie hab ich auch schon abgeklemmt, leider ohne Erfolg.

Nur die Uhrzeit und die Radioplätze könnte ich neu einstellen, das war es.

 

Ich werde jetzt gleich noch mal in die Werkstatt fahren und hoffen, dass die jetzt etwas mit dem neuen Steuergerät anfängen können und irgendwie was einprogrammieren können.

 

Ansonsten muss ich heute abend und morgen mal weiter machen, nur wie ist die Frage...

 

Wäre super wenn du mir den Plan schicken könntest.

Meine e-mailadresse kommt per PN

 

Das ist aber ärgerlich! Wünsch dir für den Werkstattbesuch Alles Gute und hoffe, dass sie dir weiterhelfen können!
Den Plan laß ich dir abends zukommen! ;)

Gruß cleMo

Themenstarteram 22. Oktober 2011 um 20:50

Juhuuuu, es hat endlich geklappt!

Die letzte Werkstatt hats geschafft.

 

Nachdem der Schließzylinder ausgebaut war, konnte die Tür geöffnet werden.

Dann eine neue Mechanik an den Zylinder gebaut und nach einigen Versuchen konnte die Funkfernbedienung auch wieder angelernt werden.

 

Nun hab ich ein voll funktionsfähiges Komforsteuergerät mit Schlüssel rum liegen.

 

Aber es läuft, das ist wichtig.

 

Super und ja, es ist wichtig, dass alles wieder läuft! Wie lange hat die besagte Werkstätte denn gebraucht, bis alles in Ordnung war?
Gruß cleMo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Zentralverriegelung sperrt mich aus