ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Zaino Z2 vs. Gtechniq C1???

Zaino Z2 vs. Gtechniq C1???

Themenstarteram 16. November 2013 um 18:48

Nabend zusammen,

neben meiner Frage, wie ich gedippte Felgen versiegeln kann, beschäftigt mich seit einigen Wochen das Thema Lackversiegelung.

Mein Plan:

Vollständige Aufbereitung des Wagens im Frühjahr und anschließende Versiegelung. Eine zwischenzeitliche Versiegelung oder Wachsauftrag ist nicht geplant. Allenfalls eine Auffrischung kurz vor dem Winter.

Die zwei Kandidaten, die ich hierzu mal ins Rennen werfe sind Zaino Z2 und Gtechniq Crystal Lacquer C1.

Meine Vorstellung zu den beiden Möglichkeiten:

1. Nach der Aufbereitung Behandlung mit Zaino all in One. Erster Auftrag mit Zaino Z5. Danach zwei Durchgänge mit Zaino Z2. Zwischen den Aufträgen ein Durchgang Zaino Z6. Last finish mit Zaino Z8. Bedeutet demnach nur für die Versiegelung 8 mal komplett ums Auto rum. Die bisherigen Bildbeiträge die ich zum Zaino finden konnte haben mich allerdings von den Socken gehauen. Auch Mona Lisas Blog mit ihrer FoFine.

2. Nach der Aufbereitung ein Durchgang mit Gt Panel Wipe. Danach zwei Durchgänge mit Gt C1 und zum Schluss zwei Durchgänge mit Gt EXO V2 Durable Hybrid Coating. Zwischen den einzelnen Aufträgen auch hier immer einmal mit Panel Wipe drüber, da ich alle Durchgänge eh nicht an einem Tag hinbekommen werde. Also auch hier 8 Runden ums Spielfeld.

So weit, so gut. Was mich nun interessiert:

Meine Versiegelung sollte, ggfls. mit Auffrischung im Herbst, eine Standzeit von einem Jahr haben. Viel länger jedoch nicht zwingend, da ich ja jedes Frühjahr wieder neu aufbereiten möchte. Darüber hinaus ist mir natürlich ein Maximum an Glanz wichtig. Ein Refreshing im Herbst sollte leicht und ohne großen Aufwand möglich sein.

Meine Bedenken hinsichtlich des Gtechniq. Ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass ich eine Gebindegröße von 30 ml so fein dosieren kann, dass ich einen gleichmäßigen Auftrag über das gesamte Auto erreiche, ohne dass die Pulle danach leer ist. Hält die Zaino-Geschichte hinsichtlich Verbrauch möglicherweise länger? Wie lange komme ich mit dem Gt hin und sehe ich bei den kleinen zu verarbeitenden Mengen überhaupt, ob ich überall aufgetragen habe?

Meine Bedenken hinsichtlich Zaino sind eher Pro-Argumente für das Gt. Von dem liest man nämlich, dass es den Lack deutlich widerstandsfähiger machen soll. Wird das Zaino diesbezüglich die gleichen Eigenschaften aufweisen. Preislich tut sich beides nicht viel, wenn man bei der Zaino-Geschichte Z2, Z5, plus Accelerator, Z6, Z8 und das AIO den beiden Miniampullen von Gt und dem Panel Wipe gegenüber stellt.

Momentan liegt die Zaino-Variante ein kleines Stück weit vorn.

Wie ist eure Meinung dazu?

LG

Frank

Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich hatte ja mal ein ähnliches Thema gestartet und bei 1 Jahr Standzeit wird es schon schwierig. 6 Monate schaffen ziemlich viele Versiegelungen, aber da ist mMn der Aufwand beim Wachs nicht so hoch.

Gerade Zaino ist bei mir unten durch, wenn man es richtig machen will, ist es eine ellenlange Prozedur, man hat 10 Mittel rum stehen usw. Dazu ist Zaino eher eine Showversiegelung, deinem Wunsch nach Glanz kommt sie zwar nach, mir hat aber jeder vor der Verwendung im Winter abgeraten, weil es mit Salz und Co. nicht so gut zurecht kommen soll und somit früher die Segel streicht.

Ich habe mich letztendlich dazu entschieden, beim Dodo Supernatural Hybrid zu bleiben. Ohne Garage ist nicht jede Versiegelung leicht aufzutragen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit...) und zweitens ist der Aufwand wie gesagt etwas höher beim versiegeln.

Was du dir vielleicht mal anschauen kannst, ist das Optimum Opti Coat 2.0, das wird im Nachbarforum hoch und runter gelobt. Ich selbst hatte auch schon überlegt, aber mich hält der Preis von rund 60€ ab... zumal ich noch 3 fast volle Wachsdosen hier stehen habe, die ich nicht verkauft bekomme und somit selbst aufbrauchen werde ;)

Hi,

ich habs für mich so gelöst, ende September wird bei mir als Winterversiegelung das Sonax Protect&Shine Hybrid NPT aufgetragen, Standzeit soll ja ca. 6 Monate sein, ev. mit dem Sonax Detailler etwas "gestreckt".

Im Frühjahr wird dann für das Sommerhalbjahr Wachs, aktuell Collinite 915 (mal sehen was da noch kommt :D ) aufgelegt.

gruß jup

Zitat:

Original geschrieben von jupdida

ende September wird bei mir als Winterversiegelung das Sonax Protect&Shine Hybrid NPT aufgetragen, Standzeit soll ja ca. 6 Monate sein, ev. mit dem Sonax Detailler etwas "gestreckt".

Ende September wäre mir persönlich zu früh... ich mache mein Auto immer Anfang November winterfest, zumindest den Lack. Felgen liegen noch im Keller, sind nur poliert, aber noch nicht versiegelt. Hat denke ich auch noch ein paar Tage Zeit.

Dieses Jahr hatten wir im Mai noch Schnee, dann müsstest du 2 Monate mit dem Sonax Detailer hantieren, der bei Kälte auch nicht wirklich toll funktioniert?!

Themenstarteram 16. November 2013 um 19:54

Auf das Opti Coat bin ich auch schon gestoßen. Weiß nicht warum, aber es sagt mir nicht so zu, da ich mir nicht ne zusätzliche Klarlackschicht auftragen will. Auf die möglichen Probleme bei Salz in Zusammenhang mit dem Zaino hattest du glaube ich schon mal hingewiesen. Habe mich darauf hin mal in Nachbarforen zum Thema Z2 eingelesen. Da konnte ich nicht so viel darüber finden. Das was du beim Zaino als störend empfindest, nämlich zig Flaschen rumstehen zu haben, empfinde ich eher als Vorteil. Es ist hier und da zu lesen, dass du zum Beispiel mit dem Z6 regelmäßig nacharbeiten kannst, wie beim Detailer und sich somit die Standzeit der Versiegelung erhöht. Dies fehlt zum Beispiel beim Gt. Vorteil beim Gt wäre allenfalls, dass man zum Auffrischen auch das C2 verwenden kann, welches wohl eine Sprühversiegelung ist.

Ich weiß nicht warum, aber ich finde das Zaino immer noch charmanter. Hadere immer noch mit dem kleinen Fläschen. Ich stelle mir vor, dass ich einen oder zwei Tropfen von dem Zeug auf ein Pad gebe und kriege es nicht in den Schädel, dass man damit dann die halbe Motorhaube benetzt bekommt. Vielleicht bilde ich mir auch ein, das viel (viele Durchgänge und Mittelchen) in diesem Fall (Zaino) auch viel hilft. Lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

 

Ende September wäre mir persönlich zu früh... ich mache mein Auto immer Anfang November winterfest, zumindest den Lack. Felgen liegen noch im Keller, sind nur poliert, aber noch nicht versiegelt. Hat denke ich auch noch ein paar Tage Zeit.

Dieses Jahr hatten wir im Mai noch Schnee, dann müsstest du 2 Monate mit dem Sonax Detailer hantieren, der bei Kälte auch nicht wirklich toll funktioniert?!

Naja, ende September ist mein letzter Urlaub im Jahr, danach geht der Jahresendstress los in der Firma (arbeite inner Sektkellerei) und es bleibt keine Zeit. (hab 3 kompl. Nachmittage am Auto verbracht, insg. ca 16 h)

Winterreifen kommen bei mir auch erst ende Oktober drauf, das reicht.

Also ich hatte dieses jahr das erste Wachs ende März aufgetragen, bei ca. 15° (siehe bild)

Auch den Sonax hatte ich ausprobiert ende April, hält so 6-8 Wochen bei mir, würde also 1-malig reichen.

Ausserdem will ich gerne im Sommer wachsen, ohne Notwendigkeit (bei Versiegelung - 1 Jahr Standzeit) würde mir etwas der Antrieb dazu fehlen :rolleyes:

 

gruß jup

Img-20130504-192536

Ich kann Dir leider zu Zaino-Standzeit nichts sagen. Die Sache ist die, dass ich leidenschaftlich zainoniesiere - die FoFine hat zur Zeit ca. 20-30 Schichten drauf.

Ich werde erst im Frühjahr aufbereiten, FoFine scheint, dem Beading und Sheeting zu beurteilen, immer noch bombenfest versiegelt zu sein...:D

Themenstarteram 16. November 2013 um 21:28

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Ich kann Dir leider zu Zaino-Standzeit nichts sagen. Die Sache ist die, dass ich leidenschaftlich zainoniesiere - die FoFine hat zur Zeit ca. 20-30 Schichten drauf.

Ich werde erst im Frühjahr aufbereiten, FoFine scheint, dem Beading und Sheeting zu beurteilen, immer noch bombenfest versiegelt zu sein...:D

Wenn ich das richtig verstehe heißt das, du hast nie die Standzeit bis zum Ende ausgereizt, sondern zwischenzeitlich immer nachgelegt? Sofern du aber zwischenzeitlich mal poliert hast, dürfte die Versiegelung doch runter sein. Konntest du die von Bunny Hunter angesprochenen Probleme im Winter ebenfalls schon beobachten?

Nein, immer wieder einfach nachgelegt. Nie dazwischen poliert. Nach ca. 14 Schicht war so, dass weder der kleinste Flugrostpartikel haften konnte, noch eine Fliegenleiche. Polieren war unnötig.

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Auf das Opti Coat bin ich auch schon gestoßen. Weiß nicht warum, aber es sagt mir nicht so zu, da ich mir nicht ne zusätzliche Klarlackschicht auftragen will.

In der Beziehung unterscheidet sich das C1 nicht erheblich vom Opti Coat. Beides sind Keramikversigelungen, die man nur wieder mit einer Maschinenpolitur runter bekommt.*

Ich versteh aber nicht, warum du das C1 noch mit dem ExoV2 toppen willst. Das C1 sollte allein auch sehr gut beaden und ein Jahr halten.

* auf nem Treffen sagte mir ein Erfahrener User, dass der Petzoldts Polycracker diese Versiegelungen auch entfernen kann

Themenstarteram 16. November 2013 um 22:24

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Nein, immer wieder einfach nachgelegt. Nie dazwischen poliert. Nach ca. 14 Schicht war so, dass weder der kleinste Flugrostpartikel haften konnte, noch eine Fliegenleiche. Polieren war unnötig.

Okay!!! Und vor dem Nachlegen hast du nur gewaschen? Evtl. noch mit Z6 vorbehandelt? Oder vor dem Nachlegen auch noch das AIO benutzt. Das soll ja bereits selbst schon versiegelnde Eigenschaften haben.

Themenstarteram 16. November 2013 um 22:28

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

 

In der Beziehung unterscheidet sich das C1 nicht erheblich vom Opti Coat. Beides sind Keramikversigelungen, die man nur wieder mit einer Maschinenpolitur runter bekommt.*

Ich versteh aber nicht, warum du das C1 noch mit dem ExoV2 toppen willst. Das C1 sollte allein auch sehr gut beaden und ein Jahr halten.

* auf nem Treffen sagte mir ein Erfahrener User, dass der Petzoldts Polycracker diese Versiegelungen auch entfernen kann

Ich glaube Friedel (oder war es cleanfreak) hatte nen Blog oder nen Fred, wo er das C1 mit EXO getoppt hat. Das Ergebnis sah erste Sahne aus. Außerdem dachte ich mir, dass es evtl. vorteilhaft bzgl. der Standzeit sein könnte?! Es werden zwar beide Produkte als eigenständige Versiegelungen angeboten, aber auch darauf hingewiesen, dass das C1 mit EXO getoppt werden kann.

Nur gewaschen. :)

Themenstarteram 16. November 2013 um 22:51

Das klingt doch super. Jetzt bin ich noch mehr bei Zaino. Dann würden mir auch 4 - 6 Monate Standzeit für den Winter reichen. Was mich an dem Zaino-Paket reizt, sind die vielen Bilder von zainoisierten Fahrzeugen. Der Glanz ist atemberaubend.

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

 

Ich glaube Friedel (oder war es cleanfreak) hatte nen Blog oder nen Fred, wo er das C1 mit EXO getoppt hat. Das Ergebnis sah erste Sahne aus. Außerdem dachte ich mir, dass es evtl. vorteilhaft bzgl. der Standzeit sein könnte?! Es werden zwar beide Produkte als eigenständige Versiegelungen angeboten, aber auch darauf hingewiesen, dass das C1 mit EXO getoppt werden kann.

Und ich bin der Meinung die Versigelung ändert den Glanz nicht so stark, dass man es mit bloßem sehen kann. Nur weil der Lack nach der Kur super aussah, heißt das nicht, dass er das nach der Politur nicht auch schon tat.

Klar kann man das C1 mit Exo toppen und auf das Exo noch C2, und darauf noch ein Wachs und darauf noch einen Detailer. Ich bezweifel nur, dass das auch was bringt. Das C1 dürfte dem C5 sehr ähnlich sein. Und das hält selbst auf den Felgen 2 Saisons durch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen