Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Zahnriemen V70 I Wechsel - Motor springt nicht an - Zahnriemen Dieselpumpe abgewetzt

Zahnriemen V70 I Wechsel - Motor springt nicht an - Zahnriemen Dieselpumpe abgewetzt

Themenstarteram 28. September 2008 um 15:51

Hallo Motor-Talker!

Zuerst als Kurzbeitrag:

V70 I Diesel 312 000 km.

Fuhr vom Parkplatz eines Supermarktes los - nach 200 Metern, gerade auf der voll befahrenen Straße, ging er

der Motor aus. Zum Glück nur wenige hundert Meter von meiner Haustür entfernt. Ohne vorheriges Mucken bei

bisheriger Bestleistung. Vorausgegangen waren einige Tausende Kilometer auf Autobahnen. Gesamtleistung

jetzt 312 000 km. Klar, der Wechsel wäre schon im Frühjahr fällig gewesen - hab mir aber beide Daumen verletzt

und kann deshalb kaum einen Fahrradschlauch wechseln.

Test: Anlasser läuft gut - kein hartes Motorengeräusch - springt nicht an. El- Spannung an der Pumpe: Ja! -

Leitung trocken. Auf Diesel mit dem Zerstäuber läuft er für 20 bis 30 Sekunden.

Zahnriemen heile - der an der Pumpe auch - bei näherem Hinsehen fehlen da doch 12 Noppen ! - alle abgewetzt.

Besser der Riemen an der Pumpe, als der für die Ventil-Steuerung! Jetzt werden beide ersetzt, die Spannrollen

mit eingeschlossen.

Soviel zum Motor-Ausfall.

Soll ich das selber machen oder doch in eine Werkstatt suchen?

Wieviel Euro muß ich dafür hinlegen?

Könntet Ihr mir bitte einige Zeilen zu den richtigen Einstellungen und Besonderheiten schicken, die es beim

Zahnriemen-Wechsel am V 70 I Diesel zu beachten gilt?

Jetzt freue ich mich auf Euere Mail!

Viele Grüße

Yorren

 

 

 

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Selber wechseln ist kein Problem wenn mann Ehrfahrung mit dem Zahnriemenwechsel hat. Das Problem ist nur das nach erfolgtem Riemenwechsel die Dieselpumpe meist neu eingestellt werden muss.

Und da scheitert es meist an dem fehlendem Werkzeug.

Eine Anleitung für den Zahnriemenwechsel kann ich Dir bei Bedarf m@ilen.

 

Gruß Patrick

Themenstarteram 28. September 2008 um 17:54

Hallo Patrick!

Danke für Deine rasche Antwort! So sehe ich das auch mit den Zahnriemen. Wenn ich meinen V 70 jetzt

in die Werkstatt bringen will - wir wohnen hier etwas ländlich und im Abseits im östlichen Niedersachsen - dann

ist meine erste Aufgabe der Zahnriemen für die Dieselpumpe - oder aber ich lasse ihn gleich abschleppen, was

mir - obwohl das meine Versicherung zahlen würde - gewaltig gegen den Strich geht.

Über Deine Anleitungs-Mail würde ich mich sehr freuen!

Bis dann!

Yorren

Themenstarteram 2. Oktober 2008 um 19:22

Fortsetzung

Beitrag von Yorren

mit FRAGEN:

 

Bin jetzt einige Schritte weiter und habe tatsächlich den Zahnriemen für die Ventilsteuerung und natürlich

den abgewetzten an der Dieselpumpe gewechselt - mehrmals überlegt ob die Zeiten auch wirklich stimmen -

mehrmals von Hand durchgedreht - und dann gestartet: Hollaho! Er lief, erst stotternd mit mehreren Anlaß-

Versuchen und dann rund - eine Weile mit dicken Rauchwolken aus dem Auspuff, dann aber ruhig.

Bin dann vielleicht hundert Meter langsam gefahren, habe ihn abgestellt wollte dann später richtig losfahren

und bringe ihn jetzt nicht mehr in Gang - außer mit Startpilot und zerstäubtem Gemisch für einige Sekunden.

Das hat vorher auch geklappt.

Daraus schließe ich immerhin auf richtige Einstellung vom neuen Zahnriemen für die Steuerung - - - bei der

Pumpe bin ich mir nicht so sicher.

Ist vielleicht doch die Diesel-Pumpe hin?

Läßt sich aus dem V e r s c h l e i ß b i l d des Pumpen-Zahnriemens: Noppen auf eine Länge von etwa 16 cm

abgewetzt oder abgerissen - alle anderen noch fest - ein Hinweis oder Schluß auf Blockierung der Dieselpumpe

ziehen?

Schraube ich die Diesel-Zuleitungen vor dem Zylinder-Kopf etwas auf, dann düst bei Motorstart über Anlasser

der Kraftstoff etwa einen halben Meter hoch - nicht wie aus dem Gartenschlauch - eher wie wenn eine

Bierflasche geöffnet wird. Ist das zu schwach?

Ist es vielleicht ein Defekt in der Elektronik, von er ich freilich keine Ahnung habe!?

Wer weiß weiter und gibt mir den richtigen Hinweis?

Gruß

Yorren

hallo.

bevor du jetzt viel spekulierst und eventuell noch viel geld in neue teile steckst, lasse den dynamischen förderbeginn in deiner fachwerkstatt neu einstellen.

das MUSS auf jeden fall erst einmal stimmen sonst ist hier jede fehlersuche sinnlos (gerade nach einem pumpenriemenwechsel).

 

mark

Themenstarteram 2. Oktober 2008 um 22:58

Hallo Editor!

Toll diese Speicherung und danke für den Erhalt meines halbgeschriebenen Beitrags!

Mein Rechner war auch abgestürzt.

Inzwischen habe ich meinen Beitrag nochmal über den gespeicherten Teilbestand hinaus vervollständigt

und abgeschickt. Will gleich mal sehen, ob er im Forum steht.

Gruß

Yorren

Themenstarteram 2. Oktober 2008 um 23:00

Zitat:

Original geschrieben von volvo-rueg2206

hallo.

bevor du jetzt viel spekulierst und eventuell noch viel geld in neue teile steckst, lasse den dynamischen förderbeginn in deiner fachwerkstatt neu einstellen.

das MUSS auf jeden fall erst einmal stimmen sonst ist hier jede fehlersuche sinnlos (gerade nach einem pumpenriemenwechsel).

 

mark

Themenstarteram 2. Oktober 2008 um 23:02

Hallo Mark!

Danke für Deine Antwort!

Soviel Ahnung habe ich leider nicht.

Bitte, was bedeutet das: "Dynamischer Förderbeginn"?

Gruß

Yorren

Themenstarteram 3. Oktober 2008 um 3:10

Zitat:

Original geschrieben von Yorren

Zitat:

Original geschrieben von volvo-rueg2206

hallo.

bevor du jetzt viel spekulierst und eventuell noch viel geld in neue teile steckst, lasse den dynamischen förderbeginn in deiner fachwerkstatt neu einstellen.

das MUSS auf jeden fall erst einmal stimmen sonst ist hier jede fehlersuche sinnlos (gerade nach einem pumpenriemenwechsel).

 

mark

Themenstarteram 3. Oktober 2008 um 3:13

Hallo Mark!

Als rastloser Wühler habe ich mich rasch im Netz schlau gemacht und weiß jetzt einigermaßen Bescheid über

Dieselmotoren mit ESP und den Begriff "Förderbeginn".

Mal sehen, was ich am Wochenende hinkriegen kann.

Bin da jetzt ganz zuversichtlich und werde wieder berichten.

Bis dann!

Gruß

Yorren

Zitat:

Original geschrieben von Yorren

 

Hallo Mark!

Als rastloser Wühler habe ich mich rasch im Netz schlau gemacht und weiß jetzt einigermaßen Bescheid über

Dieselmotoren mit ESP und den Begriff "Förderbeginn".

Mal sehen, was ich am Wochenende hinkriegen kann.

Bin da jetzt ganz zuversichtlich und werde wieder berichten.

Bis dann!

Gruß

Yorren

hallo yorren.

gut dann brauche ich es dir ja nicht mehr zu erläutern.

sei aber mal so nett und schreibe wie es weitergeht und ob der motor nach der einstellung wieder gut läuft.

danke.

viel glück, dass auch wieder alles hinhaut...

 

mark

Themenstarteram 7. Oktober 2008 um 15:11

Fortsetzung

Hallo Mark und alle Leser!

Wie im Motoren-Forum bereits geschrieben, habe ich meinen V70 I Diesel jetzt doch in eine

Kfz-Meisterwerkstatt bringen lassen, wo ich mit der Diagnose: " Dieselpumpe baut nicht genügend

Druck auf" konfrontiert worden bin. Also wohl Pumpe erneuern.

Zu dieser Problematik kann ich selbst nichts sagen, weil ich in meiner großen Schrauberzeit nur an Benzinern

gebastelt habe und diesen Fehler noch nie hatte.

Bitte könnt Ihr mir ein paar erläuternde Zeilen schreiben?

Mein Wagen fur bislang mit bester Leistung und brauchte auf Strecken wie

Hannover - Rostock und wieder zurück (zumeist Autobahn)

keine 7 Liter auf hundert Kilometer.

Neue Pumpe - happig! - oder eine Austausch-/ gebrauchte Pumpe? Wo kriege ich die günstig?

Grüße an alle!

Yorren

Zitat:

 

...............Bitte könnt Ihr mir ein paar erläuternde Zeilen schreiben?...............

hallo.

um es mal kurz zu halten schau einfach mal hier rein.

http://www.kfztech.de/.../verteilerpumpe.htm

könnte in deinem fall also am druckregelventil liegen.

 

mark

Themenstarteram 7. Oktober 2008 um 23:03

[

um es mal kurz zu halten schau einfach mal hier rein.

http://www.kfztech.de/.../verteilerpumpe.htm

könnte in deinem fall also am druckregelventil liegen.

 

mark

Themenstarteram 7. Oktober 2008 um 23:08

Hallo Mark!

Das ist einfach Klasse, was Du mir da geschickt hast!

Von diesem Beitrag komme ich nicht mehr weg! Da ist ja alles drin.

Ganz gleich, wie das jetzt weiter geht mit meinem Motor, mit diesem ausführlichen Link lerne ich enorm dazu!

Herzlichen Dank!

Gruß

Yorren

P.S. werde weiter berichten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Zahnriemen V70 I Wechsel - Motor springt nicht an - Zahnriemen Dieselpumpe abgewetzt