ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. zahl spedition den führerschein??

zahl spedition den führerschein??

Themenstarteram 5. März 2006 um 11:07

hallo. habe mal gelesen, das manche speditionen bei einstellung den lkw führerschein bezahlen. ist das wahr und wie sieht es dann aus, wird er vom lohn abgezogen. welche firmen sind das?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Re: zahl spedition den führerschein??

 

Zitat:

Original geschrieben von Pierre0208

das manche speditionen bei einstellung den lkw führerschein bezahlen

soll vorkommen....

Zitat:

Original geschrieben von Pierre0208

wird er vom lohn abgezogen

wenn SIE dir den fs bezahlen, können die dir den nicht vom lohn abziehen, da SIE ihn ja bezahlen......

Zitat:

Original geschrieben von Pierre0208

welche firmen sind das?

dann blätter mal in den gelben seiten rum, und ruf mal div. firmen an.....

denn so wie du die frage gestellt hast, geht nicht hervor, ob das lediglich regional oder überregional sein soll....

warum sollte eine Spedition heute noch bei 6 mio. Arbeitslose noch den FS bezahlen ????

den gibts beim Arbeitsamt als Umschulung umsonst, mit sämtlichen Selbstladern (Kran,Flurförderrahrzuege) und dann ADR noch dazu !!!

Moin,

im Raum Kassel gibt es eine große Spedition, die dir den Führerschein bezahl. Also lautet die Anwort auf deine Frage -ja-.

Fängt mit U an und hört mit llrich auf. Würde ich aber die Finger vn lassen. Habe ich noch nichts gutes von gehört und du machst dich abhängig.

Gruß

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Basstel-Bassti

warum sollte eine Spedition heute noch bei 6 mio. Arbeitslose noch den FS bezahlen ????

Um den Arbeitnehmer an die Firma zu binden und die Fluktuation gering zu halten. Ständige Neueinstellung produzieren auch unnötige Kosten.

Themenstarteram 5. März 2006 um 22:11

dann erkläre mal bitte jemand wie das arbeitsamt den zahlt! hatte nachgefragt, kam nur ne dumme antwort von ihr "gibts nicht mehr"!

Zitat:

Original geschrieben von Pierre0208

dann erkläre mal bitte jemand wie das arbeitsamt den zahlt! hatte nachgefragt, kam nur ne dumme antwort von ihr "gibts nicht mehr"!

als ich vor ein paar monaten bei der dekra mein gefahrgutschein auf tank erweitert habe, waren alleine bei dem kurs 3 leute die vom arbeitsamt das komplettpaket bekommen haben. führerschein, staplerschein und adr für stückgut und tank.

gruß christian

Zitat:

Original geschrieben von Pierre0208

hatte nachgefragt, kam nur ne dumme antwort von ihr "gibts nicht mehr"!

Da würde ich an deiner Stelle mal mehr Druck machen. Eventuell mal den Vorgesetzten des Sachbearbeiters ansprechen.

Dann frag ich mich warum ich vor 3 Jahren 2500,-Euro bezahlt hab, wenn das so einfach ist...

Ja warum sollte die Spedition den FS bezahlen wenn es genug arbeitslose Kraftfahrer gibt. Wenn dann kann ich mir das nur vorstellen um die Mitarbeiter zu binden. Aber warum müssen die Firmen ihre Mitarbeiter auf diese Weise binden?

Schau dich doch einfach mal in den Stellenanzeigen um. Da gibt es immer Firmen die ständig Fahrer suchen, auch ohne Erfahrung.

Die Firmen wachsen aber nicht ständig und der Schwund kommt nicht von ungefähr. Meist verbraten die ihre Fahrer regelrecht.

Gute Firmen müssen ihre Fahrer nicht binden, dort werden die Jobs vererbt.

Natürlich kannst du als Einsteiger erstmal auf solche Firmen zurückgreifen um überhaupt erstmal Erfahrung nachweisen zu können. Du solltest dich dann aber auch auf einiges gefasst machen.

Also Tip von mir, mach dein Schein aus eigner Tasche (schenken tut dir keiner was) und versuche es dann mal über Zeitarbeitsfirmen (die schauen nicht auf die Erfahrung). Dann kannst du dich immer noch irgendwo anders bewerben.

Also ich wurde mit 3 1/2 Jahren Erfahrung schon sehr oft schief angeschaut. Bei einer Zeitarbeitsfirma hat man mich nur gefragt ob ich mir das zutraue und hat mich beim Kunden Probefahren lassen. Bin jetzt ein Jahr bei.

mein neuer Angestellter hat das vom A-amt bekommen. Bin sehr zurfrieden mit Ihm, es schleift sich alles mit der Zeit ein. Bin zufrieden !!! Wenn es gut läuft gibts ne Lohnerhöhung und das weiß er ....

 

Und wenn er gehen will, lass ich ihn gehen, wenn ich ihn binden müsste würde es mir warscheinlich als Firma nicht gut tun ..... schließlich ist er das Aushängeschild von meiner kleinen Firma oder ????

 

Thema: Arbeitsamt -> es sitzen dort auch nur Menschen, die leider noch die Nase sehr hoch tragen. Wie es in den Wald schallt so schaltt es raus nur halt ein wenig verstärkt. ch will damit sagen, man sollte solch einen auch teuren Wunsch fürs Amt mit Fingerspitzengefühl angehen ......

 

Mit Grüßen .....

am 6. März 2006 um 14:25

naja wie schon manche vorgänger erwähnt haben: heute ist es schon schwer mal irgendwo ohne erfahrung und praxis reinzukommen. die das aber machen können aber ofmals so richtige konkurs firmen sein wo es dann auch kein spass mehr für den fahrer ist zu fahren. denn oft sind die fahrzeuge dann nicht sehr sicher und schon garnicht für den geldbeutel. aber ausnahmen gibts.

wir sind eigentlich so eine firma wo auf den guten ruf geachtet wird und ob der fahrer unseren langjährigen fahrern schon bekannt ist und wie er sich angestellt hat. aber jetzt erst haben wir einen sehr jungen fahrer aufgenommen, weil er einfach nur einen sehr freundlichen eindruck gemacht hat und gute manieren an den tag gelegt hat. was passiert wird man noch sehen. einmal hatten wir mit einem jungen schon grosse schwierigkeiten (schäden am fahrzeug usw).

am 7. März 2006 um 8:01

Also ich habe vor 10Jahren meinen Schein gemacht und mein Vorteil war das ich bei einer Spedition in der Werkstatt gearbeitet habe! Der Chef hatte mir das Geld für den Schein vorgestreckt und ich habe es ihn dann langsam zurück gezahlt!! Das war ok so und als ich den Schein dann hatte gings auf große Tour mal alleine mal mit einem erfahrenem Kollege das ist ok und man lernt so einiges!!

Guten Morgen,

mein Bekannter war gerade beim Arbeitsamt und ich hatte ihn gebeten mal wegen dem Thema nachzufragen;

generell bezahlen die den nicht mehr,wegen der großen Anzahl von "arbeitssuchenden" Fahrern bzw Leuten mit Kl.2/CE-wenn jemand doch nen Arbeits/Übernamevertrag einer Spedition vorlegt welcher bescheinigt das im Falle des Klasse 2/CE erwerbes derjenige dort anfangen kann ,übernimmt das Aa die kosten.

Von Speditionen welche nen Fs bezahlen,würde ich pers.die Finger lassen-wie o.schon erwähnt-keiner wird einfach so was verschenken.Meist ist es doch so das mann sich über ne gewisse anzahl von Jahren an diese Firma binden muss und mann als"ausgleich"nen geringen Lohn bekommt.

am 7. März 2006 um 10:42

Ich zahle! Natürlich nicht bei Neueinstellung, sondern nur für einen wirklich sehr guten und zuverlässigen Fahrer, der derzeit auf einen 7,5ter sitzt, welchen ich lieber auf einen 25ter sehen möchte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. zahl spedition den führerschein??