ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Yoshimura Auspuffanlagen? Gut?

Yoshimura Auspuffanlagen? Gut?

Themenstarteram 4. Oktober 2005 um 15:25

Hallo, bin auf der Suche nach einer Auspuffanlage ( nur Endtopf)!

Habe was von Yoshimura gehört, hat wer Erfahrungen gemacht mit den Teilen, wenn ja wie hören sie sich an? Laut und geil hoffentlich?

Denn wenn ich was in den Endtopf investiere, möchte ich auch, dass was rauskommt! Finde hier in Deutschland keinen(auch nicht ebay), müsste ihn von Deutschland bestellen um 370 dollar ca!

Bin auch für sonstige Endtopftipps dankbar!

bis dank,

mfg domsn

Ähnliche Themen
16 Antworten

Leo Vince Evo 2 hat auch nen sehr Geilen klang!!! Hab ich auf meiner 3/4 und trotz DB- Eater sobald der Warm ist Genial. Bereue den Kauf kein bisschen!!!

Und wenns ne Yoshi sein muss hab bei mir um die Ecke nen Yoshimura Stützpunkthändler http://www.ru-motorrad-shop.de oder hier kannst mal anfragen http://www.moto-star.de/home.htm

Themenstarteram 4. Oktober 2005 um 17:26

Hallo,

super, vielen dank für dein posting! warst mir eine grosse Hilfe!!

den leo vinci werd i mir auf alle fälle auch mal anhören!!!

mfg domsn

Hi,

Yoshimura ist natürlich der Mercedes unter den Töpfen.

Aber, ic rate dennoch zum Leovince SBK.

Wesentlich günstiger, und der Sound ist einfach schöner.

Der ist wesentlich dumpfer unten herum.

Der steckt nen Akrapovice locker weg, und kostet dabei mindestens 150€ weniger.

Die Verarbeitung hingegen ist eher 2-. aber macht keinen abbruch.

Und das ist nicht nur meine Meinung, sondern die von vielen, die auf Leovince umgestiegen sind!

Und die kennen Akrakpovice und Yoshimura.

Ich kann den Leo auch empfehlen. Mit DB-Eater geil, ohne einfach nur göttlich. :cool:

Hallo,

ich hatte mal einnen Yoshimura auf einer 96 GSXR 750. Der Sound und die Optik waren geil.Die Montage und die Verarbeitung waren nicht so gut.Ich hatte Ihn allerdings als Komplettanlage.

servus, also wenn es um die frage endtopf geht kann ich nur sagen ACRAPOVIC, die sine endlos super verarbeitet und machen vom klang echt was her!!!! meiner meinung nach erste wahl!!!

akrapovice, naja.

Kenne einen vom Kollegen, verarbeitung war nicht so gut wie bei meinem BOS damals.

Und der Klang ist anders als bei Leo,klar, aber alle sagten, das der Leo sich einfach besser anhört.

Der Leo ist aber nicht ganz so gut verarbeitet, nicht schlimmes, aber halt nicht so top.

Was geileres wie Leo scheint es zuweilen nicht zu geben.

Zitat:

Original geschrieben von rshunter

akrapovice, naja.

Kenne einen vom Kollegen, verarbeitung war nicht so gut wie bei meinem BOS damals.

Und der Klang ist anders als bei Leo,klar, aber alle sagten, das der Leo sich einfach besser anhört.

Der Leo ist aber nicht ganz so gut verarbeitet, nicht schlimmes, aber halt nicht so top.

Was geileres wie Leo scheint es zuweilen nicht zu geben.

Zumindest nichts lauteres wenn es legal bleiben soll. Und der Klang ist auch sehr geil. Bei niedrigen Drehzahlen schön dumpf und tief und wenn man dann mal dreht faucht er los.

leider ist es wohl nicht sehr legal :P

In einem Test habe ich gelesen das der Leo halt vom Sound her sehr gut abgeschnitten hat, aber als einzigster über der Toleranz lag. Das passiert wohl nachdem man bißchen autobahn gebraten ist. Deswegen sollte man ab und an mal nachstopfen.

Aber ich habs nie gemacht, war auch nur knapp drüber, und ne E-Nummer steht drauf, da wird die Polente schon nicht so hart durchgreifen, und man bekommt evtl. nur ne Mängelkarte.

Kauf Dir nen Yoshi du willst doch was habe, was nicht jeder hat oder ?

http://www.yoshimura.de/ Kannste über die Firma Schäfer beziehen oder über fast jeden Suzuki-Händler. Da würde ich auch mal fragen ob Du nicht noch was an den Motoreinstellungen ändern lassen musst. Dann hast Du sogar noch ein Paar PS mehr. Der Leo nimmt dir nur Leistung. Und wenn Du eine 1000er fahrst kannste Dir auch noch den Motor beschädigen. Weil der einen anderen Rückstau hat.

Tut mir leid, aber der Leovince kostet bei weitem keine Leistung, fördert sie sogar noch.

Kann natürlich von Bock zu Bock unterschiedlich sein.

Außerdem würde ich danach gehen was mir gefällt, und ein Leo hört sich einfach besser an.

Und das mit dem Abstimmen, der Motor hat ne Lambdasonde. Der regelt automatisch so, das dem Motor nichts passiert.

Zitat:

Original geschrieben von rshunter

Tut mir leid, aber der Leovince kostet bei weitem keine Leistung, fördert sie sogar noch.

Kann natürlich von Bock zu Bock unterschiedlich sein.

Außerdem würde ich danach gehen was mir gefällt, und ein Leo hört sich einfach besser an.

Und das mit dem Abstimmen, der Motor hat ne Lambdasonde. Der regelt automatisch so, das dem Motor nichts passiert.

Das mit dem Leistungsverlust oder Zuwachs stellt sich leider erst auf dem Prüfstand raus und nicht jeder Motor hat eine Lambdasonde. (er schreib ja nicht was er fährt)

Ich hab eine!

Eine gute Verbrennung (Gemisch) kann man nur mit einer Abgassonde messen.

Und meiner Meinung nach, sollte man das machen lassen.

Haste schon recht, ging jetzt von nem neueren Bike aus.

Aber mit ner ABE-Anlage muss man die Bedüsung nicht ändern, kann man, muss man aber nicht.

So viel ändert sich dabei nicht.

Ich hatte auch ne Vergasermaschine, BOS, Remus und Leo und es lief alles wunderbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Yoshimura Auspuffanlagen? Gut?