ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Yaris Verso: Leuchtenweiteneinstellung links ohne Funktion

Yaris Verso: Leuchtenweiteneinstellung links ohne Funktion

Toyota Yaris P2 Verso
Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 14:42

Hallo zusammen,

bin beim Tüv durchgefallen und da heißt es: Leuchtweiteneinstellung links ohne Funktion.

Ist es möglich, dass der Motor, der nicht funktioniert nur ausgehängt ist oder sonst wo ein Kontakt fehlt, oder muss ich in den sauren Apfel beißen und einen gesamten Hauptscheinwerfer für 240€ kaufen. Das Auto ist alt und diese Funktion brauchte ich noch nie.

Lässt sich da überhaupt etwas herausfinden, oder ist das ein Guss, der keinen Zugang zulässt?

Einen Gebrauchten konnte ich bisher nicht finden - selten und alt.

Vielen Dank vorab für eure wertvollen Beiträge.

Uxi

Ähnliche Themen
13 Antworten

Horch mal an den Scheinwerfern ob beide das gleiche Geräusch machen, wenn man die Leuchtweite verstellt - der kleine Stellmotor müsste hörbar sein.

Es kann auch sein, dass die Steckerverbindung des Stellmotors korridiert ist: dann müsste der Stecker bzw. die Leitung repariert werden.

Es gibt auch Scheinwerfer von anderen Herstellern - da bekommt man einen neuen schon für ca. 60 Euro.

Welches Baujahr ist es? Hast du Scheinwerfer mit der "Träne" am Scheinwerfer oder ohne?

http://www.ebay.de/.../121829094312

Schau mal hier.

Die Stellmotoren sind nur gesteckt, sehr leichter ein und ausbau.

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 16:46

Was für eine Erleichterung ! Wieso bin ich nicht schon früher auf die Idee gekommen, euch zu fragen :) Als Frau hast du in der Werkstatt i.d.R. verloren und bist am drauf zahlen. Herzlichen Dank euch beiden :) Noch ne Frage: wieviel Arbeitszeit braucht ein Profi, um vorne beidseits die komplette Bremse zu erneuern (Scheiben und Beläge)?

@endi: Der Motor ist nicht hörbar. Danke für den Tip mit Korrosion. Wegen Scheinwerfern war ich schon sehr fleissig, doch die Artikelnummer stimmte nie überein. Die wäre bei mir: 81150-52390. Für 40 € gibt es da schon welche, doch oft fehlen Angaben und die Maße unterscheiden sich gehörig. Hörte, dass die im i-net mitunter Scheinwerfer verkaufen mit nur 25 % Leistung oder dass kurze Zeit später wegen Kurzschluss, das Auto brannte ... China mit seinen Nachteilen.

Ich lade mal ein Bild hoch (zwecks Träne) und ansonsten ist meine Schlüsselnummer: 2.1 5048 2.2 051, BJ 2004

@beppy: welcher würde denn zu meinem Auto passen? Das wäre mir am Liebsten :)

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 18:11

Zitat:

@beppy schrieb am 6. Oktober 2017 um 15:44:49 Uhr:

http://www.ebay.de/.../121829094312

Schau mal hier.

Die Stellmotoren sind nur gesteckt, sehr leichter ein und ausbau.

Beppy: bist du sicher, dass der Motor ausgewechselt werden kann, mir wurde das Gegenteil gesagt.

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 18:12

Beppy: bist du sicher, dass der Motor ausgewechselt werden kann, mir wurde das Gegenteil gesagt.

Wenn der Stellmotor so einfach zu wechseln ist, dann bau den linken Stellmotor aus und schließe ihn an das Kabel an. Dann verstellst du die Leuchtweite (bei eingeschaltetem Licht) und schaust ob sich der Zapfen bewegt. Das ganze kannst du auch auf der rechten Seite machen und vergleichen.

Dann kannst du auch den linken mit rechtem Stellmotor tauschen und nochmal vergleichen.

So könnte man schonmal sehen obs an der Scheinwerfermechanik, dem Stellmotor oder der Elektrik liegt.

Ich bin kein Profi, aber zum Bremsenerneuern muss:

  • Rad abnehmen
  • Bremssattel abschrauben (zwei Schrauben) und zur Seite hängen
  • Bremsbeläge entnehmen
  • Bremssattelträger abschrauben (zwei Schrauben)
  • Bremsscheibe abnehmen, Auflagefläche säubern, neue Scheibe drauf
  • Bremssattelträger anschrauben
  • neue Bremsbeläge einlegen (mit geschmierter Führung)
  • Bremskolben zurückdrücken, dabei evtl. Bremsflüssigkeit absaugen
  • Bremssattel montieren
  • Rad montieren

Ich denke für beide Seiten sollte man bei gewissenhafter Arbeit gut eine Stunde brauchen. Jenachdem wieviel Mühe man sich gibt um die oftmals stark verdreckten/angerosteten Teile zu säubern und leichtgängig zu machen, kann man auch zwei Stunden damit zubringen ;)

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 18:38

Klasse und vielen Dank für die detaillierte Anleitung :) Echt super.

Der Schlüsselnr. nach müßte der Stellmotor passen.

Wenn es der Toyota Yaris Verso P 2 mit 1299 ccm 16V 84 PS ist.

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 22:40

Es ist der Toyota Yaris Verso P2 mit 1299 ccm, 62kw/85PS

Die 16V finde ich nirgends. Doch die Schlüsselnummer ist ja relevant, hab ich mittlerweile gelernt.

Vielen lieben Dank, ich geb Bescheid, ob die OP gelungen ist. Schönes Wochenende euch beiden :)

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 23:06

Hei Beppy. Schau mal, was ich gefunden habe: einen Beitrag zu meinem Thema: Bedeutet ich muss mir 2 neue Scheinwerfer kaufen, weil man die Motoren nicht austauschen kann (sind im Gehäuse mit eingeklebt, Gehäuse wird somit zerstört). Sonst leider keine Tüv-Plakette, weil die Verstellung Bestandteil des Wagens ist.

Dieses scheint wohl ein allgemeines Problem zu sein, weil das auch einige Andere haben.

Hab den Motor schon bestellt. Kannst du mir sagen, wie ich den austauschen kann?

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 23:07

und hier noch mal ein Beitrag: Ich habe/hatte das gleiche Problem. Hier ist das Stellelement der Leuchtweitenregelung defekt. Es handelt sich bei mir um ein BOSCH Stellelement (Bosch Teilenummer 0307853303). X1 Autoteile bietet dies für 31,70€ an. Dies müsste man auch beim Bosch-Händler bekommen.

 

Für den Austausch ist nach dem Scheinwerferausbau zunächst das "Scheinwerferglas" abzunehmen. Dann sind die beiden Schrauben zur Scheinwerfereinstellung solange gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, bis man den Scheinwerfereinstz entnehmen kann. Nun kann man das Stellelement ausbauen/-tauschen.

 

Danach muss man alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammensetzen und den Scheinwerfer einstellen.

Meint er mit Stellelement den Motor und es geht doch?

Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 20:58

Weiß jemand von euch, wo der Stellmotor für das Hauptlicht sitzt? Im Licht oder hinter dem Einstellrädchen direkt im Motorraum, Nähe Lüftung?

Ich habe heute beim "normalen" 1999er Yaris P1 nachgesehen: da sitzt der Stellmotor (=Stellelement, Bosch 0307853303) im Scheinwerfergehäuse - man muss zum Austausch wie in der Anleitung beschrieben den Scheinwerfer komplett zerlegen.

Davor wäre es natürlich gut zu wissen ob wirklich der Motor defekt ist oder die Verkabelung.

Weil die Stellmotoren sich also wohl nicht so einfach austasuchen lassen, ist es zwar nicht besonders elegant, aber man könnte beide Scheinwerfer ausbauen und vertauscht wieder anschließen um zu prüfen, ob der Fehler "mitwandert".

Wenn man die entsprechenden Messgeräte hat, könnte man stattdessen auch am Stecker nachmessen ohne die Scheinwerfer ausbauen zu müssen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Yaris Verso: Leuchtenweiteneinstellung links ohne Funktion