ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Yamaha 553 S Rasenmäher Welle krumm

Yamaha 553 S Rasenmäher Welle krumm

Themenstarteram 23. Mai 2015 um 22:51

Hallo zusammen,

ich habe einen Yamaha 553 S Rasenmäher.

Deiser muss mal einen ordentlichen Stein mitgenommen haben, denn die Welle vom Messer ist krum, sie "eiert".

Die Welle ist ja vermutlich die Kurbelwele selbst nehm ich an?!

Kennt sich da jemand aus? Kann man die Welle wieder gerade biegen? Mit google komm ich nicht weiter, da finde ich keine neue Welle. :(

Sonst ist der Mäher echt klasse.

Wäre echt schade drum wenns an der Welle hapern würde.

Danke schonmal und schönes Wochenende

Philipp

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 03:19:59 Uhr:

Ne?...ich seh da rechts nen Bild...so´m komisches graues Ding! Das ist das Werkzeug!...Schlaumeier!

Na dann erklär mal, wie man damit eine gehärtete Welle richtet, die man mangels Ausbau noch nicht einmal vermessen kann... :D

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 03:19:59 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 24. Mai 2015 um 19:52:09 Uhr:

 

Da ist garnichts abgebildet.

Es wird lediglich eine Behauptung aufgestellt, ohne auch nur im geringsten zu erläutern, wie das funktionieren soll.

Ne?...ich seh da rechts nen Bild...so´m komisches graues Ding! Das ist das Werkzeug!...Schlaumeier!

.

Und mit dem komischen Ding willst "du" die KW richten. :D:D:D

Ohhhh Schelle 1, bei meinem 12 PS Rasentraktor hat es bei einem Messerlauf schon geklappt, wie gesagt wenn man Glück hat und je nachdem wie stark die Beschädigung war. Manchmal ist es besser erst Kleinhirn anstrengen und überlegen oder einfach nur Klappe halten und elementar wichtig, richtig lesen aber das kann man hier nicht von jedem verlangen. BG :-€

Hier noch so ein Scharlatan:

http://rasentraktoren-motoren.shopgate.com/item/343034

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 03:19:59 Uhr:

Ne?...ich seh da rechts nen Bild...so´m komisches graues Ding! Das ist das Werkzeug!...Schlaumeier!

Na dann erklär mal, wie man damit eine gehärtete Welle richtet, die man mangels Ausbau noch nicht einmal vermessen kann... :D

Es gibt immer Leute dies besser wissen!:rolleyes:

Ich hab son Ding zu Haus und schon X-Fach Wellen damit gerichtet. 1.Vermessen wird da nix...die Welle wird soweit gerichtet das die per "Auge" nicht mehr eiert, son Rasenmäher ist schließlich kein Formel1 Motor! 2.sind die Wellen nicht so Hart wie du denkst!

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 15:23:56 Uhr:

Ich hab son Ding zu Haus und schon X-Fach Wellen damit gerichtet.

Dann wird es dir ja nicht schwer fallen, die Funktionsweise zu erklären und mit ein paar Fotos zu belegen.

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 15:23:56 Uhr:

Es gibt immer Leute dies besser wissen!:rolleyes:

Ich hab son Ding zu Haus und schon X-Fach Wellen damit gerichtet. 1.Vermessen wird da nix...die Welle wird soweit gerichtet das die per "Auge" nicht mehr eiert, son Rasenmäher ist schließlich kein Formel1 Motor! 2.sind die Wellen nicht so Hart wie du denkst!

.

Ich täte mal in der Wiese Steine sammeln gehen ! :D

Zitat:

@cabriofun666 schrieb am 25. Mai 2015 um 08:43:52 Uhr:

Ohhhh Schelle 1, bei meinem 12 PS Rasentraktor hat es bei einem Messerlauf schon geklappt, wie gesagt wenn man Glück hat und je nachdem wie stark die Beschädigung war. Manchmal ist es besser erst Kleinhirn anstrengen und überlegen oder einfach nur Klappe halten und elementar wichtig, richtig lesen aber das kann man hier nicht von jedem verlangen. BG :-€

.

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär, wär mein Vater schon längst Millionär ! :D

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 15:23:56 Uhr:

2.sind die Wellen nicht so Hart wie du denkst!

Es wäre überzeugender, wenn du einen konkreten Wert nennen könntest.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 25. Mai 2015 um 18:05:52 Uhr:

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 15:23:56 Uhr:

2.sind die Wellen nicht so Hart wie du denkst!

Es wäre überzeugender, wenn du einen konkreten Wert nennen könntest.

Stimmt!

Ein Wiener Würstchen ist nich so hart wie eine Stange Salami.

Dennoch nennt man beide Wurst.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 25. Mai 2015 um 09:26:18 Uhr:

Zitat:

@TMD007 schrieb am 25. Mai 2015 um 03:19:59 Uhr:

Ne?...ich seh da rechts nen Bild...so´m komisches graues Ding! Das ist das Werkzeug!...Schlaumeier!

Na dann erklär mal, wie man damit eine gehärtete Welle richtet, die man mangels Ausbau noch nicht einmal vermessen kann... :D

.

Zitat:

2. Richten der Kurbelwelle auf unserer "Secura" Wellenrichtbank.

Zitat ende.

Scheinbar bauen die die Welle doch aus...nur ob man bei dieser Arbeitszeit auf den Mindestlohn kommt :confused: oder man benutzt das große wichtige Wort - "Wellenrichtbank", wobei darin nicht mal die Bezeichnung - "Kurbelwelle" vorkommt ! :D Der Klempner umme Ecke hat bestimmt auch so eine wichtige Maschine aber bei so lächerlichen Rasenmähern täts vielleicht auch eine Rohrzange. :cool:

Welchen Härtegrad die genau hat tut doch ga nix zur Sache...sie ist so weich das man sie verbiegen kann!

Da ist das Werkzeug!

http://www.ersatzteil-service.de/.../ra1-850.html

und ein Bild wie man verwendet hab ich auch noch "rausgesucht"!

Alles echt total schlaue Leute hier!

G1-850-1

Keine eigenen Bilder?

Für 300€ muss man als Privatperson aber einige Wellen richten.

Oder sind die Richtkosten so enorm?

Ich finde es immer wieder schade, daß die korrekte Anwendung der deutschen Sprache scheinbar so schwierig ist, daß selbst Firmen Probleme haben, diese in ihren Prospekten und technischen Beschreibungen sinnvoll anzuwenden.

Mit dem hier vorgestellten Gerät kann man natürlich keine Kurbelwellen richten, sondern lediglich den Wellenstumpf, der aus dem Motorgehäuse herausragt, wieder einigermaßen "gerade biegen".

Warum man das Teil dann nicht korrekt "Wellenstumpf-Biegegerät" nennt, weiß wohl nur der Anbieter...

ne eigene Bilder hab ich nicht!!

Das Werkzeug das ich hab ist bestimmt schon 40Jahre alt und habe ich mal gebraucht für 20€ erstanden!

Bei Rasenmähermotoren kann man das machen...da komme auf´n 10tel nicht drauf an...wenn man aufn Stein mäht ist häufig nur der stumpf krum!

Wenn die Welle komplett krumm ist reist das Motorgehäuse am Kurbelwellenausgang...denn ist der Motor für die Tonne!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Yamaha 553 S Rasenmäher Welle krumm