ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Xenon Leuchtweitenregelung geht nicht, Scheinwerfer ganz unten

Xenon Leuchtweitenregelung geht nicht, Scheinwerfer ganz unten

Themenstarteram 2. Dezember 2009 um 22:16

Hallo Leute,

heute ist mir aufgefallen, dass meine Xenon-Scheinwerfer ganz unten eingestellt sind. So ca. 5m vorm Wagen hört der Lichtkegel auf :(

Zum Glück ist heute Vollmond

Wie kann ich denn den Fehler eingrenzen? Sicherung (13) habe ich geprüft -> ok

Die LWR ist doch Pneumatisch, oder? kann ich da irgendwas noch überprüfen, oder bleibt mir nur der Gang zum Freundlichen?

Gruß

Hummera

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 3. Dezember 2009 um 22:17

Zur Info,

war heute beim Freundlichen. Der hat auch die Ursache recht schnell gefunden:

Der Sensor am rechten Vorderrad ist abgerissen. Dummerweise ist die Befestigung am Querlenker befestigt, so dass dieser auch erneuert werden muss :(.

Ist ne recht kostspielige Sache :(

Gruß Hummera

Erklär mir mal bitte was der Sensor am Vorderrad zu suchen hat,

kleiner Tip von mir, der Sensor für die Leuchtweitenreglung ist an der Hinterache, logisch oder wegen der Beladung.

Aber wenn dein Fehler behoben ist freut es mich.

Themenstarteram 12. Dezember 2009 um 20:01

Es gibt einen Sensor vorne und hinten. Wenn ich mich nicht irre, waren die ersten Xenon nur mit Sensor hinten verbaut worden.

Vorne ist schon wichtig, schließlich sollte die Leuchtweitenregulierung auch beim Bremsen oder Beschleunigen regulieren.

Der Sensor vorne (rechts) sieht man ganz gut, wenn das Rad demontiert ist.

War mittlerweile beim Freundlichen. Zum Glück musste der Querträger doch nicht erneuert werden, wodurch sich jetzt ein viel geringerer Rechnungsbeitrag ergeben hat.

Gruß Hummera

also mein Model ist 2001 und ich denke es gehört zu den neueren Modelen der 208 Reihe, und bei mir ist nur ein Sensor an der Hinterachse, man braucht in doch Vorne gar nicht, durch das Bremsen und beschleunigen geht das Hinterteil genauso rauf und runter,

ich erkundige mich mal demnächst, aber ist schwer zu glauben, vielleicht hast auch nur was flasch verstanden.

Hi,

hatte ein W202 mit Xenon, welcher die Scheinwerfer von der untersten Stellung auf eine ober stellte. Man konnte somit bei jedem Scheinwerfer anschalten prüfen ob die Sensoren funktionieren. Beim CLK geht das nicht! Ist das normal oder habe ich ein Defekt im System. Wenn ich die Scheinwefer anschalte, sind die Scheinwerfer schon eingeschaltet und bewegen sich nicht, wie beim W202 von unten nach oben.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von TR55

Hi,

hatte ein W202 mit Xenon, welcher die Scheinwerfer von der untersten Stellung auf eine ober stellte. Man konnte somit bei jedem Scheinwerfer anschalten prüfen ob die Sensoren funktionieren. Beim CLK geht das nicht! Ist das normal oder habe ich ein Defekt im System. Wenn ich die Scheinwefer anschalte, sind die Scheinwerfer schon eingeschaltet und bewegen sich nicht, wie beim W202 von unten nach oben.

 

MfG

Hallo TR55,

das gleiche Phänomen habe ich bei meinen CLK auch, ich kenne diese Scheinwerferausrichtung beim einschalten des Xenonlichtes auch, allerdings von jüngeren Fahrzeugen. Ich meine aber mal gelesen zu haben, das wenn die manuelle Scheinwerfereinstellung am Scheinwerfer zu oft nachgestellt wurde, dann das Steuergerät-Leuchtweitenregulierung nicht mehr die Möglichkeit hat diese zu korrigieren. Man muß sozusagen das Steuergerät auf neutral bzw. null (reseten) danach die Xenons manuell einstellen und alles ist wieder gut. Dazu habe ich demnächst einen Termin in der Werkstatt.

Zitat:

Original geschrieben von One-the-One

................. man braucht in doch Vorne gar nicht, durch das Bremsen und beschleunigen geht das Hinterteil genauso rauf und runter,

.

es gibt zwei veschiedene Systeme der Leuchtweitenregulierung. Das eine reagiert nur auf Beladung (Sensor nur hinten), das andere auf jede Art der Neigung am Fahrzeug (Sensor hinten und vorne). Die eine heißt "quasistatische" und die andere "dynamische" Leuchtweitenrgulierung. (Hier hilft Google weiter, mit "Leuchtweitenregulierung Systeme" werdet ihr fündig)

Welche art der Leuchtweitenregulierung beim CLK verbaut ist, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis...

Leichti

Jetzt bin selbst ich auch mal etwas verunsichert :)

Wie ich selbst vor ca. einem Jahr mal in einem anderern Thread geschrieben hab, machen die Xenon Scheinwerfer nach dem Einschalten für gewöhnlich eine "Kalibrierung", oder?

Da ich aber momentan auch nicht gerade zufrieden mit der Lichtausbeute meiner Xenon SW bin, achte ich derzeit wieder verstärkt auf alle möglichen Ursachen.

Zum einen werden die nächsten Tage meine 8 Jahre alten Brenner durch neue Philips 85126 ersetzt, aber:

Wenn ich es richtig beobachtet hab, bewegt sich der Lichtkegel vor dem Auto nicht mehr nach oben beim Einschalten :confused: - Hierzu also ein paar Fragen, mit der Bitte an euch, das ggf. mal bei euren Autos zu vergleichen:

- Fahren die SW auf und ab, bei jedem Ein- und Ausschalten? - also auch mehrmals nacheinander...

- Der Motor muß an sein, soweit klar, oder?

- Wie kann ich die Funktion der LWR am besten testen?

- Ist die Verstellung hörbar - ggf. bei offener Haube?

 

Wäre über ein paar Tipps, bzw. Erfahrungswerte von euch sehr dankbar ;)

So... die vergangenen 60 min seit meinem letzten Beitrag ist folgendes passiert... :D

Ich bin bei -2 Grad raus ins Auto. Vor die Garage gefahren - Licht an - rückwärts auf 2 Pflastersteine hochgefahren - im Kofferraum herumgesprungen - ohne Erfolg :(

Dann `ne Testfahrt in hügeligen Gegenden gemacht -rückwärts sowie vorwärts in irgendwelche Mulden gefahren - ich konnte beim besten Willen keine ALWR feststellen!

Wieder zu Hause - gegoogelt und die Foren Suche bemüht ;)

Ich bedanke mich bei Micha1976 für seine Beiträge hier:

http://www.motor-talk.de/.../...weitenregulierung-testen-t2430690.html

Zusammenfassend:

- Die ALWR im W208 funktioniert elektrisch (zumindest in meinem und in dem von Micha).

- Motor kann (sollte sogar) zum Testen aus bleiben.

Wenn du bei eingeschaltetem Licht (Zündung aus oder auf Stufe 1) nun auf Stellung 2 drehst, dann hörst du die Stellmotoren sogar im Auto bei geschlossenen Türen und Hauben :rolleyes: :D

Ebenso siest du den Lichtkegel sich deutlich auf und ab bewegen...

@only

Bevor du neue Brenner und Birnen einbaust, informiere dich bitte. Mir ist bekannt, das bei den Xenon eine bestimmte "Lichttemperatur" nichtmehr verkauft wird, da sie extrem blendete. Es könnte durchaus möglich sein, das du hinterher ein anderes, vielleicht sogar dunkleres Licht hast.

Leichti

Bis einschließlich 6000 Kelvin (K) ist noch erlaubt. Aber ich hatte vor kurzen noch eine Umfrage in meinen Blog zum Thema!

hi,

hier wurde einiges gerätselt, so wie es mir bekannt ist an meinem CLK,

an der Hinterachse ist ein Sensor, dieser ist wieserum mit einem Helbel der Hinterradaufhängung verbunden, durch die Stellung der Aufhängung wird dann über den Sensor bestimmt welche Stellung deine Scheinwerfer haben müssen.

Kannst Prüfen ob der Hebel am sensor darn ist, sich alles leichtgängig bewegt, und ob die Leitungen ok sind,

wenn alles i.o. liegt es häufig am Sensor.

Hoffe konnte helfen

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

@only

Bevor du neue Brenner und Birnen einbaust, informiere dich bitte. Mir ist bekannt, das bei den Xenon eine bestimmte "Lichttemperatur" nichtmehr verkauft wird, da sie extrem blendete. Es könnte durchaus möglich sein, das du hinterher ein anderes, vielleicht sogar dunkleres Licht hast.

Leichti

Ne, ne... das geht schon klar ;)

Jeder neue Brenner - selbst chinesische 10,- EUR Brenner - wird heller leuchten als meine 8 Jahre alten OEM Brenner.

Die neuen sind "normale" Philips Standard Brenner mit gut 4000K.

Je weißer, bzw. gar blauer die Lichtfarbe ist, desto schlechter ist die Sicht bei regennasser Fahrbahn... Ich kann also gut mit gelblichem Xenonlicht leben.

Das Thema wurde aber - wie gesagt - bereits ausführlich im anderen Xenon Thread diskutiert ;)

...und selber bin ich seit Monaten am Überlegen gewesen, welche neuen Brenner ich nun verbauen werde.

Ich denke, ich hab für mich die richtige Wahl getroffen...

Wenn nicht, kann man ja auch mal was anderes testen :D

Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass ich genau das gleiche Problem habe und meine Xenon Lichter nach unten leuchten. Was kostet denn der ganze Spaß bei Mercedes so ungefähr?

Kann leider erst nächste Woche meinen Wagen in der Filiale vorfahren....=(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Xenon Leuchtweitenregelung geht nicht, Scheinwerfer ganz unten