ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. XC90 II: Zusätzlicher Monitor Mittelkonsole für Wohnwagenkameras

XC90 II: Zusätzlicher Monitor Mittelkonsole für Wohnwagenkameras

Volvo XC90 2 (L)

Hi,

schon bevor ich den XC90 live gesehen, aber bereits bestellt hatte, stellte sich mir die Frage, wie ich die Doppelkamera am Heck meines Wohnwagens im XC90 II anschließe. Vor allem möchte ich diese während der Fahrt ständig sehen können zur Beobachtung des nachfolgenden Verkehrs.

Infos zu meiner Wohnwagen-Doppelkamera gibt es bebildert hier bei Flickr: https://flic.kr/s/aHsjZjwZVu

Lösung im XC90: Ein Brodithalter an der Mittelkonsole mit einem günstigen Monitor von Ebay, ein paar 12V-Stromkabel, Kamera-Anschlusskabel + Spannungsregler und ein 12V-Stecker - und das ganze auch noch so, dass es leicht ein- und ausbaubar ist.

Wie? Siehe angehängte Bilder oder im Flickr-Album - die Bilder haben aussagekräftige Bildnamen zum Nachbauen: https://flic.kr/s/aHskLRQ5eP

Schönen Gruß

Jürgen

Spannungsregler 12V
Netzteilgehäuse Spannungsregler/Kabel
12V-KFZ-Stecker
+7
Beste Antwort im Thema

Autsch,... das nenne ich "Vergewaltigung" des Volvos. Es gibt sicherlich schönere und elegantere Lösungen, statt dieser Kabelsalat und unschöne nicht ergonomische Platzierung des "extra" Monitors. Die Idee ist gut, aber das ganze passt irgendwie nicht zu einem ca. 90T teurem Wagen...oder? Aber alles Geschmackssache ,-)

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Autsch,... das nenne ich "Vergewaltigung" des Volvos. Es gibt sicherlich schönere und elegantere Lösungen, statt dieser Kabelsalat und unschöne nicht ergonomische Platzierung des "extra" Monitors. Die Idee ist gut, aber das ganze passt irgendwie nicht zu einem ca. 90T teurem Wagen...oder? Aber alles Geschmackssache ,-)

Themenstarteram 18. Oktober 2016 um 0:19

Für eine Fahrt von 26 Stunden ist das schon OK... - danach kommt er wieder raus. ;)

Lohnt sich diese Installation überhaupt für dich bei deiner durchschnittlichen Haltedauer?:D

Ja, ist ja variabel auch in anderen Autos nutzbar. Außerdem wüsste ich nicht, was ich im Moment alternativ nehmen sollte... :o

Zitat:

@gseum schrieb am 18. Oktober 2016 um 13:09:02 Uhr:

Ja, ist ja variabel auch in anderen Autos nutzbar. Außerdem wüsste ich nicht, was ich im Moment alternativ nehmen sollte... :o

Rot mit weißen Tupfen - ist noch seltener und auffälliger :D

Zitat:

@konraddo schrieb am 18. Oktober 2016 um 13:04:20 Uhr:

Lohnt sich diese Installation überhaupt für dich bei deiner durchschnittlichen Haltedauer?:D

Jeder Schaden ist wesentlich teuerer als DIE investition. Ich denk mal für die vier Fahrten im Jahr ist das ausreichend. Kommt es eh weg. Leider ist es noch nicht möglich auf den Sensus Peripheriegeräte anzuschliessen. Wenn soweit ist kommt bei mir zu 100% doppel-Diversity DVB-T2 mit zusätzlichen USB-Anschluß(für vernüftige Mediensortierung :D )

Auf dem Sensus wollte ich es letztendlich dann gar nicht haben, denn ich will da dauerhaft draufschauen können, eine Kamera zeigt den rückwärtigen Verkehr.

Oh Mann gut das mein Frauchen hier nicht mitliest. Bisher konnte ich ihr immer noch glaubhaft versichern, das es unmöglich wäre eine Kamera in den Zossen-Trailer zu bauen und das Bild nach vorne zu bekommen.

@ Jürgen: Welche Informationen holst Du Dir beim rückwärtigen Verkehr? Ich dachte das wäre als Rangierassi gedacht.

Gibts sowas nicht per Wlan? Habe HDMI-Wlan für meinen Beamer für die EM gekauft,.... also fürs Büro für Präsentationen natürlich. Klappt gut.

... kannst du vergessen von der Bildqualität während der Fahrt. Zu viele Störungen drin im Fahrzeug, geht allenfalls von Autoheck bis Handy, nicht aber vom Ende meines Monsters bis zum XC90 innen.

Selbst das lange Kabel (sind insgesamt 25 Meter) ist schon problematisch, daher der Einbau eines Spannungsreglers, um die Störungen durch die schwankende Bordspannung auszugleichen.

Zitat:

@B.Engel2013 schrieb am 18. Oktober 2016 um 17:40:37 Uhr:

@ Jürgen: Welche Informationen holst Du Dir beim rückwärtigen Verkehr? Ich dachte das wäre als Rangierassi gedacht.

Ich kann z.B. vor dem Ausscheren zum Überholen sehen, ob von hinten jemand angebrettert kommt - das ist beim Monster sonst nicht sooo einfach. Außerdem ist es beim Wiedereinscheren auch hilfreich, ob man weit genug vorbei ist am LKW. ;)

Kamera habe ich diese hier - hat 2014 noch 139,- € gekostet, jetzt 219,- €.

Die Doppelkamera hat 2 verschiedene Optiken, eine ist nach unten zum Rangieren gerichtet (nutze ich mit Mover selten, allenfalls beim Parken auf zugestellten Autobahnparkplätzen) und eine für die Ausrichtung nach hinten.

@stelen - für den temporären Einsatz nur als Rangierhilfe wäre dann doch auch eine WLAN-Lösung mit Smartphone oder Tablett eine Lösung: http://shop.luis.de/.../...rkamera-system-fuer-iphone-und-android.html

Man müsste dann eben keinen Monitor einbauen...

Rangierhilfe brauche ich nicht, dank der weit hinten liegenden Achsen lässt sich so ein Zossen-Trailer ganz gut einzirkeln.

Frauchen will eine Kamera IN dem Hänger, damit sie sehen kann, was die "Süßen" gerade wieder anstellen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. XC90 II: Zusätzlicher Monitor Mittelkonsole für Wohnwagenkameras