ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 Ausstattungsunterschiede Summum vs. Sport

XC90 Ausstattungsunterschiede Summum vs. Sport

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 9. Febuar 2016 um 10:58

Hallo,

bin dabei den Wechsel von den Deutschen Automobielherstellern zu meinem ersten Schweden zu machen und frage mich was der Unterschid zwischen den beiden varianten Sport und Summsum ist.

Konkret geht es um XC90 ab 2007 mit D5 Maschine

Danke

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ein XC90 Sport ist ein tiefergelegter SUV mit strafem Fahrwerk, besonders geeignet fürs bergige Gelände (lol). Wer einen XC90 kauft will ja nicht ein Sportfahrzeug, sondern einen SUV mit viel Platz. Sportfahrwerke bei Volvo sind so unnütz wie ein Rennmotorrad fürs Motocross. Lieber nach nem four-C-Fahrwerk (verstellbare Luftfederung) schauen, das bringt mehr. Denn das Fahrzeug ist eigentlich eine Familienkutsche mit off-road-Ambitionen. Und Summsum gibbet nicht, das sollte wohl Summum heißen, diese Fahrzeuge haben ein paar Sonderausstattungen mehr als die normale Kinetic-Variante. Wobei ich bei nem Gebrauchten eher die Executive-Ausstattung bevorzugen würde (da ist alles drin, meist bis auf die Standheizung - die würde ich allerdings auch noch noch empfehlen, wegen des Kaltstarts im Winter - dann muß man nicht kratzen und die Heizung geht auch sofort) das ist besser als ein hartes Sportfahrwerk für dieses Fahrzeug.

Zitat:

@ClausXXL schrieb am 9. Februar 2016 um 11:31:25 Uhr:

Lieber nach nem four-C-Fahrwerk (verstellbare Luftfederung) schauen, das bringt mehr.

Bei den Ersatzteilpreisen für das oben genannte Fahrwerk sollte man sich das sehr eingehend überlegen ob es für die eigenen Zwecke das Richtige ist.

Sport ist Momentum mit einigen besonderen Designelemente - Sitze, Einlagen, Verkleidungen. Das Fahrwerk ist ein wenig straffer im Vergleich zum normalen XC 90 - das ist im Alltag zu vernachlässigen. Tiefergelegt ist er nicht.

Die Härte des Fahrwerks steuerst Du beim XC 90 I am besten über die Felgengrößen. 17 Zoll ist sehr gemütlich und weich, 18 Zoll ist am ausgeglichensten, 19 Zoll, wenn Du mit >150km/h die Kasseler Berge nehmen willst. 20 Zoll und größer ist etwas für Menschen mit besonderen Vorlieben......

 

Just my 5 Cents nach 160.000km "normales Fahrwerk" und nach 170.000km "Sport" im XC 90 I.

Ein Four-C-Fahrwerk beim XC 90 I kenne ich nicht.

Zum direkten Vergleich einfach die alten Preislisten von 2007 downloaden.

Gruß Thomas

20 Zoll und größer ist etwas für Menschen mit besonderen Vorlieben......

Hm, du meinst der ist dann so hoch das man bequem im Stehen pimpern kann, wenn sich die Mädels auf die Rückbank knien ? Das wäre ein Argument, denn bei den tiefergelegten Sportfahrwerken ist das alles andere als bequem, denn da kannst dir schnell nen Bandscheibenvorfall holen ... also Leute 20" ist ein muß.

Zitat:

@ClausXXL schrieb am 9. Februar 2016 um 15:48:40 Uhr:

also Leute 20" ist ein muß.

definitiv nicht.

Und wir sind hier immer noch beim XC90. Es gibt kein hartes Sportfahrwerk! Genauso wenig wie es four-c Dämpfer gibt.

Sport ist, wie Thomas richtig erwähnte, nur ein wenig anderes Design und marginale Unterschiede in der Technik. Bei den heutigen Modellen vielleicht am ehesten mit dem R-Design vergleichbar. Ab MY2008 hieß er meine ich auch so.

Für meinen Geschmack gibt es auch nur zwei empfehlenswerte Reifengrößen für den XC90.

Mit 18" ist man sehr bequem, aber auch etwas weich, unterwegs. Die 19" lassen den Wagen etwas agiler auftreten. Zum Sportwagen wird er dadurch aber nicht. Ab 20" wird der Wagen dann schon wieder etwas nervöser - für meinen Geschmack.

Ähmmm höher wird es mit 20'' Felgen eigentlich nicht.... Nur weniger Gummi ;-) und am besten pimert sich eh im riesen Kofferraum :-))

Fahre einen XC90 Sport (19Zoll) und mein Dad einen Momentum (17Zoll).

Beim Fahrwerk ist schon ein Unterschied zu spüren aber viel schlimmer finde ich, dank den 19 Zoll, die Lenkwinkelbegrenzung und der damit größere Wendekreis.

Das mag vielleicht doof klingen aber ohne diese "tollen" Teile parkt es sich deutlich leichter ein.

Gruß Andi

Die 17" sind vermutlich bzw. sicher schmaler als die 19" -> 17" dreht einfacher und mehr.

19" hat weniger dämpfenden Gummi (Reifen) -> härter, satter, "sportlicher" aber weniger Komfort.

Diesese Unterschiede sind analog bei allen Autos tendenziell so.

Gruss Stoff

Ps: Ich würde sofort wieder einen Executive suchen.

Wie schon von Anderen angemerkt,

wurde hier einiges an ungesundem Halbwissen verbreitet, aber das wurde ja bereits von mehreren korrigiert. Über das Niveau der verbreiteten Komentare lasse ich mich nicht weiter aus, dieses passen aber zum Inhalt.

Den Ausführungen von Thomas ist nicht viel hinzu zu fügen, außer dem Link zu den Preislisten. Ich würde mir mal einen Momentum, Sport/R-Design und Summum in der Nähe suchen und anschauen, bzw. probesitzen.

Gruß Manfred

Das leichtere einparken war nicht auf die Reifenbreite sondern auf den Lenkeinschlag bezogen.

Dank der Servolenkung ist der Unterschied im Kraftaufwand zwischen 17"(235) und 19"(255) spürbar aber nicht ausschlaggebend.

Gruß Andi

Zitat:

@xlstoff schrieb am 9. Februar 2016 um 18:38:54 Uhr:

Ähmmm höher wird es mit 20'' Felgen eigentlich nicht.... Nur weniger Gummi ;-) und am besten pimert sich eh im riesen Kofferraum :-))

Doch, der müsste schon höher sein - wenn der Raddurchmesser größer wird, kommt das auch der Bodenfreiheit zu Gute - und weniger Gummi ist immer gut, denn der behindert doch nur den Verkehr :-))

In dem Maße wie sich der Durchmesser der Felgen erhöht, verringert sich das Verhältnis der Höhe der Reifenflanke zur Reifenbreite. Der Abstand der Nabe zum Boden bleibt nahezu gleich.

Wäre dem nicht so, müsstest jedes Mal den Tacho neu kalibrieren lassen, da sich sonst der Reifenumfang ändert. Darum ja auch das geänderte Fahrverhalten, da mit zunehmender Felgengröße der Reifenquerschnitt sich verkleinert, und somit weniger Federungs- und Walkbewegungen im Reifen sind.

P.S. Ich denke auf Deine vorpubertären Äußerungen wird hier keiner weiter anspringen, da dieses wohl eher dem Verhalten Fahrer anderer Marken vorbehalten ist.

Zitat:

@ClausXXL schrieb am 10. Februar 2016 um 12:43:36 Uhr:

Zitat:

@xlstoff schrieb am 9. Februar 2016 um 18:38:54 Uhr:

Ähmmm höher wird es mit 20'' Felgen eigentlich nicht.... Nur weniger Gummi ;-) und am besten pimert sich eh im riesen Kofferraum :-))

Doch, der müsste schon höher sein - wenn der Raddurchmesser größer wird, kommt das auch der Bodenfreiheit zu Gute - und weniger Gummi ist immer gut, denn der behindert doch nur den Verkehr :-))

gilera94, bist du es :eek::eek::eek::eek::eek:

:):):p:pWarum nur hatte ich schon ähnliche Gedanken?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 Ausstattungsunterschiede Summum vs. Sport