ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. x20xev: KWS defekt direkt nach NWS-reparatur?

x20xev: KWS defekt direkt nach NWS-reparatur?

Themenstarteram 17. Januar 2007 um 15:54

hi leute!

wir haben ein problem mit dem x20xev caravan modell 00 meines vaters:

vor kurzem wollte der motor schon nicht mehr höher als 4500upm drehen, dazu unrunder leerlauf und sporadisches abwürgen --> NWS defekt.

letzte woche brachten wir das auto also zum foh und ließen das beheben. dazu tüv, au, bremsklötze wechseln und ein paar kleinteile (zusammen ~550€).

am donnerstag geholt, und seit montag macht er wieder mucken. gestern ging er meiner mutter dann während der fahrt zwei mal aus, heute morgen sprang er dann gar nicht mehr an. erst als ich zuhause war brachte ich ihn wieder zum laufen, allerdings nur durch spielen mit dem gas.

außerdem MKL ausgeblinkt: 0335 --> falsches signal für motordrehzahl. laut opelmechaniker (eben am telefon) wahrscheinlich KWS defekt.

 

nun wollte ich wissen, ob das nicht irgendwie zusammenhängen kann?! 5 tage nach nem werkstattaufenthalt kommt mir sowas sehr spanisch vor... oder ist es tatsächlich reiner zufall?

der foh wird natürlich wieder den halben motorraum auseinander nehmen wie beim NWS-wechsel... kostet der KWS in etwa so viel wie der NWS?

gibt es die möglichkeit à la AGR da was mit kontaktspray zu machen oder so?

gruß

Beagle

Ähnliche Themen
18 Antworten

Re: x20xev: KWS defekt direkt nach NWS-reparatur?

 

Zitat:

Original geschrieben von Beagle

der foh wird natürlich wieder den halben motorraum auseinander nehmen wie beim NWS-wechsel... kostet der KWS in etwa so viel wie der NWS?

HI!

 

Versteh ich nicht ganz. Ich habe den NWS bei einem X18XE, der ja zu 98% bauglich ist, in ca 20 Minuten gewechselt.

Der KWS hat bei meinem Diesel incl Arbeit 98 Euro gekostet. Geht von unten, also nix zerlegen.

Man hört hier öfter, daß der NWS und KWS meist sehr zeitnah kaputt gehen. Ob das Zufall oder technisch begründet ist, kann ich nicht sagen.

Gruß Kater

0335 Falsches Signal für die Motordrehzahl

wenn ich mich nicht irre bekommt er das vom KWS. es wurde schon oft berichtet, dass die sensoren nacheinandere kaputt gehen. ich halte das allerdings für ein gerücht und sehe die ursache in einem kontaktproblem.

der KWS sitzt unterhalb des thermostats. ich würde empfehlen erstmal dem kabel zu folgen und den stecker zu reinigen und gründlich mit kontaktspray zu behandeln. evtl. auch mehrfach. zuletzt kann man noch versuchen die kabel zu verlöten, wie es jetzt neuerdings auch opel macht. oftmals ist nicht der sensor das problem, sondern der stecker.

der nws kostet glaube ich (!) um die 50€. ich würde empfehlen den bei opel zu holen und nicht bei ebay, da werfen die einem allerdings nur die alte version nach.

habt ihr beim tausch des NWS gleich den zahnriemen und ggf. die wapu mit erneuert? weil das würde sich anbieten, ist alles ein abwasch.

Re: Re: x20xev: KWS defekt direkt nach NWS-reparatur?

 

Zitat:

Original geschrieben von Kitekater

Versteh ich nicht ganz. Ich habe den NWS bei einem X18XE, der ja zu 98% bauglich ist, in ca 20 Minuten gewechselt.

naja, du hast aber dabei nicht wie opel nach anleitung den zahnriemen runtergenommen oder? :)

Re: Re: Re: x20xev: KWS defekt direkt nach NWS-reparatur?

 

Zitat:

Original geschrieben von tom1179

 

naja, du hast aber dabei nicht wie opel nach anleitung den zahnriemen runtergenommen oder? :)

Nö :D

Warum auch mehr Arbeit machen als nötig

die jungs wollen ja auch was verdienen und nit so wie du bloß fertig werden marc :D

Themenstarteram 17. Januar 2007 um 16:29

also für zerlegen und wieder zusammenbauen haben sie je etwa 30 min gebraucht. getrödelt haben sie nicht gerade... da stellt sich natürlich die frage, ob wirklich alles nötig war, was gemacht wurde...

es kommt da jetzt nicht auf 20 euro hin oder her an. wenn der kws alles in allem 100 öre kostet, dann solls recht sein. vorausgesetzt natürlich, der defekt ist ein zufall.

 

/edit: der keilriemen wurde runtergenommen, der zahnriemen aber nicht.

ich würd trotzdem lieber erstmal stecker putzen und für die 100€ für die freundin geilen fummel kaufen. :D :D

Themenstarteram 17. Januar 2007 um 16:41

*hust* lies nochmal meinen ersten beitrag ;)

ich bin nur der "vermittler", es geht um das auto meines vaters und damit dann also um den "geilen fummel" für meine mutter, was mir dann doch nicht so sehr gefallen würde :D

 

was verstehst du unter KWS putzen? kommt man da denn einfach hin und kann ich davon ausgehen, dass sich das auch wirklich lohnt?

 

/edit: vor lauter small talk hab ich deinen ersten beitrag übersehen tom ;)

damit scheint das wirklich mal einen versuch wert zu sein... ich werde euch natürlich den weiteren verlauf hier mitteilen

hehe, vielleicht gibt dein vater dir ja was vom gesparten ab ;D ...ansonsten gönn doch dem armen alten mann auch mal was *flitz*

am 17. Januar 2007 um 20:12

Interessant wären mal die KM gewesen.Die alte Version NWS hielt ca 60TKM,KWS ca 90TKM-manchmal auch etwas mehr oder weniger.

Dann kam die 2.Version NWS,der hat bei mir 140TKM gehalten.

Bei meinem Astra hatte ich so etwas,wie Tom es erwähnt.Bei 95TKM MKL leuchtet,FC ausgelesen-NWS.Ausgebaut,neuen rein-FC!!!Also den alten wieder rein,hat nicht wieder gemuckt-hat jetzt 125TKM auf der Uhr.

Wenn du das bei OPEL machen läßt,kannste mit 150€ rechnen-so viel hat es damals bei mir gekostet.

Themenstarteram 17. Januar 2007 um 20:13

er hat schon 400ccm mehr hubraum als ich, das sollte doch wohl reichen um glücklich zu werden :D

ich danke dir jedenfalls für die antworten!

/edit: er hat 115tkm auf der uhr...

als männlicher jugendlicher solltest du doch wissen, dass schöne autos und weiber zusammengehören. nun gönn doch deinem alten herrn auch mal was! *eg*

 

schnuffistoffel:

mein NWS ist inzwischen bald 10 jahre alt, hat jetzt ca. 85.000km. den kws hab ich depp vor 2 oder 3 (oder 4?) jahren wechseln lassen, weil ich den trick mit dem stecker noch nicht kannte, der hat ca. 50 bis 60t jetzt drauf und ist eine alte version mit stecker. ich komme gerade leider nicht an meine aufzeichnung ran, sonst könnte ich das genauer sagen.

am 18. Januar 2007 um 0:18

ich würde sagen die hätten sollen den kws statt den nws wechseln sollen. das wäre ein fast unmöglicher zufall

Themenstarteram 18. Januar 2007 um 12:42

das auto ging danach aber wieder normal... die motorentlüftung (?) wurde noch frei gemacht, aber immerhin drehte er wieder über 4500... dass das der falsche sensor war glaub ich also kaum. oder wär das wirklich möglich?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. x20xev: KWS defekt direkt nach NWS-reparatur?