ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Würdiger Nachfolger für meinen Phaeton gesucht

Würdiger Nachfolger für meinen Phaeton gesucht

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 20. November 2016 um 14:38

"Alles geht einmal zu Ende ... "

Im Februar sind die (schönen) drei Jahre mit unserem Phaeton vorbei :-(

Welche Fahrzeuge kann man bei Platzangebot und Kofferraum mit dem "Dicken" vergleichen ???

VW hat derzeit ziemlich gute/subventioniere Leasing-Raten für den Touareg ... 10 Monate jung und mit guter Ausstattung für ca. 279,-€ ohne Anzahlung.

Ist hier jemand vom Phaeton zum Touareg gewechselt ???

Im A8-Forum waren die Fahrer ziemlich freundlich und ehrlich - bei Platz und Kofferraum ist der A8 dem Phaeton unterlegen !

Ähnliche Themen
33 Antworten

Nun wenn du bei VW bleiben willst, der Passat CC finde ich als Nachfolger passend

Warum nicht erneut einen Phaeton leasen, wenn die drei Jahre mit dem Phaeton doch schön waren? :D

Gewechselt auf einen Touareg hat zum Beispiel der User pesbod.

LG

Udo

Den CC als Nachfolger vom Dicken? Sorry, aber da liegen meiner Meinung nach Welten dazwischen

Wenn es um Platzangebot und Kofferraum geht, ist ein CC sicherlich keine Alternative.

Soll es wieder eine Limo werden, ein SUV oder ein Kombi?

Hier ist übrigens ein passender Thread für deine grundsätzlichen Überlegungen:

http://www.motor-talk.de/.../...man-nach-einem-phaeton-i-t5353372.html

LG

Udo

Den Titel ändere ich mal in "für meinen Phaeton", damit er nicht als fälschlicherweise als Grundsatzthema für "den" Phaeton an sich verstanden wird.

LG

Udo

Ich glaube die Frage stellen sich derzeit viele.

Mein erster Dicker geht ebenfalls im März weg und ich bin schon seit knapp 2 Monaten auf der Suche nach dem Nachfolger.

Meine Alternativen derzeit sind:

Audi A8:

+ für mich genügend Platz

+ Sehr schöne Verarbeitung

+ ebenfalls unauffällig

++ 4,2l Diesel

- Design nicht ganz nach meinem Geschmack

- Häufig zu sehen

Rate: A8 Lang, 3.0TDI, BJ2015, 45000KM 0/36/10000 = 530€

Maserati Ghibli oder Quattroporte

+ Emotionales Design

++ Vom Klang einmalig dank des Motors von Ferrari (beide V6 Benziner)

+ Schöner Exot im Straßenbild

- Verarbeitung der Nähte sind ein Graus

-- Navi und Bedienung wirken zum Phaeton schon Altertümlich

- Platzangebot deutlich kleiner in beiden Fahrzeugen (Ghibli vom empfinden 3er BMW, Audi A4 klasse)

Rate: Ghibli SQ4, BJ2015, 10000km, 0/24/10000 = 590€

Trotzalledem mein Favorit

VW Touareg

++ Plantzangebot

+ Verarbeitung

+ Sparsame Motoren

- ebenfalls häufig zu sehen

Rate: BLP 75000 0/36/10000 = 400€

 

Preisangaben sind Brutto und letztlich Lohnt sich auch ein Blick über den Tellerrand.

Gruß Flo

Mein Favorit ist aktuell der neue 7er BMW, auch in Bezug auf Platz. A8 hat mich nicht überzeugt, das MMI fand ich sehr befremdlich und die Leasingraten für Neuwagen sind, mal abgesehen vom S8, auf hohem Niveau und der Nachfolger steht in den Startlöchern.

Auf der einen Seite hätte gerne wieder einen Phaeton auf der anderen Seite bin ich vom RNS810 & Getriebe mittlerweile dermassen angenervt, dass ich vermutlich die Marke wechsle.

Tourag hatte ich auch auf der Liste aber der Innenraum ist mir einfach zu sehr VW Einheitsbrei.

Die Frage beschäftigt mich auch, es geht wohl weg von VW, ich finde den Phaeton echt gut, aber ich bin ungerne Mensch zweiter Klasse, das steht mir nicht.

Zitat:

@b4se schrieb am 21. November 2016 um 14:45:15 Uhr:

Die Frage beschäftigt mich auch, es geht wohl weg von VW, ich finde den Phaeton echt gut, aber ich bin ungerne Mensch zweiter Klasse, das steht mir nicht.

Also ich fühle mich als Phaeton-Fahrer nicht als Mensch zweiter Klasse.

Aber wenn dem so wäre, dann würdest Du Dich, zumindest mit den Usern, die in diesem Forum unterwegs sind, doch in ziemlich guter Gesellschaft befinden. Die sind nämlich prima hier.

MfG

Jens

Zitat:

@b4se schrieb am 21. November 2016 um 14:45:15 Uhr:

Die Frage beschäftigt mich auch, es geht wohl weg von VW, ich finde den Phaeton echt gut, aber ich bin ungerne Mensch zweiter Klasse, das steht mir nicht.

Sorry, aber ich verstehe diese Aussage nicht.

LG

Udo

Udo, nicht verstehen wollen, einfach nur wundern...:confused:

Ach so, und willkommen im Club der zweiten Klasse-Menschen...

MfG

Jens

Das Produkt (Phaeton) gefällt mir ausgesprochen gut, nur die Unternehmenskultur, besonders der Herr Müller als Teil eben dieser, gefällt mir einfach nicht mehr.

Mit "Mensch zweiter Klasse" ist natürlich der Unterschied im Umgang mit Kunden in den USA und hier bei uns gemeint, was ihr euch sicher schon gedacht habt. Noch fährt mein Auto und das auch sehr gut, nur geht es in diesem Thread doch um einen (möglichen) Nachfolger und der findet sich, für mich, sehr wahrscheinlich nicht mehr im Angebot des VW-Konzerns.

Danke für die Definition deiner Aussage "Mensch zweiter Klasse".

Konnte man, besser ich, von alleine nicht drauf kommen.

LG

Udo

Themenstarteram 25. November 2016 um 20:23

Den A8 hatten wir auch in der engeren Auswahl, aber A8-Fahrer mussten zugeben, dass der große Audi beim Raumgefühl abfällt und auch der Kofferraum ist deutlich/spürbar kleiner.

Bis Ende des Jahres gibt es für den Touareg ein stark subventioniertes Sonderleasing: Jahreswagen ab 279,- €

Bei der Innenraumbreite ist der Touareg fast auf Augenhöhe mit dem Dicken und das Ambiente gefällt uns mit dm Leder "Pepper Beige" auch gut.

Wobei wir noch unsicher sind: Exclusive oder doch Executive ???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Würdiger Nachfolger für meinen Phaeton gesucht