ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Wo gibt es formbare, für kleine Radien biegsame Chromleisten für Jethelme?

Wo gibt es formbare, für kleine Radien biegsame Chromleisten für Jethelme?

Harley-Davidson XL 1200
Themenstarteram 22. Juli 2018 um 12:57

Ich habe schon überall nachgeforscht und nichts passendes gefunden.

Ich habe einen Jethelm Classic von Optimal in Mattschwarz.

Mich nervt aber das schwarze Gummiband /-leiste.

Daher beabsichtigte ich, es durch eine wertige Chromleiste zu ersetzen!

Herb (ert) von Optimalhelme stellt sie nicht mehr her.

Ich hatte mir eine in der Bucht besorgt, das Material ließ sich aber nicht um die Ecken / Rundungen biegen.

Es wurde auch mit Heißluftfön brüchig und warf Falten.

Hat jemand eine Idee?

...bitte nicht den Tipp: kauf dir einen Helm mit Chromleiste!

Ich möchte den Optimal veredeln...reine Geschmackssache!!

Dsc-0782
Dsc-0784
Ähnliche Themen
13 Antworten

Nimm ein Chrom-Spray.

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 15:11

Hey!

Ich habe das erst gar nicht ernst genommen, aber...

Die Vorarbeiten habe ich ja schon fast erledigt:

Mit 2000er Schleifpapier abgeschliffen und schwarz nachgesprüht.

Hast du einen Tipp für ne gute Dose Chromspray?

Ich habe ja schon einige Helme Mattschwarz gemacht, aber an Chromspray habe ich noch nicht gedacht.

#softtail88

Hast du das schon an einem Helm ausprobiert?

Der Optimal ist aus Fiberglas und der abgeschliffene Rand jetzt auch Mattschwarz lackiert.

Moin, Chromspray würde ich nicht nehmen da es nicht wirklich Abriebfest ist. Mit Klarlack drüber wird es meistens grau. Ich habe Chromleisten zum kleben bei ATU gefunden. Die gibt es in verschiedenen breiten und lassen sich gut um die Ecken und Rundungen biegen. Ich hab etliche Meter davon an meinem Gespann verarbeitet.

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 19:35

#baecker100

Ich war gestern bei A.T.U.

Und der freundliche Mitarbeiter sagte, dass alle ihre Chromleisten eben diese Rundungen am Helm NICHT schaffen und die gleichen Brüche und Falten werfen, wie die aus der Bucht?!

Es handelt sich dabei explizit um die Ecke auf dem zweiten Foto... also die nach außen gewölbte.

Die nach innen gewölbten Kanten sind wirklich kein Problem!

Das mit dem Spray ist tatsächlich ne haarige Sache, daher auch die Frage ob es jemand schon gemacht hat?

Es gibt ja Farben von Kim-t** und Dupli C****, die die Abriebfestigkeit quasi garantieren.!?

google mal

nach Chromkeder für Helme,

oder Keder chrom.

Ich hab auch leider keine direkte Erfahrung mit dem Zeugs, außer daß das jetzt immer öfter in der Customizer-Szene auftaucht und anscheinend inzwischen gar nicht mehr so schlecht ist..... hier heißt es probieren und natürlich nicht das Billigste Baumarkt-Zeugs nehmen.

Themenstarteram 23. Juli 2018 um 9:43

#rethunder

...ich habe gegooglet, was das Zeug hält! Ausser bei alibaba, also China, nichts zu finden.

Ich habe aber mal die Hersteller, wie Bandit und Co, angeschrieben.

Bisher keine Antwort... is wahrscheinlich so ein Geheimnis, wie das Coca-Cola Rezept ;-)

#softtail88

Ich schau mal nach was vernünftigem!

Was wäre denn, wenn du dir von einem Folierer einen Chromstreifen, entweder auf die Gummileiste oder mit mehr Abstand auf den Helm, drauf folieren lassen würdest. Oder dich selbst versuchst. Gibt es in einer schmalen Ausführung für Felgen.

https://www.wraparts.com/einzelner-zierstreifen-chrom.html

Zweite Variante deine vorhandene Chromleiste mit dem Heissluftfön vorsichtig erhitzen und dann um die scharfe Kurve biegen.

Btw ich war mal auf der Seite von Optimal. Mein Fall isses nicht und von ECE auch recht weit entfernt.

Metallleiste passend biegen und dann vercrhromen lassen.

Themenstarteram 23. Juli 2018 um 14:33

#bestesht

Ich habe ja mit dem Heißluftfön gearbeitet... das Ergebnis kannst du ja sehen!

Mit dem Klebestreifen wird es wohl das gleiche Problem um die Ecken herum geben.

Ja, der Optimal hat keine ECE Norm und ist auch nicht für die Reise nach I oder Lux geeignet.

Dafür habe ich einen Bandit!

Aber alles Geschmackssache.

#luckygirl

Mit der Metallleiste hat auch Herb von Optimalhelme gearbeitet, glaube ich?!

Hast du eine Idee, welches Material?

Alu könnte gehen?!

guck mal hier (Tabelle mit Metallen):

https://www.galvano-roehrig.de/oberflaechen/verchromen/

Kunststoff läßt sich auch verchromen:

http://...unststofftechnik-becker.de/.../

Aber was anderes: ist es sinnvoll eine Metallleiste am Helm zu haben? Verletzungsgefahr??

Themenstarteram 23. Juli 2018 um 17:20

#luckygirl

Die Verletzungsgefahr dürfte sich im Rahmen halten, da es sich ja um die Helmaussenkanten handelt.

Nur die Anbringung könnte das Problem sein, denn das geschmeidigste Metall muss auch ziemlich gut erhitzt werden.

Es wird wohl irgendein Kunststoff werden müssen, den man gut über die Ecken und Rundungen "ziehen" kann und der dann auch noch klebt!

Da fällt mir eigentlich nur eine gute Klebefolie aus dem Autobereich ein... die Experten folieren ja jetzt eher, als lackieren!

#bestesht

da komme ich nämlich auf deinen Tipp zurück! Ich habe eben mit der Chefin von wraparts telefoniert.

Und ihrer Aussage nach müsste es mit der 5mm Folie eigentlich klappen.

Wenn nicht, kann ich die Rolle anstandslos zurückschicken; sind ja 5 Meter!

Lass uns wissen, was daraus geworden ist, vor allem wie es aussieht.

ciao,

lucky

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Wo gibt es formbare, für kleine Radien biegsame Chromleisten für Jethelme?