ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wir suchen einen SUV bis 8000€

Wir suchen einen SUV bis 8000€

Hi,

meine Frau und ich, sind auf der suche nach einem Drittfahrzeug, mit dem wir unsere 2 Hunde problemlos transportieren können.

Die Wahl, ein SUV soll her, wir wissen aber nicht welcher.

Wir möchten max. 8000€ ausgeben. Es soll ein Benziner sein, es muss keine Vollausstattung sein.

ZV etc. reicht uns eigentlich schon. Es muss kein Leder etc. sein. Er soll nur über Feldwege fahren können, keine Langstrecke.

Aktuell haben wir den VW Touareg ins Auge gefasst, sind uns aber nicht sicher, weil da doch einiges an Technik in dem Wagen steckt. Ein BMW X5 kommt nicht in Frage.

Über Tipps und Anregungen, würden wir uns freuen.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Für 8k weiß ich nicht, ob man da gute Oberklasse SUV kriegen kann.

Muss es etwas in dieser Liga sein?

Würde da eher etwas einfacheres, robusteres und zuverlässiges wählen.

Z. B. Einen Toyota RAV4 in lang.

Nein nein, es kann auch gerne was kleineres sein...

Er muss nur zuverlässig sein und ansehnlich.

Bei dem RAV4 wird unsere Doppelbox aber nicht passen.

So aber ganz net der Wagen, schade.

Vielleicht wäre der Subaru Forester noch eine Option, der hat einen größeren Kofferraum als der Rav und ist ebenso zuverlässig.

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=241555068

Also der RAV4 schaut echt klasse aus.

Hab nochmal die Maße überprüft. Also es klappt wirklich nicht mit der Doppelbox, schade.

Der Subaru gefällt uns nicht... Aber danke für den Tipp, weil an beide Fahrzeuge hatten wir selbst noch nicht gedacht.

Schaut euch mal den Honda CR-V an,ab Baujahr 2004 oder Nissan X-Trail

Wie groß ist denn deine Hundebox? Da ist ja auch ein Unterschied ob die für zwei Dackel oder für zwei Doggen gedacht ist ;) Vielleicht hilft das bei Empfehlungen.

Generell sind SUVs IMHO halt oft eher auf schickes Aussehen als auf Nutzwert ausgelegt, da wirds mit richtig großem Gepäck oft knapp.

Vielleicht ein Mitsubishi Outlander oder ein Jeep Cherokee?

Zitat:

Original geschrieben von elwood123

Wie groß ist denn deine Hundebox? Da ist ja auch ein Unterschied ob die für zwei Dackel oder für zwei Doggen gedacht ist ;) Vielleicht hilft das bei Empfehlungen.

Generell sind SUVs IMHO halt oft eher auf schickes Aussehen als auf Nutzwert ausgelegt, da wirds mit richtig großem Gepäck oft knapp.

Vielleicht ein Mitsubishi Outlander oder ein Jeep Cherokee?

Genau! Jeep Cherokee oder Ford Explorer (mit LPG) - die machen sogar noch Spaß ;)

Die Frage ob es für Kurzstrecke und Hunde unbedingt ein Luxus-SUV der Oberklasse sein muss oder ob es nicht ein Dacia Duster oder ähnliches für den Zweck auch tut. Das wäre jetzt kein Auto dass ich für den Alltag oder Langstrecken empfehlen würde, aber zum Hunde ausführen?

So, mal gespannt ob ich jetzt Lob von unserem Dacia-Fan bekomme :D

Auch Dacia darf genannt werden ;)

Die größe unserer Dackelbox beträgt c.a Breite 96 cm x Tiefe 93 cm x Höhe 63 cm

Zitat:

Original geschrieben von Moers75

Die Frage ob es für Kurzstrecke und Hunde unbedingt ein Luxus-SUV der Oberklasse sein muss oder ob es nicht ein Dacia Duster oder ähnliches für den Zweck auch tut. Das wäre jetzt kein Auto dass ich für den Alltag oder Langstrecken empfehlen würde, aber zum Hunde ausführen?

So, mal gespannt ob ich jetzt Lob von unserem Dacia-Fan bekomme :D

Wieso sollte das kein Auto für den Alltag/Langstrecke sein? Weil es recht günstig ist? Weil es nicht die Zusatzausstattung wie die Premiumhersteller bietet?

Früher sind die Leute in Trabant/Käfer mehrere 100km in den Urlaub gefahren und bei allem Respekt ein Duster hat dann doch deutlich mehr Komfort als die damaligen Fahrzeuge.

@TE: Habt ihr eventuell auch mal an einen (Allrad-)Kombi gedacht? Viele SUV´s haben nicht unbedingt die Attribute die richtige Geländewagen vorweisen können und sind eher auf Lifestyle und gutes Aussehen getrimmt. Kofferraum und Nutzwert wird hier gerne vernachlässig...

Zitat:

Original geschrieben von nyrass

Früher sind die Leute in Trabant/Käfer mehrere 100km in den Urlaub gefahren und bei allem Respekt ein Duster hat dann doch deutlich mehr Komfort als die damaligen Fahrzeuge.

Das stimmt, aber heutzutage ist ein Trabbi/Käfer auch nicht mehr das Maß aller Dinge. ;)

 

Ein sehr zuverlässiger Gefährte im SUV -Dschungel ist der bereits genannte Honda CRV.

Wenn der vom Platz ausreichen würde - Empfehlung!

Zitat:

Original geschrieben von nyrass

 

@TE: Habt ihr eventuell auch mal an einen (Allrad-)Kombi gedacht? Viele SUV´s haben nicht unbedingt die Attribute die richtige Geländewagen vorweisen können und sind eher auf Lifestyle und gutes Aussehen getrimmt. Kofferraum und Nutzwert wird hier gerne vernachlässig...

Die Aussage unterstütze ich voll und ganz! Ein Kombi hätte auch den Vorteil einer deutlich niedrigeren Ladekante, was sich beim Hundebox einladen bzw. beim "Einspringen" der Hunde bemerkbar macht.

Hier käme zum Beispiel ein Subaru Legacy oder - als Kompromiss zwischen Kombi und SUV - ein Subaru Outback in Frage. Mit der Zuverlässigkeit hättet ihr hier definitiv keine Probleme, fraglich ist, wie die euch optisch gefallen und ob eine vernünftige Subaru-Werkstatt in der Nähe ist.

Braucht ihr denn die hinteren Sitzplätze, wenn ihr die Hunde mitnehmt? Sonst kämen mit umgeklappter Rückbank so ziemlich alle Kombis und auch Hatchbacks in Frage.

Hi,

also aktuell beschäftigen wir uns mit einem ML

Was meint ihr, ein ML 55 AMG (Versicherung, Sprit, Steuer etc. kein Problem)

Wenn wir nun uns die Angebote so ansehen, bekommt man die ML schon zwischen 5000 und 8000€

allerdings vor Mopf, da müssten wir noch etwa 2000 3000€ drauflegen, würden wir sogar fast noch tun.

Wie gesagt, es soll ein Drittfahrzeug sein, was aber auch Spass machen sollte.

Jetzt habe ich viel über den ML gelesen, z.B. man sollte einen nach 10/01 nehmen. Aber genau diese liegen dann bei c.a 10.000€

Wenn wir uns nun einen VorMopf kaufen würden und auf den Rost achten. z.B. aus 2000 die sollen ja nicht mehr so anfällig sein, dann könnte man doch den Rest selbst instand setzen ?

Ich selbst bastel viel an Autos, habe auch eine Hebebühne, sollte auch kein Problem sein. Wenn der VorMopf nur Probleme in der Verarbeitung hatte. Z.B. knarzen etc. was uns nicht weiter stören würde, da wir die Kiste eh nur übers Feld jagen. Über den nutzen über einen ML 55 nur fürs Feld, möchte ich jetzt nicht diskutieren.

Was meint Ihr also dazu ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wir suchen einen SUV bis 8000€