ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen kaufen

Winterreifen kaufen

Themenstarteram 28. August 2009 um 13:41

Guten Tag zusammen,

ich sthe bald vor dem Tag, meinem A3 Sportback das erste Mal ein paar Winterschuhe kaufen zu müssen und habe zur Zeit 205/55 R65 91V reifen drauf und möchte für den Winter einfach nur effe Stahlfelgen haben. Die Rädchen dürfen auch gerne schmäler sein, sind sie glaube ich eh oder?

Hat jemand einen Tip für mich was sich da so günstiges anbietet?

Gruß, Andreas

Beste Antwort im Thema

Oh EXPERTEN.....

 

Gesetzliche Vorschrift: Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm. In Österreich werden Winterreifen nicht als Winterreifen anerkannt, wenn sie weniger als 4 mm Restprofiltiefe haben. Diese Reifen gelten dann als Sommerreifen.

 

Eigentlich ohne Worte. Wobei ich auch keine Reifen fahren würde die nur noch 1,6 mm haben.

Meine haben 5-7 mm und das reicht. Man kann natürlich auch den Teufel an die Wand malen und davon ausgehen das ein Reifen platzt. Wenn ich mir das jedes mal sagen würde, bräuchte ich wohl auch kein Auto mehr Fahren.

 

Desweitern habe ich nicht vor mit Winterreifen irgendwelche Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Aber gut Ihr seid wahrscheinlich die Experten und ich habe meinen Beruf um längen verfehlt.;).

 

Egal letztendlich kommt immer darauf an wie sehr man auf sein Auto angewissen ich, sprich wieviel man fährt.

 

In diesem Sinn, solle sich jeder das/die holen wo er meint das sie für seine zwecke reichen

 

greetz ronbooo;)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 28. August 2009 um 14:23

Zitat:

Original geschrieben von Imion

Guten Tag zusammen,

ich sthe bald vor dem Tag, meinem A3 Sportback das erste Mal ein paar Winterschuhe kaufen zu müssen und habe zur Zeit 205/55 R65 91V reifen drauf und möchte für den Winter einfach nur effe Stahlfelgen haben. Die Rädchen dürfen auch gerne schmäler sein, sind sie glaube ich eh oder?

Hat jemand einen Tip für mich was sich da so günstiges anbietet?

Gruß, Andreas

Hi Imion,

also bei Winterreifen würde ich nicht sparen… So aus der Erfahrung….

Ich würde einmal richtig investieren, so mit 400€ für die Reifen (ohne Felgen) bist du gut dabei.

Für mich habe ich schon „Dunlop“ rausgesucht, sind glaube ich auch Testsieger.

Gruß

Smoki

ich hab bei mir welche mitbekommen beim autokauf

sind auch dunlop

auf stahlfelgen

ich glaube bei dunlop machst nichts falsch

oder schau halt mal nach reifentests bei google!

 

schau nicht zu sehr auf den preis

gute reifen sind sehr withcitg!

https://www.reifen.com/.../search.do?...

schau mal hier nach!

am 28. August 2009 um 14:42

Ich lese hier eher raus, der TE fragt sich welche Reifengröße schön günstig ist. Nicht die Qualität an sich....

Zitat:

Original geschrieben von Imion

Guten Tag zusammen,

 

ich sthe bald vor dem Tag, meinem A3 Sportback das erste Mal ein paar Winterschuhe kaufen zu müssen und habe zur Zeit 205/55 R65 91V reifen drauf und möchte für den Winter einfach nur effe Stahlfelgen haben. Die Rädchen dürfen auch gerne schmäler sein, sind sie glaube ich eh oder?

 

Hat jemand einen Tip für mich was sich da so günstiges anbietet?

 

Gruß, Andreas

Hallole ...

 

... die " R 65 " könnt aber ganz schön zum Problem werden :D   ... soll wohl R 16 heißen ;)

 

WR Reifen ...  Normal - Standart uffem A3 für die kleineren Motor'le :

 

205 / 55 - 16  91 T oder H  auf 6 x 16 ET 50 , oder 6 1/2 x 16 ET 50  Felgen -  Stahl oder  Alu 

 

Gruß

Hermy

 

 

 

 

 

 

Hallo wollte mir jetzt auch die Tage Winterreifen kaufen.

Sind das die Dunlop von den hier alle so positiv reden?

http://www.reifen.com/.../search.do?...

 

Ansonsten hab ich mir noch den raus gesucht:

http://www.reifen.com/.../search.do?...

Hatte diesen Kommentar auch schon in ein anderes Thema geschrieben:

 

Ich war bis gestern auch auf der Suche nach Winterrädern, mir war/ist es eigentlich egal ob 16" oder 17". Habe auch viel gesucht und konnte vergleichen.

Entschieden habe ich mich für Kompletträder. Die Preise sind ja mal echt der Hammer.

 

 

Naja und gestern bin ich dann auch noch fündig geworden (bei Ebay), wollte meinen Augen kaum trauen und habe gleich zugeschlagen*freu*.

 

 

Damit hat sich dann meine Such erledigt und der Winter kann kommen. Preis für diesen Satz, unglaubliche 195€. Und nächsten Sonntag werden die Dinger dann geholt.

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

 

 

greetz ron

Na Super...

2x nen Dunlop der 4 Jahre alt ist und zweimal nen Hankook Billigreifen der 3 Jahre alt ist...

ob das die Optimale wahl war....

Zitat:

Original geschrieben von Magnoangemon

Na Super...

 

2x nen Dunlop der 4 Jahre alt ist und zweimal nen Hankook Billigreifen der 3 Jahre alt ist...

 

ob das die Optimale wahl war....

Ey wir Reden hier von Winterreifen. Weiß gar nicht was du willst. Ab einen alter von 7 Jahren hebt der Mann vom Tüv seinen Finger und gibt einen Hinweis. Und wenn ich sie nur zwei Winter fahre, aber dann hat es sich von den"Kosten" gelohnt.

Grad im Winter, wo es ggf. mal richtig auf die Haftung ankommen kann, würd ich mit so einer Mischbereifung nicht auf die Straße gehen. Aber wenn billig alles ist? (Nur frag ich mich dann, warum es Audi sein muss...)

Denk mal dran, der Reifen ist das einzige, was dich mit der Straße verbindet!

Genau der Winterreifen würd ich sogar mal sagen is wichtiger wie der Sommerreifen...

Na gut aber wenn du meinst...

Mein leben ist es ja nicht, das ggf darunter leiden muss...

Ich hab bis jetzt 3x einen Reifen auf der Autobahn platzen sehen, oder Leute im Winter mit Somemrreifen fahren wo es dann auf einmal stellenweise Spiegelglatt wurde...

ich spar an keinem Reifen mehr, der teuerste muss es auch ned sein aber Mittelmaß bis gut solls schon sein....

Zitat:

Mein leben ist es ja nicht, das ggf darunter leiden muss...

Woher weißt du das so genau??? Kommt ja immer drauf an, wer einem entgegen kommt oder?

Hat dann schon oft die Unschuldigen getroffen!!!

Zitat:

Zitat:

Mein leben ist es ja nicht, das ggf darunter leiden muss...

Woher weißt du das so genau??? Kommt ja immer drauf an, wer einem entgegen kommt oder?

Hat dann schon oft die Unschuldigen getroffen!!!

Stimmt da hast du recht, an das hab ich gar ned gedacht, bin ja schon 3x auf der Atobahn wegen geplatzten reifen gerade noch so davon gekommen....

Oh EXPERTEN.....

 

Gesetzliche Vorschrift: Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm. In Österreich werden Winterreifen nicht als Winterreifen anerkannt, wenn sie weniger als 4 mm Restprofiltiefe haben. Diese Reifen gelten dann als Sommerreifen.

 

Eigentlich ohne Worte. Wobei ich auch keine Reifen fahren würde die nur noch 1,6 mm haben.

Meine haben 5-7 mm und das reicht. Man kann natürlich auch den Teufel an die Wand malen und davon ausgehen das ein Reifen platzt. Wenn ich mir das jedes mal sagen würde, bräuchte ich wohl auch kein Auto mehr Fahren.

 

Desweitern habe ich nicht vor mit Winterreifen irgendwelche Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Aber gut Ihr seid wahrscheinlich die Experten und ich habe meinen Beruf um längen verfehlt.;).

 

Egal letztendlich kommt immer darauf an wie sehr man auf sein Auto angewissen ich, sprich wieviel man fährt.

 

In diesem Sinn, solle sich jeder das/die holen wo er meint das sie für seine zwecke reichen

 

greetz ronbooo;)

Zitat:

Original geschrieben von ronbooo

Zitat:

Original geschrieben von Magnoangemon

Na Super...

2x nen Dunlop der 4 Jahre alt ist und zweimal nen Hankook Billigreifen der 3 Jahre alt ist...

ob das die Optimale wahl war....

Zitat:

 

Ey wir Reden hier von Winterreifen. Weiß gar nicht was du willst. Ab einen alter von 7 Jahren hebt der Mann vom Tüv seinen Finger und gibt einen Hinweis. Und wenn ich sie nur zwei Winter fahre, aber dann hat es sich von den"Kosten" gelohnt.

Ich muß mal folgendes dazu schreiben.

Wir hatten als Zweitwagen auch mal einen gebrauchten Golf 3 gekauft, mit Mischbereifung und irgend welche Jugoslawische ?(o.ä.) Reifen hinten drauf. 

In der Werkstatt Bremsen komplett neu machen lassen und auf der Heimfahrt (Frau mit Golf vornweg und ich mit meinem Auto hinterher, feuchte Witterung. In einer  Rechtskurve (breite Straße im Gewerbegebiet)brach der Golf über die Hinterräder aus, (muß dazu sagen Frau hat stur das Lenkrad festgehalten  ) drehte sich um eine 3/4 Drehung und schoß rückwärts über den rechten Gehweg zwischen zwei Bäumen durch aufs Feld.  (Scheiß Gefühl wenn man hinterher fährt und nicht eingreifen kann) Durch diese Kurve fahre ich mind. 30 km/h schneller !)

Ich werde nie wieder  Billigreifen auf irgend ein Auto von mir montieren lassen, abgesehen davon, das bei Mischbereifung (obwohl erlaubt) jede Achse andere Fahrbahnhaftung hat.

Ich hoffe Du hast die zwei Winter, die Du die Reifen fahren willst, mehr Glück. Die Reparatur ist meist teuerer als ein paar ordentliche Winterpneus.

Gruß Wichtelmann

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen