ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen an Flanke etwas abgefahren. Einschätzung erbeten.

Winterreifen an Flanke etwas abgefahren. Einschätzung erbeten.

Themenstarteram 25. November 2015 um 11:35

Hallo Gemeinde und Fachleute.

 

Beim Wechsel auf Winterbereifung an unserem Polo 9N in Bereifung 165/70 R14 ist uns aufgefallen daß die Flanke vorne rechts ein wenig mehr abgefahren ist wie das restliche Profil.

Wir haben das Auto seit Juli diesen Jahres. Reparaturen an der Vorderachse wurden uns gesagt, man merkte auch gleich das straffere Fahrverhalten.

Der Wagen bekam nämlich neue Teile an der Vorderachse und neue Stoßdämpfer. Dann bekam er TÜV und wurde dann mit Sommerbereifung an uns verkauft.

Es muss also im letzten Winter einen leichten Schlaglochschaden oder so stattgefunden haben der die Spur verstellt haben muss.

Der Radlagerwechsel wurde unter anderem auch rechts gemacht.

Deswegen die Reparaturen.

Die Sommerreifen sind ohne Befund, also gleichmäßig abgefahren.

Meint Ihr wir können damit noch diesen Winter fahren?

Es sind zwei Bilder angefügt.

 

LG

Image
Image
Beste Antwort im Thema

Um Himmels Willen, ich hätte nicht gedacht, dass bei diesen Winterreifen "drauflassen" Tipps kommen. Denkt doch bitte wenigstens etwas an eure Sicherheit. In der Reifengröße kostet ein Nokian 3D ab 37€ (!!) im Moment. Oder wenigstens einen Nexen für 29€. Was gibt denn da zu überlegen? Was bringts dir bei einer Notbremsung auf Schneematsch (solls auch im Rheinland geben), wenn du weißt, dass du scheiß Reifen drauf hast? Nix.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Klares NEIN! Die Reifen haben maximal noch 4mm, was man im 1. Bild am Verschleißindikator sieht (4mm). An der Flanke ist fast gar nicht mehr drauf, was man am 1,6mm Indikator in Bild 2 schön sieht. Als Winterreifen absolut nicht mehr zu gebrauchen. Weg damit, die taugen nur noch zum Silofolie beschweren. ;)

Würd ich auch vermuten.Zumindest bei einem Reifen gehen dir ja schon die Lamellen in der Lauffläche flöten. Wie gut sind die Reifen hinten? Ich würde da auch mal mindestens zwei neue Reifen kaufen.

naja, rein gesetzlich mußt min. 1,6mm auf 3/4 der Reifenbreite haben . . . könnte hinkommen.

Empfohlen für Matsch + Schnee wird meist min. 4mm.

Auch wenn's innen schon sehr nach Sommer-/(oder max.) Allwetterprofil aussieht, wenn Du in einer Gegend irgendwo hinterm Deich wohnst, wo's eh (fast) nie schneit ---> warum nicht ?

Wenn man weiß, wieviel Profil man draufhat und sich darauf einstellt, "kurz vor knapp" bedeutet jedenfalls nicht gleich verboten.

Oder vielleicht doch lieber einen Gebrauchten dazunehmen ?

Vorschläge hast ja jetzt genug.

Moin, Moin!

Hinsichtlich des "Abfahrens" an der Vorderachse sei gesagt, wenn die Spur stimmt liegt es ggf. an zu wenig Luftdruck, wenn die Flanken abgefahren sind. Außerdem ist das Kurvenverhalten zu berücksichtigen. Mehr abgefahren werden die Flanken rechts innen und links außen. (...) weil die Rechtskurven enger sind als die Linkskurven.

G

HJü

Wenn du nicht gerade in einer Region lebst wo viele Berge sind oder es viel schneit fahre sie zu Ende. Sei dir bewusst das es nicht mehr die besten sind und pass dein Fahrverhalten darauf an und alles wird gut...

Der TE sagte ja schon das Fahrwerksteile erneuert wurden vor dem Erwerb des Fahrzeugs und die Sommerreifen den gezeigten Verschleiß dann nicht mehr aufzeigten. Die Ursache sollte somit ja geklärt sein. Nur eben noch nicht die Frage wie mit den Reifen vorne zu verfahren ist.

 

Aber eine Meinung dazu von mir noch. Gebrauchte Reifen wären für mich ein absolutes NoGo. Mir wäre nie klar wie mit denen umgegangen wurde und warum man die letztlich verkauft. Selten weil sie ausgezeichnet fuhren....

Themenstarteram 25. November 2015 um 14:09

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 25. November 2015 um 13:58:02 Uhr:

naja, rein gesetzlich mußt min. 1,6mm auf 3/4 der Reifenbreite haben . . . könnte hinkommen.

Empfohlen für Matsch + Schnee wird meist min. 4mm.

Auch wenn's innen schon sehr nach Sommer-/(oder max.) Allwetterprofil aussieht, wenn Du in einer Gegend irgendwo hinterm Deich wohnst, wo's eh (fast) nie schneit ---> warum nicht ?

Wenn man weiß, wieviel Profil man draufhat und sich darauf einstellt, "kurz vor knapp" bedeutet jedenfalls nicht gleich verboten.

Oder vielleicht doch lieber einen Gebrauchten dazunehmen ?

Vorschläge hast ja jetzt genug.

Wir wohnen im Rheinland bei Düsseldorf....Schnee liegt hier kaum und wenn ja dann ist er schnell wieder weg.

Und der Polo ist ein Kurzstreckenfahrzeug.

Mal sehen was wir machen....im März kommen eh wieder die Sommerräder drauf.

 

Um Himmels Willen, ich hätte nicht gedacht, dass bei diesen Winterreifen "drauflassen" Tipps kommen. Denkt doch bitte wenigstens etwas an eure Sicherheit. In der Reifengröße kostet ein Nokian 3D ab 37€ (!!) im Moment. Oder wenigstens einen Nexen für 29€. Was gibt denn da zu überlegen? Was bringts dir bei einer Notbremsung auf Schneematsch (solls auch im Rheinland geben), wenn du weißt, dass du scheiß Reifen drauf hast? Nix.

Kannst du durchaus noch weiterfahren. Aber dann lege wenigstens ein Paddel in dein Auto, dass du auch steuern kannst, wenn es stark regnet. Und einen Anker. Mit den Schlappen würde ich nicht bei Starkregen fahren wollen. Und der kann auch bei höheren Temperaturen durchaus im Winter kommen.

Klipp und klar: ich würde die Dinger wegwerfen. Ein Satz Reifen kostet weniger, als eine größere Reparatur, weil man im Straßengraben oder in der Leitplanke gelandet ist.

Und dann bitte keine Chinaknaller oder fern von jeglichen Premium-Markenreifen, sonst kommt die bunte Elite Truppe und die "warum,weshalb,wieso,wie kannst du nur,bist du verrückt" Party beginnt.... :D

Na werter @b4-rocker .Ein paar Hinweise hast du ja nun bekommen. Wenn du nach Überlegung zu einem Entschluss gekommen bist kannst uns ja vielleicht noch ne kleine Info zukommen lassen was du nun gemacht hast. Letztendlich siehst du ja welch unterschiedlichen Meinungen hier aufeinander prallen. ..

 

Allseits gute Fahrt...

Ich empfehle dir dann den Michedunlopirellyearkook High Power 10000 Super Power XXXXXL Reifen. Bremsweg weg laut Test nur 10m auf 200 Klamotten. Gibs noch nicht? Wird aber Zeit denn es geht um die Sicherheit.... :D "Spaß muss auch mal sein"

Also bitte...@andybk1983

 

Deine durchaus gelegentlich vernünftigen Ansätze werden auch nicht glaubwürdiger wenn du alles früher oder später alles ins Lächerliche ziehst.

Zitat:

@Karliseppel666 schrieb am 25. November 2015 um 17:32:17 Uhr:

Also bitte...@andybk1983

Deine durchaus gelegentlich vernünftigen Ansätze werden auch nicht glaubwürdiger wenn du alles früher oder später alles ins Lächerliche ziehst.

Wenn es dir im leben an gelegentlichen Humor fehlt kann ich auch nichts dafür. Lachen ist gesund Karli! Nicht immer jede Kleinigkeit so eng sehen... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen an Flanke etwas abgefahren. Einschätzung erbeten.