ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Winterpause Ja oder Nein?

Winterpause Ja oder Nein?

Themenstarteram 4. Januar 2010 um 10:54

Fahrt ihr mit euren Autos im Winter?

Ab und an sehe ich in Berlin Autos mit H-Kennzeichen auch bei absoluten Dreckswetter rumfahren. Sprich Schneematsch und gestreute Straßen.

Wenn ein Auto optimal konserviert ist und mann nach der Fahrt den Wagen gleich ordentlich reinigt und am besten auch noch eine Unterbodenwäsche durchführt sollte einer Fahrt bei solchem Wetter eigentlich auch nichts entgegentreten oder?

Wie haltet Ihr das? Meine Autos stehen im Winter alle in meiner Tiefgarage b.z.w. Halle. Mit dem der bei mir zu Hause steht fahre ich auch schon mal im Winter wenn die Strassen trocken sind und nicht gestreut wurde. Danach geht es aber gleich erstmal zur Wäsche. Solche Fahrten sind aber eher die Ausnahme.

Beste Antwort im Thema

Hallo,

 

ich fahre meinen Cadillac niemals im Winter.

Zum einen wegen Salz, zum anderen habe ich auch keine große Lust auf einen Totalschaden den mir irgend ein Trottel mit Sommerreifen besorgt.

 

Außerdem macht´s im Sommer einfach mehr Spaß:D

 

 

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Moin,

Glaube ich nicht ;) Entweder man hat nur einen schicken Oldie - oder kein Problem sich zusätzlich einen grünplakatierten zuzulegen - schließlich gibt es die Karren ab 500 Euro aufwärts :D

MFG Kester

autos sind zum fahren da. wiso also nicht im winter fahren?

ich persönlich mag solche trailer und hallen queens eh nicht. ich fahre jeden wagen auch im winter minderstens einmal im monat. ich gehe sogar soweit und behaupte mal das die standschäden eh schlimmer sind als einmal im monat ne grosse runde drehen.

salz und wasser scheint ja das absolute hasswort zu sein. hier z.b. im landkreis wird seit jahrzehnten nichtmehr gesalzen aus umwelt gründen. und selbst dann wirkt salz sofort zu löchern in der karosse? sind eure autos vor 20 oder 40 jahren auch nur bei schönem wetter gefahren und vorne ist ein strassenkehrer gelaufen und hat die strasse gekehrt das jar kein salzkörnchen rumliegt? und wie wascht ihr den eure autos wen wasser zum sofortigen durchrosten führt?

kann ich wirklich nicht verstehen....

ach ja ich fahre meinen ALLTAGSWAGEN nicht im winter. zudem hab ich seit jahren auch einen alltagswinterwagen. das hat aber eher gründe das dieser wagen mangels bodenfreiheit nicht mit schnee oder allgemeinen dingen die nicht auf ne strasse gehören nicht zurecht kommt und semi slics mit strassenzulassung sich nicht sooooo gut auf schnee und eis machen. also wer auch in diese gasse springt dem sei es auch vergönnt ;)

am 3. Februar 2010 um 12:30

Servus!

Fahre im Winter mit meinem Winteraudi. Den hab ich extra dafür und der muss bei jedem Wetter raus. Mache trotzdem immer wieder mal Unterbodenwäsche usw. Aber dank vollverzinkter Karosse auch nach über 20 Jahren kein Rost.

Meine anderen kommen im Winter nicht auf die Strasse. Wär mir wegen

- Salz,

- Kaltstarts (in Verbindung mit Kurzstreecken),

- Dreck und

- erhöhter Unfallgefahr

einfach zu schade.

Allerdings würd ich im Winter bei schönem Wetter, trockenen Strassen und Plusgraden auch mit den anderen fahren, da es für ein Fahrzeug halt am besten ist immer wieder in Bewegung zu kommen.

Aber die Anmeldung den ganzen Winter über ist mir zu teuer, hab auch im Sommer immer nur einen angemeldet. Höchstens mal Kurzzeitkennzeichen auf nem anderen und da sind Standschäden bei den anderen nun sowieso mal drin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Winterpause Ja oder Nein?