ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Winter-Erfahrungen.....

Winter-Erfahrungen.....

Themenstarteram 24. Januar 2007 um 20:15

hallo leute,

heute ging bein uns endlich volle kanne der winter los. ich schätze mal so 30-40cm neuschnee. ich mußte heute auch eine größere strecke mit meinem Civic FK3 zurücklegen(ca.300km).

 

verschneite autobahn, landstraße, tiefschnee, alles war dabei.

Auf der A9 münchen-berlin war über 20km stau, volles chaos und so bin ich dann von der AB runter.

ich habe die dunlop winter sport 3D drauf und ich bin mehr als zufrieden mit dem reifen. ich kann nicht sicher sagen, ob sie extrem besser sind als meine früheren reifen, aber schlechter sind sie auf keinen fall.

Zu VSA:

die Anti-schlupf-regelung funktioniert tadellos. bin einfach mit vollgas jeden steilen berg einwandfrei hochgefahren.

Das stabilitätsprogramm macht mir jedoch einige sorgen.

entweder es greift sehr, sehr spät ein oder ich war noch nicht heftig genug unterwegs.:-)

die blinkende warnleuchte im cockpit verrät leider nicht eindeutig, ob ESP eingreift oder ASR.

mein eindruck heute war immer, daß die leuchte wegen der schupf-regelung blinkt.

ich wollte allerdings mein neues auto nicht zwingend bei schneesturm in den grenzbereich für's ESP bringen.

Ich werde die ganze Elektronik mal genau auf einem alten riesigen Parkplatz bei mir in der nähe testen. dann wird sich zeigen, wann definitiv das stabilitätsprogramm eingreift.

hat sonst noch jemand schon erfahrungen mit den fahrhilfen gemacht?

mfg

Ähnliche Themen
21 Antworten

ja ich lass sie halt sehr oft aus ! Also was ich gemerkt habe das ne 180° Wende mit ESp und ohne Handbremse nicht drin ist ! Musst mit ESP die Handbremse nehmen nur nicht zu früh ! Wenn du VSA ausschaltest dann gehts recht gut ! DEr FK bleibt erstaunlich lenkbar beim Driften !

Re: Winter-Erfahrungen.....

 

Zitat:

Original geschrieben von stef2423

ich habe die dunlop winter sport 3D drauf und ich bin mehr als zufrieden mit dem reifen.

Hier schließe ich mich an.

Ich habe schon viele Wagen mit den diversesten Winterreifen gefahren, die neuen Dunlop WiSpo 3D (nachfolger der "M3") sind die besten Reifen, die ich je gefahren habe.

Im Schnee absolut astrein, und als letztens diese Regenstürme waren und auf der Autobahn zentimeterhoch das Wasser stand, bin ich immernoch wie auf Schienen gefahren.

Die Reifen sind allererste Sahne! :)

Ich glaube nicht, dass bei Dir ESP eingreifen kann. Höchstens Dir fährt ein AUDI in die Seite ;-)

Muss auch mal was dazu sagen

Das esp hat bei mir auch nicht geschaltet obwohl ich versehentlich ziemlich stark in die Kurve bin

Konnte mich gerade noch so retten ;)

das vsa funktioniert bei mir auch einwandfrei. Komme jeden Berg hoch

Was ich aber leider feststellen musste ist dass in der unteren Heckscheibe eine Hechscheibenheizung fehlt. Die muss man extra freikratzen :(

Soviel zum Tema Wintererfahrung jetzt wär mal zeit für Frühling ;)

mfg

Themenstarteram 25. Januar 2007 um 11:08

Zitat:

Original geschrieben von Fabiooqko

Ich glaube nicht, dass bei Dir ESP eingreifen kann. Höchstens Dir fährt ein AUDI in die Seite ;-)

ich bin mir schon im klaren, daß es bei honda VSA heißt.

es ging mir hierbei nur um die getrennte einschätzung vom stabilitätsprogramm und der schlupfregelung. es läßt sich einfach besser beschreiben, wenn man ESP und ASR sagt. da weiß jeder, was gemeint ist.

mfg

ich glaube dass die gute kontrollierbarkeit in dirft situationen mit der verbundlenkerachse zu tun hat ...

mein peugeot hat auch eine solche und ist im grenzbereich super sanft und wirklich gut kontrollierbar ...

hingegen autos mit einzelradaufhängung sehr zum heck werfen neigen

bernhard

Moin!

Bin sehr positiv überrascht.

Der Civic geht bei Schnee erstaunlich gut.

VSA greift beim beschleunigen auf glatter Fahrbahn schön ein.

In Kurven kommts spät, aber das es den Wagen dann noch stabilisiert, Respekt.

Hätte ich nicht geschafft bzw. gedacht.

Nachteil Schnee und Civic:

Der Wagen ist dann noch tiefer;).

cu

Tilo:cool:

@Stef2423: War ja nicht bös gemeint :-)

Ich bin auch die letzten Tage einige Kilometer im Schnee gefahren und mir macht das sehr viel Spass. Allerdings greift (wie ich auch schon auf trockender Fahrbahn gemerkt habe) das ABS sehr oft ein. Beim langweiligsten Bremsen rattert es schon los.

Anti-Schlupf ist bei mir nicht so der Hit. Die Leuchte blinkt ständig, aber wirklich effektiv ist das zumindest bei mir nicht. Die Räder drehen ständig durch. Das kenn ich besser bei anderen Fahrzeugen...

Aber bei Schnee ist ein Hecktriebler mit ESP/DSC/VSA noch viel spassiger finde ich. Kurz aufs Gas getippt und schon driftet man kontrollierbar und leicht um die Kurve...

Themenstarteram 26. Januar 2007 um 11:45

gestern hab ich mal meinen civic zum ESP-eingriff bewegen können.

ich mußte bei schnee schon sehr heftig schlangenlinien fahren, bis ich den eingriff endlich gemerkt habe. der civic hat selbst bei tiefschnee sehr gute und lange traktion. kann auch an meinen guten reifen liegen.

ich bin auf ner breiten straße so lange schlangenlinien gefahren, bis sich das auto aufgeschaukelt hat. dann endlich spürbarer ESP eingriff. das auto wurde wieder regelrecht in die spur gedrückt.

das geräusch ist das gleiche wie beim ABS. es rattert so komisch, wenn einzelne räder abgebremst werden.

als fazit ist mir nun klar, daß das stabilitätsprogramm einen gewissen driftwinkel zulässt und etwas später eingreift.

bei mercedes z.B. greift ESP viel früher ein.

ob das aber mehr spaß macht, ist dahingestellt.

viel spaß beim driften.

ADAC Fahrtraining

 

Die beste Möglichkeit zum Austesten - nach meiner Erfahrung - ist ein Sicherheitstraining beim ADAC. Das hatte ich bisher mit fast jedem Auto (Mondeo, 2x Alfa). Da weisst Du, wann die Kiste wirklich ausbricht, und wie gut/schlecht das ESP ist.

Empfehlung: Kreisbahn! Gleitbelag - beim Alfa konnte ich einfach nicht schneller fahren und die Kiste zum Ausbrechen bringen, weil das Teil einfach das Gas nicht mehr angenommen hat - wie auf Schienen.

Mit meinem neuen Civic werd ich das auch mal testen...

*freu*

Ja das ADAC Training ist schon ne feine Sache habe ich auch schon gemacht ! Da lernste echt deine Grenzen und die des Autos kennen ! Die haben auch geniale tipss für den Alltag ! Auch ich als draufgänger habe da noch richtig viel spass gehabt ! also denkt nicht das es nur was für Anfänger und langweiler ist ! Und 80-100 euro finde ich für einiges an Sicherheit mehr nicht zuviel !

Stimmt - ich mittlerweile den 3. Tag für Fortgeschrittene (Perfektion 2, glaub ich) und es macht immer mehr spass. Werd das irggendwann im Sommer auf dem Sachsenring machen. Diesmal ist ein ganzer Teil Streckenfahren dabei ;-)))

Wintererfahrungen

 

Also ich bin erstaunt Auto fährt sich sehr gut ,bis jetzt ohne Probleme durch den Schnee gekommen.Mein Händler hat mir geraten bei Anfahren am Berg das VSA auszuschalten und dann wieder zuschalten

Zitat:

Original geschrieben von Fabiooqko

Anti-Schlupf ist bei mir nicht so der Hit. Die Leuchte blinkt ständig, aber wirklich effektiv ist das zumindest bei mir nicht. Die Räder drehen ständig durch. Das kenn ich besser bei anderen Fahrzeugen...

Genau wie bei mir.

Die Lampe blinkt, aber man kann selbst mit leichtem Gas geben die Räder zum durchdrehen bringen.

Die ASR scheint wohl mit dem Drehmoment des Diesels nicht klar zu kommen.

MAn merkt zwar das es eingreift, aber die Wirkung scheint gleich Null.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Winter-Erfahrungen.....