ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Windschutzscheibe Austausch

Windschutzscheibe Austausch

Mercedes CLK 208 Coupé

Hallo,

leider hat sich heute ein langer Riss über die gesamte Breite meiner Windschutzscheibe gebildet. Das Teil muß jetzt ersetzt werden. Ist mit Regensensor und automatisch abblendendem Rückspiegel.

Wo läßt man das am besten machen? Was kommt an Kosten auf mich zu?

Habe keine Teilkasko.

Vielleicht hat ja einer einen Geheimtip auf Lager?

 

MfG

andreas

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ohne Teilkasko ist das natürlich schei*e.. Ich hab meine Scheibe damals bei Carglass wechseln lassen, hab bis heute keine Probleme und bin sonst voll zufrieden, allerdings habe ich Teilkasko und weiß deshalb nicht wie es preislich bei denen ausschaut.

hallo Andreas,

habe vor einigen Wochen bei Carglas ein Angebot eingeholt die Scheibe tauschen zu lassen.

Blaue Tönung, Regensensor. KV lag bei 890 Euro inkl. MwSt.

Grüße

Henning

Carglas ? der verein nervt echt

also im zubehör kostet die scheibe zwischen 240 und 290 € plus märchensteuer und MB gibt 3,5h für den wechsel an.

wenn du ne teilkasko hättest denke ich mal würde es so um die 600 bis 700 ocken kosten wenn nicht einfach mal in ner freien nachfragen was dich der spass kosten würde, bei mb wirste ein wenig mehr bezahlen.

ne frontscheibe kann eigentlich "fast" jede werkstatt wechseln

Hier mal nachfragen

Sigi

Carglas ist teuer! Viele freie Werkstätten bieten sowas an... einfach mal rumtelefonieren und vergleichen oder bei www.myhammer.de nen Auftrag setzen. Das genannte Angebot bei eBay sieht aber auch gut aus.

Wobei ich nicht verstehe, dass man ohne Teilkasko unterwegs ist.

Ich habe mit 150 € SB und eine neue Windschutzscheibe gab es auch schon.

Sigi

autoscheibe günstig kaufen

bei google eingeben und bei ersten 5 Firmen Anfragen. Vergleichen Preis Leistung Garantie - Fertig

Viel Spaß beim verhandeln.

 

zum nechst Teilkasko abschlisen

Ne Teilkasko kostet etwa 10-15 Euro extra im Monat. Was dafür dann alles versichert ist...! Diebstahl, Wildschäden...!

Und natürlich die Windschutzscheibe.

Sigi wünscht einen schönen 3. Advent

Kann ich dir genau sagen:

Letzte Woche ist nämlich auch meine Scheibe gerissen.Von rechts nach links...einmal komplett durch.

Aber glücklicherweise hab auch ich Teilkasko mit 150 SB,die mir schon zum zweiten Mal in diesem Jahr den Popo gerettet hat ;)

So zahle ich nur die Selbstbeteiligung + 22 Euro für eine Scheibe mit Regensensorvorrichtung.Die alte hatte nämlich keine und bei der Gelegenheit rüste ich den geich nach.

Jedenfalls,da ich u.a. an Carglass gebunden bin,hab ich das dort machen lassen.Die Gesamtrechnung belief sich auf exakt 712 Euro!

Es lief alles ohne Probleme und bisher hab ich noch nix zu meckern.

 

Gruß

Als meine Scheibe kaputt war, musste ich nicht mal die Selbstbeteiligung zahlen! 0 Euro und ein kostenloser Ersatzwagen. War aber auch eine Bosch-Werkstatt und nicht das überteuerte Carglas...

Bei den Scheiben gibt es aber auch krasse Qualitätsunterschiede. Habe schon billige Golf-Scheiben gesehen, die beim schrägen hindurchsehen richtig Wellen hatten. War halt auch ne xx-Euro-Scheibe, also Billigware.

Gibt da einige Ketten, z.B. WinTec. Einfach mal verhandeln als Selbstzahler.

LM

Hallo zusammen,

Zitat:

Original geschrieben von BirgerS

Als meine Scheibe kaputt war, musste ich nicht mal die Selbstbeteiligung zahlen! 0 Euro und ein kostenloser Ersatzwagen.

Zwar nichts bezahlt, dafür aber einen Versicherungsbetrug begangen.

 

Wenn eine Selbstbeteiligung abgeschlossen wurde, dann ist diese ein Vertragsbestandteil zwischen Versicherung und Kunde. Wenn nun ein Betrieb die SB nur zum Teil oder gar nicht verlangt, dann kommt der Kunde seiner vertraglichen Verpflichtung nicht nach und begeht Versicherungsbetrug, da alle Rabatte, die gewährt werden nicht dem Kunden sondern der Versicherung zustehen.

Hier einmal der Link dazu auf der M-T-Seite

http://www.motor-talk.de/t622339/f13/s/thread.html

Die entsprechenden Gerichts-Urteile kann man auch unter http://www.autoglasservicecenter.de in der Rubrik "Aktuell" oder im Autoglas-Infoportal nachlesen.

 

Oder einfach einmal googeln nach "Autoglas Versicherungsbetrug".

 

Und bei solchen Betrieben lasst Ihr euere Scheiben wechseln?

Denn wenn ich mir es richtig überlege, schreckt ein Betrieb der andere zum Versicherungsbetrug anstiftet vermutlich auch vor seinen eigenen Kunden nicht zurück.

 

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

Bei den Scheiben gibt es aber auch krasse Qualitätsunterschiede. Habe schon billige Golf-Scheiben gesehen, die beim schrägen hindurchsehen richtig Wellen hatten. War halt auch ne xx-Euro-Scheibe, also Billigware.

Das ist aber keine "Billigware", sondern Ausschuß und dürfte so nicht in den Handel, da eine Frontscheibe verzerrungsfreie Sicht gewärleisten MUSS.

@TE: Du kommst aus Olpe? Dann hast Du's ned weit nach Köln. Google mal nach 'Augla'. Kompetent und preislich i.O. Bin bis jetzt (Tausch vor 3 Jahren) voll zufrieden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen