ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Will meinen CLK diesmal über den Winter stilllegen - Wie macht Ihr das ? Was ist zu beachten ?

Will meinen CLK diesmal über den Winter stilllegen - Wie macht Ihr das ? Was ist zu beachten ?

Themenstarteram 3. Oktober 2010 um 18:36

Hallo,

der CLK ist einfach kein Winterauto, daher will ich diesmal meinen CLK über den Winter stilllegen.

Wie macht Ihr das ?

Was ist besonders zu beachten ?

Wie macht Ihr den winterfest ? Was ist mit der Batterie ?

DANKE schon mal im voraus für alle ernstgemeinten Antworten !

Gruss KB

Beste Antwort im Thema

Hi azzy

meinst du die Frage im Ernst.

Ganz einfach....du prüftst ob Strom am Zigaretten Anzünder bei abgestellen CLK ankommt. .. wenn ein Kenner den vor dir gefahren hat ist das bereits erledigt. .. wenn nicht wird es höchste Zeit ...

dann schliest du ein Ladegerät dort an...und fertig...solltest du allerdings eines von den neueren Ladegeräten verwenden ...dann ist bei Netzausfall Handlungbedarf...testen kannst du das indem du mal den Netzstecker ziehst und schaust ob er danach noch lädt. ..alles schon tausend mal beschrieben

Grüße waltgey

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Meiner wird das ganze Jahr über gefahren, aber empfehlen würde ich:

- falls es ein Cabrio ist, Verdeck zu (damit das Stoffdach nicht zusammengefaltet im Kasten gammelt und die Scheiben Risse bekommen)

- Auto sauber machen (innen und außen, sehr gründlich) und trocken in die Garage stellen

- Erhaltungsladegerät (z.B. von ctek, da reicht auch ein kleines Modell, du willst die Batterie ja nicht schnell aufladen sondern nur die Erhaltungsladung nutzen) an die Batterie anschließen und den ganzen Winter angeschlossen lassen

- sofern vorhanden: alte Reifen montieren und die Sommerräder auf nem Felgenbaum lagern, ansonsten wenigstens den Luftdruck erhöhen

- Tank voll

- etwas Frostschutz in der Waschanlage kann sicher auch nicht schaden, denn auch in der Garage kanns kalt werden.

...Garage zu und aufs Frühjahr freuen :)

Meiner wird vorm stilllegen

- aussen und innen richtig saubergemacht

- das Verdeck wird imprägniert ( Cabrio)

- der Wagen wird nochmal poliert

- es werden meine alten Winterreifen montiert (Sommerräder werden richtig subergemacht und poliert und dann eingelagert)

- Batterie Erhaltungsgerät anschliessen

- Tank voll machen

- Lederpflege für die Sitze

- lasse die Fenster immer einen Spalt offen und decke ihn mit Decken ab

- Fahre ihn immer noch mal warm (20-25 Km) bevor ich ihn in die Garage stelle

- dieses Jahr habe ich auch noch den kompletten Unterboden, Radkästen und Achsen mit einem Schwamm saubergemacht

Gruss Olli

Zitat:

Original geschrieben von !c3m4n

 

- dieses Jahr habe ich auf noch den kompletten Unterboden mit einem Schwamm saubergemacht

Gruss Olli

Du verrückter :D

Zitat:

Original geschrieben von CLK230FAHRER

Zitat:

Original geschrieben von !c3m4n

 

- dieses Jahr habe ich auf noch den kompletten Unterboden mit einem Schwamm saubergemacht

Gruss Olli

Du verrückter :D

:D:D:D

einlagern im Winter,

-putzen aussen innen

-polieren und konservieren

-Lederpflege

-Unterboden säubern (ok habe die möglichkeit eine Waschhalle mit Hebebühne zu benutzen, mim DAMPFstrahler kann man fast jeden dreck raus blasen)

-Unterboden kontrollieren und etweilige dreckstellen und Roststellen behandeln

-Auto ab in die Garge

-Schätzchen aufbocken das alle vier reifen frei sind

-tüte katzenstreu oder zeitungspapier in den inneraum legen

-Fenster einen spalt öffnen

-Ladungserhaltungsgerät an die bat hängen (ich bevorzuge Ctek ist aber eine preisfrage)

-Ganzkörperkondom überziehen

- Bussi auf den Stern

-Sechs Monate warten und auf ein wiedersehen freuen

Aber dieses Jahr mach ich das nicht, da mein kleiner den Winter in der werkstatt überwintern wird, und wenn er frisch lackiert ist dann sollte er e wie neu strahlen :)

am 4. Oktober 2010 um 0:14

-Fenster einen spalt öffnen

-Ladungserhaltungsgerät an die bat hängen (ich bevorzuge Ctek ist aber eine preisfrage)

-Ganzkörperkondom überziehen

- Bussi auf den Stern

-Sechs Monate warten und auf ein wiedersehen freuen

Dann hab ich doch mal direkt zwei Fragen:

1.) wie ganz genau ist die Bezeichnung deines Ctek Gerätes ?

2.)Wo schließt Du das Ladegerät eigentlich an?

Und bevor hier ein Aufruhr stattfindet :-) - Soweit mir bekannt ist werden die CLK´s nicht mehr über die Batterie überbrückt, sondern über zwei POL Anschlüsse im Kofferraum, die Batterie sitzt ja hinten (jedenfalls bei mir)

Ich habe mal gesehen, das man bei einigen Marken (welche weiss ich nicht) nicht mehr über die Batterie geladen werden darf(soll) - oder liege ich vollkommen daneben ?

Themenstarteram 4. Oktober 2010 um 1:23

..also was ich so gehört habe, wird das Ladegerät an die Dose für den "Zigarettenanzünder" angeschlossen und die Batterie geladen bzw. am "Leben" erhalten !

P.S.:

Betreff Reifen.....was denn nun ? Sommerreifen ab und andere drauf ODER auf Styropor stellen ODER aufbocken ...was denn nun ?

Reicht es eigentlich wenn man den Wagen (natürlich nur im eigenen Hof und nicht auf öffentlichen Strassen) ab und zu mal "ausfährt" um die Batterie und die Reifen zu erhalten ?

KB

Hallo,

aufbocken ist am besten. (Getriebestellung "P", Handbremse anziehen, erst die Vorderreifen hoch, dann hinten, weil er Dir sonst wegen fehlender Bremswirkung der Vorderreifen nach vorne "wegschmiert"!).

Das Dach unbedingt geschlossen halten, und auch mit der vorgeschriebenen Waschemulsion mit der Hand waschen, gut abspülen und trocknen lassen und anschließend imprägnieren. Ebenfalls sämtliche Gummidichtungen gründlich mit einem geeigneten Pflegemittel dick einschmieren (sie danken es Dir mit einer langen Lebensdauer, ebenso wie das Stoffdach!).

Ansonsten genauso, wie die Kollegen das sehr gut beschrieben haben und der Wagen sieht ewig wie neu aus...

Gruß

Cobra

Zitat:

Original geschrieben von kandesbunzler

..also was ich so gehört habe, wird das Ladegerät an die Dose für den "Zigarettenanzünder" angeschlossen und die Batterie geladen bzw. am "Leben" erhalten !

P.S.:

Betreff Reifen.....was denn nun ? Sommerreifen ab und andere drauf ODER auf Styropor stellen ODER aufbocken ...was denn nun ?

Reicht es eigentlich wenn man den Wagen (natürlich nur im eigenen Hof und nicht auf öffentlichen Strassen) ab und zu mal "ausfährt" um die Batterie und die Reifen zu erhalten ?

KB

Mit den Rädern wirst du unterschiedliche Meinungen hören.

Ich stelle ihn im Winter wie schon oben beschrieben auf meine alten Winterfelgen da ich sie ja eh nicht brauche.

Andere wiederrum stellen ihn auf Styropor oder bocken ihn komplett auf.

Falls du so wie ich noch alte Felgen mit Reifen stehen hast dann würde ich diese montieren.

Das Ladungserhaltungsgerät schliesse ich immer direkt an die Batterie an.

Das mit dem ab und zu mal anmachen und über denn Hof fahren würde ich dir nicht empfehlen.

Gruss Olli

Zitat:

Original geschrieben von fredjak

 

Dann hab ich doch mal direkt zwei Fragen:

1.) wie ganz genau ist die Bezeichnung deines Ctek Gerätes ?

2.)Wo schließt Du das Ladegerät eigentlich an?

Und bevor hier ein Aufruhr stattfindet :-) - Soweit mir bekannt ist werden die CLK´s nicht mehr über die Batterie überbrückt, sondern über zwei POL Anschlüsse im Kofferraum, die Batterie sitzt ja hinten (jedenfalls bei mir)

Ich habe mal gesehen, das man bei einigen Marken (welche weiss ich nicht) nicht mehr über die Batterie geladen werden darf(soll) - oder liege ich vollkommen daneben ?

1: erschlag mich die genaue Bezeichnung weiss ich jetzt auswendig nicht, ich glaub war was mit 7000, hatte damals nicht ganz 200 ocken plus märchensteuer gekostet. So ein grosses wirst du nicht benötigen wenn du nur einfach eine erhaltungsladung machen willst. Meine im im letzen Prospekt auch schon kleine um die 50€ gesehen zu haben. Ctek hat sich in meinen augen eben durchgesetzt da sie eben pulsen und fast alles können was man für bat's braucht ausser testen können sie diese noch nicht.

Für eine einfach erhaltungsladung sollte ein Noname produkt reichen, Welches Erhaltungsladung anbietet. Da MB fahrer ja sowieso kein Geld haben, kauft man gerne bei FK und Norma :)

2: Ich schliese es bei mir direkt an der Bat an. Beim 208ter weiss ich gar nicht ob der Zigarettenanzünder nicht übers Zündschloss gesteuert ist, wenn dem so ist kannst du viel daran anschliessen aber es wird keine Batterie geladen. Aber der kürzeste und schnellste und beste weg ist das Ladegerät direkt an die Batterie anzuschliessen. beim 208ter sitzt sie ja nicht unter der rücksitzbank

Wie kann man das mit dem Überbrücken in deinem falle verstehen?

Meines wissens darf man immer über die bat laden, die Lima läd ja auch nur die bat, und diese muss dann den strom hergeben. In meinen Augen blödsinn wenn man eine Bat nicht mehr laden dürfte, dann wäre es auch unmöglich eine neue Bat in ein Auto einzubauen denn diese muss ja auch erstmal geladen werden ob trocken oder nicht ist egal.

Bei neuen Autos ist das so das man keine Falsche Bat einbauen darf, da man sonst riskiert eine Disko im Amaturenbrett zu haben.

Wenn es in deinem Unterstellungsort rein freirer sollte, dann bitte die Bat etwas vor der kälte schützen dankt sie dir.

Kurz anlassen im die bat zu laden, ist mitunter das falscheste was man machen kann. Der Anlasser zieht so viel strom das du deinen Wagen erst einmal eine halbe Stunde laufen lassen darfst das die Lima den Strom wieder liefert welcher verbraucht wird.

Das nächste gerade im winter ist deine Bat Ars**kalt und dann soll sie Höchstleistungen bringen, wenn du pech hast brichst sie dir genau in dem mom zusammen und dann kannst du dir im frühjahr eine neue holen.

Wenn man seinen Motor im höchsten winter anlässt, sollte diser auch erst wieder abgestellt werden wenn er betriebstemperatur erreicht hat, und es freut nicht nur unseren gesetzgeber überhaupt nicht sondern es freut sich auch kein block wenn er im reinen stand sich warm läuft. Motoren auf betriebstemperatur bringen ist immer am besten bei leichter leistungsabfrage. Und wenn man seinen Motor mit leichter Leistungsabfrage auf Temp bringt, dann ist man 20 min auf den Strassen unterwegs. Für was ist dann das Auto eingewintert gewaschen und hergerichtet worden?

Aufbocken ist in meinen augen das beste, da das gesamte Fahrwerk entlastet wird. Auf der anderen seite benötigst du Wagenheber ( nicht den vom Bordwerkzeug, da man eine achse komplett in die Luft heben muss) und vier unsterstellböcke. Ist eben wieder eine Kostenfrage.

Für die meisten hier ist das billigste, einfach alte felgen welche man nicht braucht mit alten reifen, Luftdruck auf das erhöhen was der reifen verträgt und diese montieren und stehen lassen.

 

am 22. Oktober 2010 um 15:11

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber, muss man die Batterie abklemmen, wenn man das Ladungserhaltungsgerät anschließt?

Gruß C.

 

Nein, dranlassen. Das ist ja unter anderem der Sinn eines solchen Ladegerätes ;)

Zitat:

Beim 208ter weiss ich gar nicht ob der Zigarettenanzünder nicht übers Zündschloss gesteuert ist, wenn dem so ist kannst du viel daran anschliessen aber es wird keine Batterie geladen. Aber der kürzeste und schnellste und beste weg ist das Ladegerät direkt an die Batterie anzuschliessen. beim 208ter sitzt sie ja nicht unter der Rücksitzbank.

Ich bediene mich mal dieses etwa älteren Threads. Da ich gerade in der Recherche bin, wie ich mein Cabrio am besten über die Standzeit bringe, stelle ich mir diese Frage ebenfalls.

In meiner Garage gibt es keinen Strom. Ich plane also eine Ladebox mit Akku anzuklemmen und diese ab und an eben nach zu laden.

Besser direkt an der Batterie im Kofferraum anklemmen oder ginge es auch über den Zigarettenanzünder?

Hi azzy

meinst du die Frage im Ernst.

Ganz einfach....du prüftst ob Strom am Zigaretten Anzünder bei abgestellen CLK ankommt. .. wenn ein Kenner den vor dir gefahren hat ist das bereits erledigt. .. wenn nicht wird es höchste Zeit ...

dann schliest du ein Ladegerät dort an...und fertig...solltest du allerdings eines von den neueren Ladegeräten verwenden ...dann ist bei Netzausfall Handlungbedarf...testen kannst du das indem du mal den Netzstecker ziehst und schaust ob er danach noch lädt. ..alles schon tausend mal beschrieben

Grüße waltgey

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Will meinen CLK diesmal über den Winter stilllegen - Wie macht Ihr das ? Was ist zu beachten ?