ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Wildunfall!!!! Bewährte Mercedes Qualität?!?

Wildunfall!!!! Bewährte Mercedes Qualität?!?

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 10. November 2010 um 10:18

Hallo zusammen,

auch wenn es nicht 100% in diese Fraktion passt, wollte ich ein Ereignis, dass sich gestern während meiner Arbeitszeit ereignet hat mit euch teilen.

Ich war gestern Nacht um ca 0:30 Uhr geschäftlich mit einem Firmenfahrzeug, einem 2 Monate alten S 500 auf der A81 richtung Würzburg unterwegs.

Als ich ein Baustellenbereich verlassen habe und langsam und gleichmäßig meine Geschwindigkeit erhöht habe, habe ich eine Wildschweinherde mit mindestens 12-15 ca. 2 Jahre alten WIldschweine entdeckt die ziemlich zügig auf die Fahrbahn rannten. Ich stieg also voll in die Bremse und wollte nach links ausweichen, da mich dort aber ein anderes Fahrzeug überholen wollte musste ich voll auf die Wildschweine drauf halten. Ich hatte ungefähr ein Abstand von 20 Metern nachdem ich den WIldwechsel erkannt habe zu reagieren.

Resulatat: Ich habe 5 Wildschweine erwischt mit einer Aufprallgeschwindigkeit von ca. 100 km/h. Der Mercedes S 500 wäre voll fahrbereit gewesen, wenn der Kühler keine Kühlflüssigkeit verloren hätte. Der Schaden hielt sich in Grenzen. Beschädigt war lediglich die Stossstange und die Unterbodenverkleidung und natürlich der Kühler.

Als ich den Aufprall erlebt habe, dachte ich wirklich, dass mir die komplette Front flöten gegangen ist. Ab dem moment weiss ich jetzt wirklich wieso ich Mercedes fahre. Selbst die Pöizisten waren über den geringen Schaden erstaunt als sie das Schlachtfeld geräumt haben. Der eine sagte sogar: " 5 auf einmal, das ist rekordverdächtig! :-))

Ich wollte einpaar Fotos machen, hab aber leider keine Digicam dabei gehabt und mein iphone hat leider kein Blitz.

Auch wenn einige von Euch mit den Kinderkrankheiten des CLK nicht glücklich sind und den CLK möglicherweise als Fehlkauf beurteilen, solltet ihr wirklihc wissen, dass Ihr mit einem der sichersten Fahrzeugen auf dem Markt unterwegs seid. Klar ist er nicht mit der S klasse zu vergleichen, aber das Mercedes auf "safety first" setzt wissen glaube ich alle.

In dem Sinne wünsche ich Euch noch einen angenehmen Tag.

 

LG

Chico

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. November 2010 um 10:18

Hallo zusammen,

auch wenn es nicht 100% in diese Fraktion passt, wollte ich ein Ereignis, dass sich gestern während meiner Arbeitszeit ereignet hat mit euch teilen.

Ich war gestern Nacht um ca 0:30 Uhr geschäftlich mit einem Firmenfahrzeug, einem 2 Monate alten S 500 auf der A81 richtung Würzburg unterwegs.

Als ich ein Baustellenbereich verlassen habe und langsam und gleichmäßig meine Geschwindigkeit erhöht habe, habe ich eine Wildschweinherde mit mindestens 12-15 ca. 2 Jahre alten WIldschweine entdeckt die ziemlich zügig auf die Fahrbahn rannten. Ich stieg also voll in die Bremse und wollte nach links ausweichen, da mich dort aber ein anderes Fahrzeug überholen wollte musste ich voll auf die Wildschweine drauf halten. Ich hatte ungefähr ein Abstand von 20 Metern nachdem ich den WIldwechsel erkannt habe zu reagieren.

Resulatat: Ich habe 5 Wildschweine erwischt mit einer Aufprallgeschwindigkeit von ca. 100 km/h. Der Mercedes S 500 wäre voll fahrbereit gewesen, wenn der Kühler keine Kühlflüssigkeit verloren hätte. Der Schaden hielt sich in Grenzen. Beschädigt war lediglich die Stossstange und die Unterbodenverkleidung und natürlich der Kühler.

Als ich den Aufprall erlebt habe, dachte ich wirklich, dass mir die komplette Front flöten gegangen ist. Ab dem moment weiss ich jetzt wirklich wieso ich Mercedes fahre. Selbst die Pöizisten waren über den geringen Schaden erstaunt als sie das Schlachtfeld geräumt haben. Der eine sagte sogar: " 5 auf einmal, das ist rekordverdächtig! :-))

Ich wollte einpaar Fotos machen, hab aber leider keine Digicam dabei gehabt und mein iphone hat leider kein Blitz.

Auch wenn einige von Euch mit den Kinderkrankheiten des CLK nicht glücklich sind und den CLK möglicherweise als Fehlkauf beurteilen, solltet ihr wirklihc wissen, dass Ihr mit einem der sichersten Fahrzeugen auf dem Markt unterwegs seid. Klar ist er nicht mit der S klasse zu vergleichen, aber das Mercedes auf "safety first" setzt wissen glaube ich alle.

In dem Sinne wünsche ich Euch noch einen angenehmen Tag.

 

LG

Chico

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von clk208320

Klar ist er nicht mit der S klasse zu vergleichen...

Genau.

Klick: http://www.motor-talk.de/forum/r-i-p-clk-t2975294.html

Und das war nur eins...

Themenstarteram 10. November 2010 um 10:28

Habs gelesen, weiss aber nicht ob in deiner Antwort "ironie" steckt oder nicht :-))

Ich will damit sagen dass der kleine CLK keine S-Klasse ist, wie Du schon richtig erkannt hast ;).

Zitat:

Original geschrieben von premutos666

Ich will damit sagen dass der kleine CLK keine S-Klasse ist, wie Du schon richtig erkannt hast ;).

Nun, dem Kollegen im CLK ist nach dem Wildschweintreffer, der auch nur wenig Schaden anrichtete, einer hinten reingerauscht. DAS hat den Totalschaden verursacht!

Ja, sicher. Und dennoch, ist der CLK keine 2-Tonnen S-Klasse mit höchsten Sicherheitsstandards, sondern im Prinzip eine C-Klasse ;). Aber Glückwunsch zum zweiten Geburtstag an den TE, ein´s von den Viechern durch die Scheibe und das war´s.

Themenstarteram 10. November 2010 um 10:50

Genau, kann mich dem nur anschließen. Er sagt ja selbst "Na ja vorne nur kleiner Schaden Stoßstange und Zierleiste...."

Ich will ja andere Marken nicht in den Dreck ziehen, aber ich Wette ein vergleichbares Fahrzeug eines anderen Herstellers und es wäre nicht nur bei einer Zierleiste und der Stossstange geblieben.

Ich sag das jetzt nicht weil ich selbst überzeugter Mercedes Fahrer und Mitarbeiter bin, sondern weil einfach alle Tatsachen auf die Bewährte Sicherheit deuten.

Zitat:

Original geschrieben von premutos666

ein´s von den Viechern durch die Scheibe und das war´s.

Beruflich war ich früher sehr viel mit dem PKW über Land unterwegs. Eine Zeitlang habe ich regelmäßig Wildschweine und Rehe erwischt. Ein Wildschwein ist viel zu klein um es durch die Frontscheibe zu bekommen. Ein Reh meist auch (außer es springt). Richtig gefährlich wird es beim Hirsch (Stichwort: Größe und das Geweih). Einer stand mal entgegen der Fahrtrichtung vor mir auf dem Mittelstreifen und ich flog rechts dran vorbei. Wenn ich den in der Position erwischt hätte, hätte er mich regelrecht auf die Hörner genommen.

Meine Lebensgefährtin hatte damals auch das Pech ein entlaufendes Pferd zu erwischen. Das Pferd war gottseidank zu groß um durch die Windschutzscheibe zu schlüpfen und flog dank der A-Säulen über das ganze Auto. Pferd hat es kurioserweise überlebt, das Auto war ein Totalschaden.

Zitat:

Original geschrieben von clk208320

Hallo zusammen,

auch wenn es nicht 100% in diese Fraktion passt, wollte ich ein Ereignis, dass sich gestern während meiner Arbeitszeit ereignet hat mit euch teilen.

Ich war gestern Nacht um ca 0:30 Uhr geschäftlich mit einem Firmenfahrzeug, einem 2 Monate alten S 500 auf der A81 richtung Würzburg unterwegs.

Als ich ein Baustellenbereich verlassen habe und langsam und gleichmäßig meine Geschwindigkeit erhöht habe, habe ich eine Wildschweinherde mit mindestens 12-15 ca. 2 Jahre alten WIldschweine entdeckt die ziemlich zügig auf die Fahrbahn rannten. Ich stieg also voll in die Bremse und wollte nach links ausweichen, da mich dort aber ein anderes Fahrzeug überholen wollte musste ich voll auf die Wildschweine drauf halten. Ich hatte ungefähr ein Abstand von 20 Metern nachdem ich den WIldwechsel erkannt habe zu reagieren.

Resulatat: Ich habe 5 Wildschweine erwischt mit einer Aufprallgeschwindigkeit von ca. 100 km/h. Der Mercedes S 500 wäre voll fahrbereit gewesen, wenn der Kühler keine Kühlflüssigkeit verloren hätte. Der Schaden hielt sich in Grenzen. Beschädigt war lediglich die Stossstange und die Unterbodenverkleidung und natürlich der Kühler.

Als ich den Aufprall erlebt habe, dachte ich wirklich, dass mir die komplette Front flöten gegangen ist. Ab dem moment weiss ich jetzt wirklich wieso ich Mercedes fahre. Selbst die Pöizisten waren über den geringen Schaden erstaunt als sie das Schlachtfeld geräumt haben. Der eine sagte sogar: " 5 auf einmal, das ist rekordverdächtig! :-))

Ich wollte einpaar Fotos machen, hab aber leider keine Digicam dabei gehabt und mein iphone hat leider kein Blitz.

Auch wenn einige von Euch mit den Kinderkrankheiten des CLK nicht glücklich sind und den CLK möglicherweise als Fehlkauf beurteilen, solltet ihr wirklihc wissen, dass Ihr mit einem der sichersten Fahrzeugen auf dem Markt unterwegs seid. Klar ist er nicht mit der S klasse zu vergleichen, aber das Mercedes auf "safety first" setzt wissen glaube ich alle.

In dem Sinne wünsche ich Euch noch einen angenehmen Tag.

 

LG

Der W208 basiert zwar auf dem W202 aber das Crashverhalten kann man nicht miteinander vergleichen

Der W208 wurde besonders im Bereich der A-Säule erheblich verstärkt und ist deutlich stabiler als der W202

Ein Crashtest nach neuesten Euro-Ncap Crashnormen würde mich schon interessieren

MfG

Hallo zusammen ,

auch ich hatte einen Wildunfall . Im Sommer 96 mit unserem damaligen w 202er , auf Urlaubsfahrt , vollbeladen mit Kinder und Kegel ,

ist mir bei ca. 100 Km/h ein Reh vorne rechts ins Auto gesprungen , kam über die Leitplanke , ausweichen oder bremsen ging nicht mehr

Die komplette rechte Seite war verbeult und zerschrammt , Scheinwerfer , Kotflügel , Stoßstange , alles kaputt . Zum Glück ist uns nichts

passiert , der Polizist sagte nur , wir sollten froh sein , das wir einen Mercedes hatten sonst wäre das anders ausgegangen .

Also auch ein W 202 ist stabil . Das war damals der Grund weshalb ich auch Heute nur noch Mercedes fahre .

Dem kann ich mich nur voll und ganz anschliessen. Bin mit meinem ersten CLK 230K in einer leichten Linkskurve wegen Aquaplaning aus der Spur gekommen ... war nichts zu machen ... ich konnte Gegenlenken wie ich wollte, ich war nur noch Passagier. Nach einer kompletten Drehung um die eigene Achse gings dann ab in den Strassengraben und danach 3x seitlich überschlagen. Irgendwie hatte ich aber während der ganzen "Aktion" niemals irgendwie Angst oder ein schlechtes Gefühl ... war eher wie auf der Kirmes wenn man Achterbahn fährt ... man sitzt sicher in seiner Gondel und schaut raus, wie sich die Welt um einen dreht. Wir sind dann auf dem Dach zu stehen gekommen .... alles funktionierte noch ... sogar der Motor lief noch. Die Türen liessen sich problemlos öffnen und sogar das Schiebedach ging noch. Erst als wir komplett UNVERLETZT rausgekrabbelt sind und bereits die ersten ängstlichen Helfer kamen und wir sahen, wie das Auto von aussen ausschaut, wurde uns bewusst, was für ein Glück wir hatten und dass an diesem "Glück" auch das Auto selbst einen GANZ GROSSEN Anteil hatte. Man konnte nämlich deutlich sehen, dass alles rund um die Fahrgastzelle komplett zerbeult war. Alles rund um die Fahrgastzelle herum hat also die Energie absorbiert, damit die Fahrgastzelle selbst und deren Insassen heil bleiben. Das Auto war natürlich ein kompletter Totalschaden.

Das ich mir nach diesem Erlebnis eine Woche später wieder einen Mercedes (diesmal einen CLK320) geholt habe, brauche ich hier wohl nicht zu erwähnen. Nach diesem Erlebnis steht für mich jedenfalls eines ganz felsenfest ... Mercedes bauen mit Abstand die sichersten Automobile auf dieser Welt ... da beisst die Maus kein Faden ab !!!

KB

Zitat:

Original geschrieben von kandesbunzler

Das ich mir nach diesem Erlebnis eine Woche später wieder einen Mercedes (diesmal einen CLK320) geholt habe, brauche ich hier wohl nicht zu erwähnen. Nach diesem Erlebnis steht für mich jedenfalls eines ganz felsenfest ... Mercedes bauen mit Abstand die sichersten Automobile auf dieser Welt ... da beisst die Maus kein Faden ab !!!

KB

Das ist mit ein Grund, warum ich mir als erstes Auto einen Mercedes und nicht einen X-beliebigen Kleinwagen einer X-beliebigen Firma gekauft habe! Und das war/ist auch immer mein Argument, wenn ich gefragt werde, warum ich mir denn nicht erst einen günstigen Kleinwagen zum "üben" gekauft habe...

mein opa (der seit kanpp 50 Jahren db fährt) hat mir schon als ich 9 war eingetrichtert: junge kauf dir einen mercedes des kann dein leben retten ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Wildunfall!!!! Bewährte Mercedes Qualität?!?