ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wie viel Watt liefert so eine typische MiniVan Lichtmaschine?

Wie viel Watt liefert so eine typische MiniVan Lichtmaschine?

VW

Also bspw. vom VW Sharan ...

nehme mal an so 14V und wie viel A?

danke

Ähnliche Themen
31 Antworten

Watt denn nun Watt oder A?

 

Aber wieviel A die maximal bringt steht auf ihr drauf.

Ja klar stehts drauf, aber ich komm da nicht dazu ... ich möchte es einfach nur wissen, da ich zB. einen 203V Inverter im Auto verwende möchte.

Das hängt eher vom Querschnitt der Leitung und dessen Absicherung ab als vom Generator.

100 bis 140A sind da oft verbaut, wobei Diesel meist die großen Zahlen

verbaut haben.

Ne, das hängt schon auch vom Generator ab, wie viel leistung ich aus dem system saugen kann, bei laufendem Motor.

Gib einfach mal bei ebay etc. den Suchbegriff "Lichtmaschine VW Sharan" oder "Generator VW Sharan" ein. Da bekommst du recht schnell einen Überblick.

Gruß

electroman

Leistung = Strom * Spannung, also P = 14V*100A = 1,4kW bei einer 100er.

Ist zwar nicht komplett genau, weil die Bordspannung etwas schwankt, reicht aber als Abschätzung.

Aber worauf willst du hinaus?

Die 1,4kW bedeuten nämlich weder, dass du kurzzeitig theoretisch darauf beschränkt bist (die Batterie kann ja auch liefern), noch, dass du dauerhaft 1,4kW rausbekommst. Denn das Auto braucht bei laufendem Motor selbst auch Strom, die Batterie will auch geladen werden und die 1,4kW schafft die LiMa nur bei höheren Drehzahlen.

Generell wurde es auch schon angemerkt: Solche Leistungen als einzelner Akteur ins Bordnetz rein- oder rauszuschaffen sind schon wegen Absicherung, Leitungsführung und auch mit der Spannungsregelung nicht ohne...

Grüße,

Raph

Oh, amerikanische (oder österreichische) Definition von Minivan, das wäre hier (DE) schon ein Großraum-Van. Minivans nach deutschem Verständnis sind diese Vans auf Kleinwagenbasis hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Minivan

Und schau es halt im konkreten Auto nach. Oder im Teilekatalog.

Vom Generator hängt dabei nur ab, wieviel der (maximal) liefern kann. Das ist auch drehzahlabhängig. Was du dann für deinen elektrischen Verbraucher nehmen kannst, ist nur der Rest, den das Bordnetz nicht braucht. Du wirst für deine Betrachtungen das gesamte Bordnetz einbeziehen müssen.

Wer viel haben will: Hybride Minivans (amerikanische Lesart) liefern ordentlich elektrische Leistung.

Verbrenner haben oft nur so 2-3 kW, selbst mit Start-Stopp.

Die Mild-Hybriden: Peugeot 3008 Hybrid4 - 8 kW, Renault Scenic Hybrid Assist - 10 kW).

Voll-Hybride (Prius+, C-Max Hybrid) um 60 kW.

Vielleicht solltest du einfach mal sagen, was du wirklich vor hast. Selbst Sharan gibt es ja seit 20 Jahren.

Fragen wir doch andersrum, was soll den an dem Inverter betrieben werden?

Im Standgas bringt so eine Lima nur zw.2-300 Watt.

Unser Sharan tdi hat eine 120A LiMa, mein Benz eine 180A. Mein Benz hat auch eine E-Innenraumheizung mit 1,6 KW serienmäßig verbat.

Zitat:

@sirpomme schrieb am 25. September 2017 um 12:37:56 Uhr:

Fragen wir doch andersrum, was soll den an dem Inverter betrieben werden?

Im Standgas bringt so eine Lima nur zw.2-300 Watt.

Deswegen erhöhen moderne Autos die Drehzahl im Standgas wenn ein starker Verbraucher eingeschaltet wird.

Der Inverter soll ein 130W Netzteil für mein Notebook betreiben, wobei dieses beim normalen Arbeiten ohne aktivierter zusätzlicher Graphikkarte so 90W brauchen wird. Ich rechne durch den Inverter ca ein drittel dazu ...

Danke übrigens für die Antwort, Otako, ich bin mittlerweile dem Rat gefolgt und habe auf eBay nachgesehen ... sind tatsächlich um die 120A was dann bei 14V knappe 1700W sein wird, natürlich vermutlich bei voller Drehzahl.

Ich nehme mal an die Heizung ist einer der größten nativen Verbraucher im Boardnetz. Die LiMi wird so dimensioniert sein, dass sie selbst beim Heizen die Batterie noch laden kann.

Ist ein Sharan 4WD 2005 denke so 120PS ...

Aber danke für die Hinweise ich kann es nun ungefähr abschätzen ... vermutlich wird sich bei angestecktem Inverter + Netzteil die Batterie bei Laufendem Motor nicht entladen.

Also 130 Watt fürs Notebook ist überhaupt kein Problem. Die Zigaretten-Anzünder-Dose ist mit 15A abgesichert, das sind schon 200 Watt. Die Lichtanlage vorne mit Fernlicht sind schon 55*4=220 Watt. Kommen noch die Nebelscheinwerfer dazu dann sind es mal eben 330 Watt und der Sharan hat keine E-Heizung.

Was ich sagen will ist, selbst 2 Notbooks sind kein Problem. Erst ab 1000 Watt muss man sich Gedanken machen.

 

Ich habe einen 5A Kühlschrank im Sharan. Mit der dicken 100AH Batterie lasse ich den manchmal im Sommer nachts an, alles kein Problem. Da ist genug Saft im Sharan.

 

 

Der 2005er 4wd Sharan tdi hat 116ps. BVK Motor. Euro 4 ohne DPF und auch eine 120A LiMa.

130W (also ca. 10A) ist doch Spielkram. Selbst mal 1,3. Gute Onbord-12V-Dosen (landläufiger Name: Zigarettenzünder-Dose) sind schon gängig mit 15A abgesichert (prüfen!).

Und ob die Batterie entladen wird, kann man ja messen an der Bordspannung, wenn man den Inverter und das Notebook auf volle Pulle dran hat. Der Spannungsregler muss das hochziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wie viel Watt liefert so eine typische MiniVan Lichtmaschine?