ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie sicher ich mich als Fahrer ab?

Wie sicher ich mich als Fahrer ab?

Themenstarteram 28. April 2007 um 17:50

Hallo,

ich bin ganz neu hier in dem Forum und eigentlich nur zufällig hier auf das Forum gestoßen als ich bei google was bestimmtes gesucht habe.

Aber vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Und zwar ist ja am kommender Montag die Nacht in den Mai,

und wir sind eine Gruppe von 9 Personen. Mehrere haben von

uns eine Freundin, welcher sie natürlich einen Baum stellen

möchten. Und da ich im Moment eh keinen Alkohol trinke habe

ich angeboten den Job des Fahrers zu übernehmen.

Jetzt habe ich natürlich die Sorge, dass wenn etwas passieren

würde, ich die alleinige Verantwortung darüber zu tragen habe.

Und das will ich natürlich nicht riskieren.

Es ist so, das ich von meinem Chef einen Bus zur Verfügung

gestellt bekomme, in dem wir alle mitfahren werden.

Dabei werden 3 vorne im Fahrerraum sein und die restlichen hinten bei den Bäumen. Da diese aber zu lang für das Auto

sind, werden wir wohl eine der hinteren Türen öffnen und

diese dann mit Möbelgurten absichern, das nicht die Gefahr

besteht das jemand rausfällt.

Nun meine eigentlich Frage, ich hatte mir überlegt,

das ich eine Art Brief erstelle, wo ich vorhatte,

dann halt rein zu schreiben das jeder freiwillig und

auf eigene Verantwortung mitfährt, und das wenn

etwas passiert er selber die Schuld trägt, und nicht

ich als Fahrer.

Und diesen sollte dann jeder halt unterschreiben,

ohne seine Unterschrift kommt der sonst nicht mit.

 

Kann man sowas überhaupt machen, oder wäre

das trotz Unterschrift nicht "rechtskräftig"?

Ist hier zufällig jemand, der mit dem Deutschen Recht

vertraut ist und etwas dazu sagen kann, und vielleicht

auch noch Tipps geben kann, was ich dann alles in

diesen Brief nennen sollte.

Hoffe das hier jemand etwas Ahnung von der Materie hat.

 

Mit freundlichen Grüße, Markus

Ps: Wir haben das schonmal vor 2 Jahren unter ähnlichen

Umständen gemacht und da hat es ohne Probleme geklappt.

Nur damals war ich selber nur Mitfahrer,

und es kann ja immer was passieren.

Auch wenn die Gefahr relativ gering ist, aber sie besteht halt.

Und da will ich mich eben absichern.

Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Sieh zu das jede mitfahrende Person einen Sitzplatz mit Gurt hat. Auf der Ladefläche mit offenen Türen rumturnen ist lebensgefährlich und daher unzulässig. Passiert da was, bist du dran, egal wer dir vorher einen wertlosen Zettel unterschrieben hat.

Darfst du überhaupt mehr als 7 Personen mitnehmen?

Nein darf er nicht. Außerdem ist es nicht zulässig Personen im Laderaum zu transportieren.

Also lass es zu deiner eigenen Sicherheit sein.

doch, er darf 8 Personen mitnehmen, was mit dem Fahrer eine Gruppe von 9 Personen ergibt.

Naja, er macht sich wenigstens Gedanken darüber. Ich denke 90% würden sich da nicht viel bei denken und einfach fahren.

Gruß

Berni

Zitat:

Original geschrieben von bmw318ti

doch, er darf 8 Personen mitnehmen, was mit dem Fahrer eine Gruppe von 9 Personen ergibt.

Gruß

Berni

Mit welcher Führerscheinklasse ?

buba

Hallole ...

@ Music - Holic

... und nicht vergessen , falls etwas passiert - ( was man ja nicht hoffen will ) , daß dann nicht nur der Fahrer , sondern auch der Fahrzeughalter als Vericherungsnehmer ( dein Chef ) vorm " Kadi " steht ...

Gruß

Hermy

Themenstarteram 29. April 2007 um 10:59

Hallo,

danke für die Zahlreichen Antworten.

Also mein Bekannter meinte das bis zu 5 Personen

in den Laderaum dürften um die Ladung zu sichern.

Ob das so stimmt oder ob der das nur gesagt hat

weiß ich nicht ?!?

Das würde ja heißen das mind. 8 Mitfahren dürften

(5 zur Ladungssicherung und 3 vorne)

Also die Polizei wird da wahrscheinlich ein Auge

zu drücken wenn sie uns sehen würden,

haben sie die letzten Jahre auch hier in der Gegend

gemacht, und da waren weitaus riskantere Manöver

dabei.

Das Problem ist halt nur wenn doch etwas passieren

würde.

Also ich werde nicht mit offenen Türen rumfahren,

werde alles was offen ist mit ausreichend

Spanngurten sperren. Wenn würde ja nur

die Gefahr bestehen wenn die da drinnen sind

und dann, wenn ich zum Beispiel plötzlich Bremsen

muss, jemand umfällt und sich verletzt.

Gruß, Markus

Der Blick in die StVO hilft hier mal wieder:

§21 Abs. 2: Auf der Ladefläche von Lastkraftwagen dürfen nur bis zu 8 Personen mitgenommen werden, wenn sie die Ladung begleiten müssen, auf der Ladefläche zu arbeiten haben oder wenn sie mit dem für ihren Arbeitgeber eingesetzten Fahrzeug zu oder von ihrer Arbeitsstelle befördert werden.

...

Das stehen während der Fahrt ist verboten, soweit es nicht zur Begleitung der Ladung oder zur Arbeit auf der Ladefläche erforderlich ist.

Bleibt die Frage: Muss ein Maibaum begleitet werden? :D :D

Gruß Meik

Hmm... ich glaube das ist veraltet... ich habe diese Version hier:

Stand: letzte Änderung durch Verordnung vom 18.12.2006 (BGBl. I S. 3226)

§21StVO

(2) Die Mitnahme von Personen auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Kraftfahrzeugen ist verboten. Dies gilt nicht, soweit auf der Ladefläche oder in Laderäumen mitgenommene Personen dort notwendige Arbeiten auszuführen haben. Das Verbot gilt ferner nicht für die Beförderung von Baustellenpersonal innerhalb von Baustellen. Auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Anhängern darf niemand mitgenommen werden. Jedoch dürfen auf Anhängern, wenn diese für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden, Personen auf geeigneten Sitzgelegenheiten mitgenommen werden. Das Stehen während der Fahrt ist verboten, soweit es nicht zur Begleitung der Ladung oder zur Arbeit auf der Ladefläche erforderlich ist.

dann wirds wohl schwierig.

Gruß

Berni

Zitat:

Original geschrieben von cruiserbuba

 

Mit welcher Führerscheinklasse ?

buba

Wenn man im T5 20 Personen mitnimmt (theorethisch) braucht man noch lange keinen Busführerschein.

Hat was mit Sitzplätzen und nichts mit tatsächlichen Mitfahrern zu tun.

Re: Wie sicher ich mich als Fahrer ab?

 

Zitat:

Original geschrieben von Music-Holic

Hallo,

ich bin ganz neu hier in dem Forum .

Mehrere haben von

uns eine Freundin, welcher sie natürlich einen Baum stellen

möchten.

Mit freundlichen Grüße, Markus

.

Hallo Markus,

heißt das, daß jeder von Euch seiner Freundin ein Bäumchen errichten will?

Nehmt Ihr dazu einen Ständer?

Viele Grüße

quali

Den Ständer benötigt man für eines der beiden anderen Dinge, die man im Leben zum Ziel haben sollte....

Themenstarteram 30. April 2007 um 9:31

Hallo,

also ob die Jungs am nächsten Tag einen Ständer brauchen wenn die Freundin sich bei denen für den Baum bedankt weiß ich nicht ;-),

Die Bäume stellen wir schon irgendwie so auf.

Aber es sind ja auch nur 3 Leute die einen Baum setzen,

der Rest hat immo glücklicherweise keine Freundin.

Gruß, Markus

Ps:

ich glaub wenn mich die Polizei anhält beruf ich mich auf den §21 Abs., und weiß nichts von ner Gesetzesänderung,

und Maibäume ist eine zu begleitende Ladung ;-)

Moin,

Machs dir doch einfacher ... Schnapp dir 3 Kollegen ... pack die Bäume ein ... baut die Bäume auf ... und dann holt die anderen Menschen ab ... da ist das Risiko ja nochmals viel viel geringer ;)

MFG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie sicher ich mich als Fahrer ab?