ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorfahrtsfrage bei Rechts-vor-Links wobei der Rechts nicht fahren darf weil noch Gegenverkehr da is

Vorfahrtsfrage bei Rechts-vor-Links wobei der Rechts nicht fahren darf weil noch Gegenverkehr da is

Themenstarteram 16. Januar 2010 um 5:25

Hallo ihr Lieben,

Hatte eben eine hitzige Diskussion im Auto wegen einer ganz bestimmten und oft wiederkehrenden Situation.

Ich fahre ganz normal in einer 30er Zone, und komme an eine Kreuzung bei der Rechts ein Auto wartet. Klar dass er laut Rechts-vor-Links Vorfahrt hat.

Wie sieht es nun aus, wenn ich auch noch Gegenverkehr habe (den der, der Rechts wartet durchlassen muss) aber meine Spur frei ist. Darf ich einfach fahren, weil der Rechts nicht fahren darf, oder muss ich erst so lange warten bis der Gegenverkehr durchgefahren ist, der von Rechts weg ist und ich dann fahren darf?

 

Eure Juline

Beste Antwort im Thema

Du musst solange warten bis Du selbst rechts keinen mehr hast.

Mehr wäre dazu glaube ich nicht zu sagen.

Allen hier ein schönes Wochenende. :)

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Da Rechts vor Links gilt, musst du natürlich warten. Was wäre, wenn er sich entschließt, anstatt gerade aus zu fahren, rechts abzubiegen? Dann kracht er dir rein.

Und selbst wenn er gerade aus will und es zur Kollision mit dir kommt, weil er seinen rechten Teilnehmer z.B. nicht gesehen hat - wie stellt sich die Situation für die Polizei nun dar? Die Fakten werden dann nuneinmal sein, auch wenn du behauptest, er hätte gar nicht fahren dürfen, dass du ein Rechts vor Links Gebot missachtet hast...

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Juline2009

 

Wie sieht es nun aus, wenn ich auch noch Gegenverkehr habe (den der, der Rechts wartet durchlassen muss) aber meine Spur frei ist. Darf ich einfach fahren, weil der Rechts nicht fahren darf, oder muss ich erst so lange warten bis der Gegenverkehr durchgefahren ist, der von Rechts weg ist und ich dann fahren darf?

Du gehst davon aus, dass der rechts von dir geradeaus fahren will/wird weil er nicht blinkt?

Das kannst du aber mal schnell vergessen.

Abgesehen davon musst du natürlich warten wegen rechts vor links.

Selbst wenn du fahren könntest dürftest du nicht, da du nicht Vorrang hast.

Du musst solange warten bis Du selbst rechts keinen mehr hast.

Mehr wäre dazu glaube ich nicht zu sagen.

Allen hier ein schönes Wochenende. :)

Jetzt bekomme ich Angst, früher haben wir das in der Fahrschule gelernt

Zitat:

Original geschrieben von Kai70

Jetzt bekomme ich Angst, früher haben wir das in der Fahrschule gelernt

schlimm wenns daran bei manchen schon scheitert :rolleyes: noch schlimmer wenn man darüber echt diskutieren muss

und was machst du wenn dein Gegenverkehr auf einmal nach links abbiegt? und du das nicht erkennen konntest weil sein Blinker gerade ausgefallen ist? Vorfahrt hat er trotzdem

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Du musst solange warten bis Du selbst rechts keinen mehr hast.

Mehr wäre dazu glaube ich nicht zu sagen.

Allen hier ein schönes Wochenende. :)

Zwischen "müssen" und tun liegen in so einem Fall Gott-Sei-Dank Welten! Hier hat sich der gesunde Menschenverstand durchgesetzt. Aber wenns kracht, hat der mit dem gesunden Menschenverstand ne Rechnung zu bezahlen.

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Du musst solange warten bis Du selbst rechts keinen mehr hast.

Mehr wäre dazu glaube ich nicht zu sagen.

Allen hier ein schönes Wochenende. :)

Zwischen "müssen" und tun liegen in so einem Fall Gott-Sei-Dank Welten! Hier hat sich der gesunde Menschenverstand durchgesetzt. Aber wenns kracht, hat der mit dem gesunden Menschenverstand ne Rechnung zu bezahlen.

Ja ich weiß im Zweifelsfall kann auch der §1 angewendet werden (Blickkontakt, Handzeichen). Macht sich immer ganz gut in engen Gässchen.

Du glaubst aber nicht, dass du nachher schuldfrei bist, weil du ja mit Blicken und Handzeichen signalisiert hast, dass du trotz der Vorfahrt des Anderen einfach losfährst?! :rolleyes:

Vielleicht hat der die Zeichen und Blicke ganz anders verstanden und will sein Auto schnell parken, um zu dir einzusteigen? :D

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Du glaubst aber nicht, dass du nachher schuldfrei bist, weil du ja mit Blicken und Handzeichen signalisiert hast, dass du trotz der Vorfahrt des Anderen einfach losfährst?! :rolleyes:

Vielleicht hat der die Zeichen und Blicke ganz anders verstanden und will sein Auto schnell parken, um zu dir einzusteigen? :D

Nein das glaube ich nicht, aber manchmal geht es nicht anders, und bis jetzt hat mich da keiner reingelegt.

Wenn ich aus meinem Gässchen komme, jemanden rechts habe, der links rum will, also in mein Gässchen rein, er hat zwar die Vorfahrt, aber ich fülle das Gässchen schon aus, also warte ich bis ich ein Zeichen bekomme.

Hallo Juline

Das gleiche Thema steht unter Vorfahrt bei Hinderniss bereits

als Thema da , wer war zuerst da Huhn oder ei? Jol.

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

schlimm wenns daran bei manchen schon scheitert

das schlimme daran ist, das "manche" zumindest hier bei mt, immer wieder "dieselben" sind.......die mit ihren fragestellungen über die einfachsten verkehrsregeln auffallen, aber gleichsam auch genau diejenigen sind, die anscheinend nur die vollgasstellung vom gaspedal kennen!

 

am 16. Januar 2010 um 12:29

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Du musst solange warten bis Du selbst rechts keinen mehr hast.

Mehr wäre dazu glaube ich nicht zu sagen.

Allen hier ein schönes Wochenende. :)

Zwischen "müssen" und tun liegen in so einem Fall Gott-Sei-Dank Welten! Hier hat sich der gesunde Menschenverstand durchgesetzt. Aber wenns kracht, hat der mit dem gesunden Menschenverstand ne Rechnung zu bezahlen.

Hallo,

dieses Verhalten hat nichts mit "gesundem Menschenverstand" zu tun.

Das Verhaten ist "ein vorsätzlicher gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr"! Der Führerschein ist dann eine Weile weg.

Grüße von N.N.

Hi,

hier gehts auch nicht nur um Vorfahrt oder nicht Vorfahrt... wenn der von rechts Kommende z.B. sieht, dass er trotz Vorfahrt nicht abbiegen kann, weil die Gasse zu eng oder zugeparkt ist, wäre es in meinen Augen fahrlässig, trotzdem auf der Vorfahrt zu bestehen und abzubiegen obwohl garkein Platz da ist... und dann wird man auch noch angemotzt, weil man sich nicht in Luft auflösen kann...

Hier sollte man sich per Handzeichen eindeutig verständigen und auch mal defensiv fahren und auf seine Vorfahrt verzichten.

Aber allgemein gilt natürlich "Rechts vor Links" auch wenns ein paar Sekunden dauert - die bringen einen nicht um... lieber länger warten als nachher das Auto kaputt haben...

Aber mal hierzu:

Zitat:

und was machst du wenn dein Gegenverkehr auf einmal nach links abbiegt? und du das nicht erkennen konntest weil sein Blinker gerade ausgefallen ist? Vorfahrt hat er trotzdem

seit wann hat ein Linksabbieger Vorfahrt?

Wenn mein Gegenverkehr nach links (also von mir aus gesehen nach rechts) in eine vorfahrtsberechtigte Strasse abbiegen will, muss doch der Linksabbieger warten, bis der von rechts kommende und dann ich passiert haben, erst dann darf er links abbiegen... oder seh ich da was falsch?

Gruß cocker

-du von unten

-der nächste von rechts

-der nächste von oben, dein Gegenverkehr, will nach links abbiegen, also von dir aus gesehen nach rechts wo der 2. auf seine Vorfahrt wartet

-am 4. Teil der Kreuzung kommt keiner

der der von oben kommt hat Vorfahrt

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorfahrtsfrage bei Rechts-vor-Links wobei der Rechts nicht fahren darf weil noch Gegenverkehr da is