ForumMotoren & Antriebe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motoren & Antriebe
  6. Wie schlecht sind Kaltstarts?

Wie schlecht sind Kaltstarts?

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 14:03

Hallo,

man nehme an, A und B fahren das gleiche Auto. A fährt täglich 10 km, B fährt einmal im Monat 300 km - die Jahresfahrleistung ist also gleich, nur bei A mit 365 Kaltstarts und bei B nur mit 12 Kaltstarts. Wir nehmen einmal an, dass die Fahrweise sowie die Streckenbeschaffenheit ähnlich ist.

Wieviel länger (bezüglich Kilometer und Alter) hält das Auto von B wenn es ein Benziner, Diesel oder Elektroauto ist?

Wieviel Unterschied macht die Größe des Autos und die Größe des Motors? Welchen Unterschied macht es, ob es ein modernes oder älteres Auto ist?

Welche anderen Faktoren machen einen Unterschied?

Gruß und Danke schonmal

Stefan

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@alexis07 schrieb am 30. Januar 2021 um 23:56:38 Uhr:

Zitat:

@rico67at schrieb am 29. Januar 2021 um 19:22:42 Uhr:

Jeder Motor hat mindest einen Kaltstart pro Tag, eher sogar 2 oder sogar mehr. Außer halt an jenen Tagen, an denen das Auto eben nicht bewegt wird. So what...

Nein, nicht jedes Auto.

Ein Taxifahrzeug das von 3 Mitarbeiter rund um die Uhr eingesetzt wird hat mehrere Monate lang keinen Kaltstart.

Das sind dann die Fahrzeuge die nach etwa einem Jahrzehnt an der Million km Marke mit dem ersten Motor kratzen. Es gibt viele Fahrzeuge die nicht länger als ein paar Stunden abgeschaltet werden und somit nicht "kalt" werden.

Ich meinte natürlich nur Fahrzeuge in privater Hand! Schließlich ist dies ja kein Taxiforum, oder :)

Die Kaltstarts hinterlassen bei der Kilometerleistung Schäden am Auspuffsystem, die kosten.

Themenstarteram 11. Februar 2021 um 20:40

Zitat:

@urspeter schrieb am 7. Februar 2021 um 10:24:53 Uhr:

Die Kaltstarts hinterlassen bei der Kilometerleistung Schäden am Auspuffsystem, die kosten.

Naja, so teuer ist ein Auspuff nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen