ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie langsam darf man langsam fahren?

Wie langsam darf man langsam fahren?

Themenstarteram 4. Februar 2013 um 12:10

Hallo,

hab schon hier schon SuFu benutzt aber nicht gefunden. Mich würde interessieren wie langsam man langsam fahren darf? Auf einer breite gut ausgebaute Landstraße, wo bis max. 100 km/h erlaubt ist fährt vor mir immer jemand nur 50 km/h. Meist treffe ich morgens auf dem Weg zur Arbeit, immer den gleichen Wagen. Dafür wird er viel überholt, manchmal auch nicht ungefährlich. Manche Autofahrer fühlen sich provoziert. Nun hat es einen Unfall gegeben, zum Glück blieb es nur beim Blechschaden, keine Verletzung. Wäre er schneller gefahren, z.B. 70 km/h wäre auch ok gewesen, wäre es nicht zum Unfall gekommen.

Nun die Frage, darf man überhaupt so langsam fahren und somit die hinterher fahrende Fahrzeuge zu gefährden indem sie sich provoziert fühlen? Gibt es Grenzen?

Gruß

Wuffi2009

Beste Antwort im Thema

Oh je, das wird wieder ein lustiger Thread. Ich versuchs mal sachlich, bevor es wieder rund geht.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass man ohne Grund nicht so langsam fahren darf, dass man andere mehr als vermeidbar behindert. Eine exakte Zahl gibt es da nicht. 50 km/h unter Limit ist natürlich schon ne Masse Holz. Das bedeutet aber nicht, dass man den Mann dann einfach von der Straße rammen darf. Wie hat sich der Unfall denn zugetragen?

Nur ein Hinweis sei mir noch gestattet: Die Gefahr geht von demjenigen aus, der sich durch einen Langsamfahrer provoziert fühlt und sich zu einem riskanten Manöver hinreissen lässt.

240 weitere Antworten
Ähnliche Themen
240 Antworten

Moin,

 

ließ das mal eben durch, dann weißt Du schon mehr zum Thema:

 

http://www.motor-talk.de/.../...n-wo-100km-h-erlaubt-ist-t4155165.html

§3 (2) stvo.

Oh je, das wird wieder ein lustiger Thread. Ich versuchs mal sachlich, bevor es wieder rund geht.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass man ohne Grund nicht so langsam fahren darf, dass man andere mehr als vermeidbar behindert. Eine exakte Zahl gibt es da nicht. 50 km/h unter Limit ist natürlich schon ne Masse Holz. Das bedeutet aber nicht, dass man den Mann dann einfach von der Straße rammen darf. Wie hat sich der Unfall denn zugetragen?

Nur ein Hinweis sei mir noch gestattet: Die Gefahr geht von demjenigen aus, der sich durch einen Langsamfahrer provoziert fühlt und sich zu einem riskanten Manöver hinreissen lässt.

Zitat:

Original geschrieben von Wuffi2009

Nun die Frage, darf man überhaupt so langsam fahren und somit die hinterher fahrende Fahrzeuge zu gefährden indem sie sich provoziert fühlen? Gibt es Grenzen?

Es handelt sich nicht um Gefährdung, sondern um Behinderung des nachfolgendes Verkehrs. Es ist verboten ohne Grund so langsam zu fahren, das der nachfolgende Verkehr behindert wird. Wenn man alleine ist darf man (wenn nicht per Schild anders geregelt) so langsam fahren wie man möchte.

Edit: Da waren 3 andere schneller als ich mit tippen.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

...

Wie hat sich der Unfall denn zugetragen?

Eben. Das erläutere mal bitte genauer:

 

Zitat:

Original geschrieben von Wuffi2009

...

Nun hat es einen Unfall gegeben, zum Glück blieb es nur beim Blechschaden, keine Verletzung. Wäre er schneller gefahren, z.B. 70 km/h wäre auch ok gewesen, wäre es nicht zum Unfall gekommen.

...

Eine gewagte These, denn da könnte ja auch ein Fahrzeug fahren, das - aus welchen Gründen auch immer - nicht schneller fahren kann.

Zitat:

Original geschrieben von Wuffi2009

Meist treffe ich morgens auf dem Weg zur Arbeit, immer den gleichen Wagen.

Morgens ist es aktuell meist noch dunkel. Könnte er mit Fernlicht fahren?

50 km/h sind schon verdammt wenig, aber man wird wenig dagegen ausrichten können? Ob der erwähnte Unfall mit 70 km/h deiner Einschätzung nach zu verhindern gewesen wäre, lassen wir mal offen. Bei einem Crash gehören immer zwei dazu.

Seine Verhaltensweise mag zwar ärgerlich sein,  aber wer sich dadurch provoziert fühlt, beweist damit auch nicht unbedingt Reife. Wenn du ihn häufiger siehst, wird er wohl auch zu seinem Arbeitsplatz unterwegs sein. Nimm dir mal die Zeit und fahre ihm doch hinterher und konfrontiere ihn mal mit deiner Beobachtung. Mich würde es schon interessieren, wie der Schleicher seine Umwelt überhaupt wahrnimmt. 

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

50 km/h unter Limit ist natürlich schon ne Masse Holz. Das bedeutet aber nicht, dass man den Mann dann einfach von der Straße rammen darf.

Das nicht, aber eine Kontrolle seitens der Beamten wäre mal angebracht, wenn der VT das wirklich täglich und immer an der gleichen Stelle macht. Klar kann man mal was suchen oder was Wichtiges transportieren. Bis 70..80 sage ich auch zähneknirschend nichts und überhole einfach, wo es gefahrlos geht.

Aber einfach aus freien Stücken mit 50 km/h den Verkehr aufzuhalten, da empfiehlt sich doch eher der ÖPNV, ist besser für alle Beteiligten. Denn ein Bus fährt meist schon mind. 75 bis kurz an die 100.

Ist jetzt auch nicht böse gemeint, aber häufig fühlen sich solche Leute einfach unwohl, die sollen doch den Bus nehmen und wenn sie mal in die Stadt müssen und kein Bus fährt, ist ein Taxi so teuer auch nicht. Hab ich selbst schon ein paar mal zum Flughafen gemacht, wenn ich einen unentspannten Tag vor mir hatte.

cheerio

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Das nicht, aber eine Kontrolle seitens der Beamten wäre mal angebracht, wenn der VT das wirklich täglich und immer an der gleichen Stelle macht.

Sicher. Dazu müssten selbige Beamten nur Kenntnis davon haben. Einfach mal die Polizei anrufen und auf einen solchen VT aufmerksam machen. Ganz einfache Sache eigentlich.

Zitat:

Original geschrieben von ichtyos

Zitat:

Original geschrieben von Wuffi2009

Meist treffe ich morgens auf dem Weg zur Arbeit, immer den gleichen Wagen.

Morgens ist es aktuell meist noch dunkel. Könnte er mit Fernlicht fahren?

nicht jeder ist so blind...

bei solchen leuten ruhig die lichthupe nutzen, vielleicht wacht der auf. oder eine alkfahrt melden, denn wer so schleicht, kann nur besoffen sein.

Was wir nicht wissen, dafür gibt es Kontrollen.

cheerio

Was für Kontrollen meinst du?

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Was für Kontrollen meinst du?

vorschlag: ein blitzer für zu langsames fahren.... :)

Zitat:

Original geschrieben von infuso

Zitat:

Original geschrieben von ichtyos

 

 

Morgens ist es aktuell meist noch dunkel. Könnte er mit Fernlicht fahren?

nicht jeder ist so blind...

 

bei solchen leuten ruhig die lichthupe nutzen, vielleicht wacht der auf. oder eine alkfahrt melden, denn wer so schleicht, kann nur besoffen sein.

Was Du nicht alles weißt - toll, so ein Vermögen zum Hellsehen (... dann bräuchte ich von Dir noch mal bitte den €/US$ - Kurs vom Stand 1.1.2014, bitte ;)).

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie langsam darf man langsam fahren?