ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Wie lange ist Sprit im Tank haltbar ?

Wie lange ist Sprit im Tank haltbar ?

Themenstarteram 22. April 2021 um 20:57

Hi. Mein 928er steht manchmal bis zu einem Jahr. Im Tank befinden sich dann immer ca. 10 Liter. -

Wie lange bleibt das Benzin eigentlich zündfähig ?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich denke 1 Jahr geht.

Ich denke es ist besser den Tank vor dem Abstellen möglichst voll zu haben und dann nach der Standzeit möglichst leer zu fahren.

Ich denke es ist besser den Wagen im Frühjahr und im Herbst zu fahren. Dann steht er nur ca. maximal ein (Edit: halbes) Jahr.

Und jetzt hoffe ich auf weitere Meldungen die bestätigen (OK. da reicht ein Danke) oder korrigieren.

Benzin ist Luftdicht gelagert viele Jahre haltbar. In einem Tank sieht das anders aus ,aber bei einem Jahr mußt Du Dir noch keine Sorgen machen.

Vollgetankt ist es besser, dann kommt weniger Luft ans Benzin.

1 Jahr ist kein Problem, ansonsten gibt es auch Benzinstabilisator zu kaufen.

Themenstarteram 22. April 2021 um 21:15

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 22. April 2021 um 21:07:32 Uhr:

Ich denke 1 Jahr geht.

Danke, super. Aber eine Frage noch. Es sind noch etwa 10 Liter im Tank. Wäre es nicht sinnvoll vor dem Start nochmal 10 Liter frischen Sprit aufzufüllen, damit sich das "durchmischt". - Erhöht sich damit nicht wieder die Zündfähigkeit ?

Um welches Fahrzeug geht es eigentlich? Ist es Metal oder Kunststoff Tank? Ich betanke meinen E31 vor einer längeren Ruhephase immer voll.

Zitat:

@X555 schrieb am 22. April 2021 um 21:19:44 Uhr:

Um welches Fahrzeug geht es eigentlich? Ist es Metal oder Kunststoff Tank? Ich betanke meinen E31 vor einer längeren Ruhephase immer voll.

Steht oben.

928er Porsche.

Ok ,habe ich übersehen.

Themenstarteram 22. April 2021 um 21:27

Zitat:

@X555 schrieb am 22. April 2021 um 21:19:44 Uhr:

... Ist es Metal oder Kunststoff Tank? ...

Tank aus Kunststoff.

Ich fahre eine KTM von 2001 mit Vergaser. Dort ist der Sprit im Vergaser nach dem Winter (also ca. 5 Monate alt) nicht mehr in der Lage das Motorrad zu starten. Man muss erst den Vergaser leeren (mittels Ablasschraube) und erst dann springt sie an.

Dann dürfe es keine Probleme geben. Metal Tanks können sich bei Unterdruck zusammen ziehen, die aus Kunststoff nicht. Da hast Du mit weniger Benzin drin bei einem Jahr Standzeit keine Probleme.

Vergaser ist immer ein Problem, weil dort der Sprit auch gerne verschwindet und teilweise verdunstet und sich Ablagerungen bilden. Der 928 hatte, von Anfang an, eine Einspritzanlage, die sind nicht so empfindlich.

Zitat:

@X555 schrieb am 22. April 2021 um 21:43:21 Uhr:

Dann dürfe es keine Probleme geben. Metal Tanks können sich bei Unterdruck zusammen ziehen, die aus Kunststoff nicht. Da hast Du mit weniger Benzin drin bei einem Jahr Standzeit keine Probleme.

Wo soll denn bei funktionierender Tankentlüftung der Unterdruck herkommen?

Grüße vom Ostelch

@Platter2

Mache am Ende der letzten Fahrt den Benzinhahn zu und lass sie daran absterben, dann hast du das Problem nicht. Nach der Ruhezeit Hahn auf und losfahren.

Zitat:

@Ostelch schrieb am 22. April 2021 um 22:24:45 Uhr:

Zitat:

@X555 schrieb am 22. April 2021 um 21:43:21 Uhr:

Dann dürfe es keine Probleme geben. Metal Tanks können sich bei Unterdruck zusammen ziehen, die aus Kunststoff nicht. Da hast Du mit weniger Benzin drin bei einem Jahr Standzeit keine Probleme.

Wo soll denn bei funktionierender Tankentlüftung der Unterdruck herkommen?

Grüße vom Ostelch

Ich möchte behaupten ich höre oft/immer(?) einen Druckausgleich beim öffnen des Tankverschlusses.

Und mit Überdruck würde ich da nicht rechnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Wie lange ist Sprit im Tank haltbar ?