ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Wie kann man feststellen, ob das Radlager defekt ist???

Wie kann man feststellen, ob das Radlager defekt ist???

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 4. November 2010 um 13:54

Hallo Freunde,

ich hab doch das Problem, dass -wenn ich rechtskurven fahre- klapper/takkergeräusche habe.

Kommen von hinten rechts.

Die Schrauben sind nicht zu lang.

Einer meint, es könnte das Radlager sein.

Meiner hat 105000km drauf.

Meine Frage:

Wie kann man testen bzw. feststellen, ob wirklich die Radlager defekt sind?

Und ist der Austausch unbedingt nötig?

Falls ja, was kostet dies ca. Habe ABS.

Danke

Tom

Ähnliche Themen
21 Antworten

Servus!

Nimm nen Wagenheber oder sowas und Bock das Rad das du vermutest so auf das dieses frei dreht und wackle am Rad (vertikal) sollte da spiel vorhanden sein ist dieses ausgelutscht und man sollte es tauschen. Dann kannst mal das Rad einmal schnell anschupfen und hören, sollte dieses dann irgendwelche Sägegeräusche oder sonst komsiche geräusche machen ist dieses Defekt - TAUSCHEN!

gruß

simon500

Tausch sollte billig sein. Ist ne Sache von 10 Minuten pro Seite (wenn der Reifen schon ab ist). Lager kosten 10-20€ pro Seite, also 20-40€ pro Achse, wenn es nicht gerade original VW ist. Habe ich beim Lupo noch nicht gewechselt, aber beim Golf bei 150.000km.

Kurzanleitung (ausm Kopf): Rad ab, Kappe ab, Split ab, Mutter ab, Lager raus und jetzt alles umgekehrt. Und alles schön fettig machen.

 

EDIT: Und nicht zu fest anziehen die Mutter!!

Hallo,

Radlager hab ich noch nicht gewechselt aber ich kann sagen das sich der Wechsel vom Radlager beim Golf 2/3 zum Lupo doch schon unterscheidet.

 

Das Radlager beim Lupo hinten ist ja mehr oder weniger so eins wie es auch vorne ist und ist nicht wie bei Golf 2/3 zweigeteilt.

 

Das Radlager beim Golf 2/3 wird ja in die Bremsscheibe bzw. Bremstrommel gepresst und ist einstellbar.

Beim Lupo gibt es ja eine richtige Radnarbe die in dem Radlager sitzt (bzw. das Radlager sitzt in der Radnarbe) und das Radlager ist auch nicht mehr einstellbar.

 

MFG 1781 ccm

Oh, nicht gewusst. Dann wird das mit den 10 Minuten aber ziemlich sportlich... :)

Wenn du das beim Golf in 10 Minuten schaffst (ich würde das bestimmt nicht schaffen) würdest du das IMO beim Lupo wohl noch schneller schaffen.

 

Beim Lupo müsste das wenn ich richtig denke so gehen:

-Rad ab

-Kreutzschlitzschraube (oder wenn schon mal gewechselt wahrscheinlich eine Torxschraube) die die Bremstrommel auf der Radnarbe hält raus

-Bremstrommel abnehmen

-Schutzkappe ab

-Selbstsichernde Zentralmutter ab

-Radnarbe inkl. Radlager vom Achszapfen ziehen

 

Bei VW gibt es soweit ich weiß das Radlager nur schon fertig verpresst mit der Radnarbe (ist also ein Teil).

 

-Radnarbe inkl. Radlager auf den Achszapfen

-neue selbstsichernde Zentralmutter aufdrehen und mit dem richtigen Drehmoment anziehen

-Schutzkappe rauf

-Bremstrommel rauf

-Torxschraube rein

-Rad ran

 

Im Gegensatz zum Golf spart man an Zeit beim ein und auspressen der Radlager in die Bremstrommel, man spart sich das Einfetten des Lagers, das einstellen des Lagerspiels (ist bei den Lupo Lagern schon voreingestellt) und man spart sich das Splint rein und raus fummeln.

Sollte also IMO schneller gehen als beim Golf. (aber auch das würde ich glaube ich nicht in 10 Minuten schaffen).

 

MFG 1781 ccm

Cool, danke für die Anleitung!

Die Schalen hab ich nie gewechselt, die dauern. Split ersetzen, dann gehts flott (obwohl man auch den alten verwenden kann, wenn man vorsichtig ist). Einstellung fand ich persönlich ziemlich einfach. Aber sagen wir einfach 20 Minuten pro Seite. Ein Azubi sollte es dennoch für ein paar Euro in seiner Mittagspause machen können ;)

Naja eine Anleitung sollte das eigentlich gar nicht sein, ist auch nur so aus dem Kopf geschrieben, ich habe es weder selber jemals gemacht noch habe ich in einen Rep. Leitfaden geguckt.

 

MFG 1781 ccm

Moin

Ihr seit ja richtig sportliche Kameraden!

Ich brauche schon 10min. nur um das Rad hochzubocken!:D

Ich fürchte die Testmethode mit dem Vertikalspiel wird beim Lupo so nicht ganz klappen.

Aus früheren Zeiten mit Kegelrollenlagern kenne ich das auch.

Und ob Du nur Beim Drehen so was hören wirst bin ich auch skeptisch.

Wenn würde ich Dir einen Tipp geben und nimm das Schlosser-Stethoskop, einen großen Schraubendreher, und drücke den von hinten an den Radträger und am Griff kannst Du mit Ohr auflegen dann sicherlich deutlich mehr hören, aber ohne Erfahrung könnte es auch schlecht sein.

Vergleich mit der anderen Seite!?

Aber mal was anderes, wenn Du eine Rechtskurve fährst, dann wird das kurven-äußere Rad mehr belastet und es muß sich schneller drehen. Folglich sollte man meinen, das es das linke Radlager ist.

 

Und noch was Anderes was für einen Lupo hast Du überhaupt, ja wohl hoffentlich keinen 3L?:rolleyes:

 

Mfg

Frank

Moin

Ich habe bei meinem 3L Lupo die Radlaher hinten erneuert.

Es sind Radlager wie bei den meisten Lupos, die man nicht mehr einstellen kann.

Früher konnte man das Spiel in den hinteren Radlagern noch etwas erfühlen, in dem man Rad gewackelt hat, wenn ide Bremse dann betätigt war sollte das Spiel nicht mehr da sein, weil die Bremse dagegenwirkt.

Bei meinem Lupo hat das linke hintere Radlager deutliche Geräusche gemacht.

Dazu muß ich sagen das ich einer bin der auf unterschiedliche Geräusche achtet. Wenn ein Geräusch langsam lauter wird, kann man dies aber auch mal leicht überhören, weil man sich langsam dran gewöhnt.

Um sicher zu gehen, das es wirklich das Radlager ist, habe ich das Hinterad hochgebockt, konnte aber durch Wackeln keinerlei Lagerspiel merken!

Beim Drehen des hochgebockten Rades konnte ich aber ein leises Lagergeräusch hören.

Da es für mich auch nix anderes sein konnte, habe ich das Radlager samt Nabe (eine Einheit) getauscht und das Geräusch war weg und alles wieder schön leise.

Es war für mich aber erschreckend, wie viel Spiel das Lager im ausgebauten Zustand im Vergleich zum neuen Radlager hatte. Das das Lager damit so wenig Geräusche gemacht hat, hat mich schon fast gewundert.

Mfg

Frank

Radlager-01
Radlager-02

Hallo,

musstest du den ABS Rotor umbauen?

Auf dem Foto kann man das nicht so ganz genau erkennen. Auf der alten Radnarbe sieht es aus als wäre der Rotor (noch) drauf, auf der neuen Narbe sieht es aus ob keiner drauf wäre.

 

MFG 1781 ccm

Moin

Er ist drauf, nur sieht dieser beim 3L etwas anders aus, etwas moderner.

Der ABS Rotor ist nicht wie bei alten Radlagern ein Metallkäfig, sondern so einer kleiner gummierter Magnetstreifen, der mit einem kleinen Blechkäfig gehalten wird. Eher wie bei einem digtalen Messchieber.

Bei der alten Nabe ist dieser nur durch geriffelten Dreck verdeckt.

Der Metallabrieb setzt sich wohl an den Magnetstreifen ab.

Wenn ich demnächst mal Lust und Zeit habe, werde ich mal schauen ob man den Blechkäfig so einfach runterziehen kann und ob man die alten Lager aus der Radnabe rausbekommt.

Mfg

Frank

Radlager-04
Radlager-03

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Moin

Er ist drauf, nur sieht dieser beim 3L etwas anders aus, etwas moderner.

Angeber ;).

 

Aber wieder was gelernt, wusste ich auch nicht das es so was damals schon gab. Scheint es aber auch nur beim 3L zu geben, wenn man der Google Bildersuche glauben darf.

 

MFG 1781 ccm

Moin

So ich habe nochmal ein paar Bilder vom Radlager gemacht, welches ich teils zerlegt habe.

Den Blechring mit dem Magnetstreifen fürs ABS kann man vorsichtig runterschlagen.

Aber entgegen was ich schon gelesen habe ist die Radnabe auch gleich Außenschale des Radlagers.

Zumindest ist es beim 3L so.

Man kann also nicht das Lager aus der Nabe drücken, um dann für 20-30€ einfach nur ein neues Lager reinzudrücken.

Wie gesagt es könnte sein, das es beim normalen Lupo wieder anders ist.

Und nur den inneren Teil des Lagers ersetzen, wenn man ihn denn überhaupt bekommt, ist aus meiner sicht nicht empfehlenswert, die Lauffläche im Außenring, sprich der Nabe, wird sicherlich auch schon hin sein.

Ist so halt etwas teurer.

So ist es halt, wenn man ein modernes Hightech Fahrzeug fährt. :D

Ein Porsche ist ja auch teurer als ein Golf.:D

Mfg

Frank

Radlager-05
Radlager-08
Radlager-06
+2

Danke für die Bilder!!

Gut zu wissen, dass es beim Lupo anders ist. Laut Google Shopping ist es bei allen Lupos mit Radnabe, siehe die Bilder: http://www.google.de/search?q=radlager+lupo+hinten&tbm=shop

Edit: Vorne sinds beim normalen Lupo wohl "normale": http://www.google.de/search?q=radlager+lupo+vorne&tbm=shop

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Wie kann man feststellen, ob das Radlager defekt ist???