ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wer versiegelt seinen Lack noch regelmässig mit Liquid Glass ?

Wer versiegelt seinen Lack noch regelmässig mit Liquid Glass ?

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 15:00

War ja mal richtig der Geheimtip bei den Pflegefreaks....

Aber auch schon in die Jahre gekommen und zeitweise nicht erhältlich.

Mir persönlich von der Verarbeitung zu aufwendig. Meine letzte halbe Dose Liquid Glass vewende ich zur Versiegelung der LM Felgen.

Deshalb meine Frage : Versiegelt eigentlich noch jemand regelmässig seinen Autolack mit Liquid Glass ?

Dscf4217
Beste Antwort im Thema

Hallo Sternenbill

Ich nehm´s nicht mehr,da es,wie Du sagst,zu aufwändig ist und nicht lange schützt.Collinite Wachse sin da besser.

MfG

thomaswi

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 25. Mai 2012 um 12:31

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von acid burn

Naja ob ich jetzt alle 4 Wochen 30min wachse oder alle 4 Wochen für 30min ne weitere Schicht LG auflege bleibt sich vom Arbeitsaufwand ja eigentlich gleich ;)

Ich sehe nur keinen Grund, bei einem guten Wachs alle 4 Wochen nachzulegen.

Ich schon, weils dann weg ist ;)

Natürlich abhäng von Fahrzeugbelastung und Anzahl der Wäschen.

 

Und was muss ich mir nun unter "hält ewig" vorstellen? Allein die Tatsache, dass man die erste Schicht längere Zeit aushärten lassen muss und dazu auch noch Sonne braucht ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

am 25. Mai 2012 um 12:37

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Und was muss ich mir nun unter "hält ewig" vorstellen? Allein die Tatsache, dass man die erste Schicht längere Zeit aushärten lassen muss und dazu auch noch Sonne braucht ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

Steht doch weiter oben "mit 2 Schichten locker über den Winter" und da hab ich wie gesagt nichtmal nach Anleitung gearbeitet (Sonne etc.)

 

Zum Thema Sonne: Wieso wär das für dich ein Aufwand? Wachst du das Auto nur Nachts bei Regen?

 

Meiner steht jetzt einfach vor der Garage und fertig. 

Auch wenn du grad keine Sonne bei der Verarbeitung zur verfügung hast. Irgendwann bekommt das Auto automatisch Sonne ab ;)

Na klar, wenn meiner nur in der Garage steht und kaum bewegt wird! Komme ich auch auf stand Zeiten von 6 Monate.

Leider steht meiner genau vor der Haustür, und genau da hält dass Waxs keine 6 Monate.

Man muss doch von realen Bedingungen ausgehen oder!

Es ist halt so, dass mindestens 80% keine Garagen haben. Für mich sind Stand Zeiten immer mit außen bei Wind und Wetter gemeint.

Natürlich war das Auto vorbereitet, erst gründlich gewaschen, mit knet behandelt und Poliert.

Obwohl ich bei meine vielen Kilometer die ich fahre und bei dem vielen Regen. Die 2 Monate ganz gut finde!

Gruß

Ich arbeite üblicherweise in der Tiefgarage. Ich hatte, als ich tiefer in die Fahrzeugpflege eingesteigen bin, auch mit LG geliebäugelt. Aber gerade dieser Zwang zur Schichterei sowie die Notwendigkeit, die einzelnen Schichten über mehrere Stunden aushärten zu lassen waren für mich ein KO-Kriterium. Warum soll ich mir das alles geben, wenn ein Wachs das mit einer Schicht erledigt?

am 25. Mai 2012 um 12:59

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich arbeite üblicherweise in der Tiefgarage. Ich hatte, als ich tiefer in die Fahrzeugpflege eingesteigen bin, auch mit LG geliebäugelt. Aber gerade dieser Zwang zur Schichterei sowie die Notwendigkeit, die einzelnen Schichten über mehrere Stunden aushärten zu lassen waren für mich ein KO-Kriterium. Warum soll ich mir das alles geben, wenn ein Wachs das mit einer Schicht erledigt?

versteh mich bitte nicht falsch, ich weiß was du meinst.

 

Aber wenn du in der TG arbeitest (ist ja dein gutes Recht ;) ) bekommt das LG halt am nächsten Tag die Sonne. Oder am Nachmittag beim Einkaufen. Oder eine Woche später. 

 

Das einzige manko das ich in LG sehe ist, dass es nicht direkt nach dem Auftragen nass werden darf. 

Du kannst mit deinem frisch gewachsten Wagen direkt bei Regen aus der TG fahren. 

Ich leg meinen "Versiegelungstag" halt auf einen Tag mit Sonnenschein.

 

Der reine Arbeitsaufwand dürfte wirklich keinen unterschied machen. 

 

Den großen Vorteil bei LG sehe ich gerade in diesen Schichten! Nicht weil ich langeweile habe :)

 

Nehmen wir mal an Ich Wachse bzw. LGe alle 4 Wochen. Am Tag des Wachsens hat man mit Wachs wieder die Schichtstärke 1. Mit LG hat man halt 1+ "alles was noch drauf war"

 

Ich kann auch mal über mehrere wochen aufhöhren (z.B. über den Winter) das da ein Wachs bei meinen "belastungen" durchhält wage ich zu bezweifeln.

Zitat:

Original geschrieben von acid burn

Nehmen wir mal an Ich Wachse bzw. LGe alle 4 Wochen. Am Tag des Wachsens hat man mit Wachs wieder die Schichtstärke 1. Mit LG hat man halt 1+ "alles was noch drauf war"

Wo liegt da der Unterschied zum Wachs? Auch das kann ich alle 4 Wochen draufschmieren, wenn mir danach ist. Ich muss es aber nicht.

Zitat:

Ich kann auch mal über mehrere wochen aufhöhren (z.B. über den Winter) das da ein Wachs bei meinen "belastungen" durchhält wage ich zu bezweifeln.

Dann teste es doch mal.

am 25. Mai 2012 um 13:11

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von acid burn

Nehmen wir mal an Ich Wachse bzw. LGe alle 4 Wochen. Am Tag des Wachsens hat man mit Wachs wieder die Schichtstärke 1. Mit LG hat man halt 1+ "alles was noch drauf war"

Wo liegt da der Unterschied zum Wachs? Auch das kann ich alle 4 Wochen draufschmieren, wenn mir danach ist. Ich muss es aber nicht.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Ich kann auch mal über mehrere wochen aufhöhren (z.B. über den Winter) das da ein Wachs bei meinen "belastungen" durchhält wage ich zu bezweifeln.

Dann teste es doch mal.

Müsst natürlich mal die ganze Produktpalette (oder zumindest das gute Ende) durchprobieren. 

Mit Wachs an sich hab ich noch nicht DIE Erfahrungen. Da bist du mir sicherlich Meilen vorraus. 

 

Natürlich musst du nicht zwingend alle 4 Wochen wachsen. Ich muss ja auch nicht zwingend alle 4 Wochen das LG draufschmieren.

Nur wenn du über längere Zeit das Wachsen sein lässt, isses halt irgendwann weg. Mit dem LG hat man halt "Puffer" durch die Schichten, die kannst du ja mit einem Wachs bekanntlich nicht aufbauen. Da seh ich halt den Vorteil. (und das ist auch der große Unterschied)

 

Am besten wir tauschen mal Produkte :) dann kannst du Erfahrungen mit dem LG sammeln und ich mit deinem Wachs. Was nimmste eigentlich?

 

am 25. Mai 2012 um 13:13

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Ich kann auch mal über mehrere wochen aufhöhren (z.B. über den Winter) das da ein Wachs bei meinen "belastungen" durchhält wage ich zu bezweifeln.

Dann teste es doch mal.

Naja meine 4 Wochen sind ja nicht aus der Luft gegriffen ;) Paarmal hab ichs schon mit "dem Wachsen" probiert. (anderes Auto)

Zitat:

Original geschrieben von acid burn

Am besten wir tauschen mal Produkte :) dann kannst du Erfahrungen mit dem LG sammeln und ich mit deinem Wachs. Was nimmste eigentlich?

Nööö...lass mal. Ach, ich hab hier so einiges rumliegen. Aktuell ist auf einem Auto das Collinite 476 sowie eine Testfläche Zymöl Carbon. Das andere Auto hat letzte Woche erst das Sonax Polymer Netshield (man sieht: ich bin kein Versiegelungsgegner) bekommen. Da habe ich es noch nichtmal geschafft, den zugehörigen Erfahrungsbericht hier einzustellen. Den letzten Winter habe ich mit FK1000P in zwei Schichten (ja, auch ich schichte!) über die Bühne gebracht. Und weil das alles noch nicht reicht spiele ich mit dem Gedanken, mal das Petzoldts-Wachs anzutesten, was eigentlich vollkommen irrational ist. Aber ich werde es wohl trotzdem tun. Du siehst: Ich habe beim besten Willen keine Kapazitäten für LG.

am 25. Mai 2012 um 14:02

Also wer die Standzeit vom Collinite 476 mit 4 Wochen angibt, macht irgendwas falsch...

a) Irre viele Kilometer schrubben (2000km die Woche???)

b) falsch waschen (zuviel Shampoo? Komisches Zeug im HD-Reiniger der Tanke? Waschanlage?)

c) sich irren, und das Wachs ist eigentlich noch da.

Was natürlich, gerade bei vielen Kilometern, sein kann, ist, dass sich eine feine Dreckschicht auf dem Auto ablegt. Damit ist das Beading dann erstmal weg, weil das Wasser im Dreck haftet, der auf dem Lack ist. Dann sieht es so aus, als wäre das Wachs weg....

Bsp: Ich wasche mein Auto im Winter einfach nicht. Also nicht per Handwäsche und "mechanisch". Erst recht keine Waschanlage. Aufgelegt Mitte Oktober, dann den ganzen Winter über nur HD-Reiniger mit Klarspülen. (Salz und so runterwaschen). Das reicht völlig. "Sauber" sah das Auto im weitesten Sinne immer noch aus, nur eben mit dem leichten Grauschleier den man nur mit einem Handschuh mechanisch entfernen kann.

So stand dann im März die erste Wäsche an...vorher dachte ich schon: "puuh, gleich noch wachsen am Besten, aber ist doch noch etwas frisch...." Aber was war das? Nach der Handwäsche war das Beading wieder da! Klar nicht so schön und so tolle wie bei einem frischem Wachsauftrag, aber es war da! So sehr, dass ich mir dachte: "Okay, kannst mit dem Nachlegen noch 2-3Wochen warten, und dir einen wärmeren Tag aussuchen" :-)

Schichten wäre für mich schon allein deshalb problematisch, da ich immer das Glück habe, dass nach meinen Aufbereitungsaktionen plötzlich dunkle Wolken aufziehen, und es anfängt zu regnen... ;-)

Ich werde vom Collinite nicht wechseln, wo ich mir LG aber durchaus gut vorstellen könnte, eben wegen des "1+das was noch drauf ist"-Verhaltens ist bei höher belasteten Teilen wie Spiegelkappen und Fahrzeugfront. Die Insekten sind schon fies.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wer versiegelt seinen Lack noch regelmässig mit Liquid Glass ?