ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wer schraubt Nähe Holzwickede am Vectra B? (Scheinwerfer leuchtet schief)

Wer schraubt Nähe Holzwickede am Vectra B? (Scheinwerfer leuchtet schief)

Opel Vectra B
Themenstarteram 3. Januar 2018 um 17:38

Der linke Scheinwerfer leuchtet nur 5 Meter weit. In der Suche fand ich Hinweise wie, es sei zu weit herausgeschraubt worden und nun müsse man ausbauen. Wo könnte man da am besten hingehen? Jemand einen Tipp?

Danke

Ähnliche Themen
36 Antworten

Welchen Scheinwerfer hast du? Xenon, Halogen? Facelift, Vorfacelift?

Themenstarteram 4. Januar 2018 um 11:19

Fahrzeugschein 0039 943 29.2.2000

Kein Xenon, soweit mir bekannt, elektrische Verstellung.

Verstellmotor im Eimer?

am 5. Januar 2018 um 0:30

wenn der Reflektor nach unten gekippt ist und aus dem Verstellgewinde raus ist, siehts nicht so gut aus ... hatte ich damals auchmal (Depo, nicht original) und ich hab das nicht wieder hingekriegt. Warum dreht man den Scheinwerfer so weit runter? Ist der Original oder Aftermarket?

Themenstarteram 5. Januar 2018 um 14:29

Verstellmotor geht noch, kann den Scheinwerfer zwischen 4 und 5 Meter einstellen. Ich kann wohl mal mit einem Imbus selbst rangehen, vielleicht kann man da was drehen

Ist ein Klarglasscheinwerfer. Die Abblendbirne ist aussen. Darüber ist eine Schraube.

Mach mal bitte ein scharfes Foto vom Scheinwerfer, wo man das Leuchtmittel sieht.

Braucht nicht an sein.

Themenstarteram 5. Januar 2018 um 17:39

Hier von oben. Oder wolltest du von vorne?

Themenstarteram 5. Januar 2018 um 17:47

Von vorne

Näher ran das man das leuchtmittel sieht.

So in etwa.

Dsc-0017
Themenstarteram 5. Januar 2018 um 19:17

Lampe ist stabförmig und blau ca 5 cm lang und 1 cm breit, kleiner als der kleine Finger eines Mannes. Spitze ist aus Metall. Fotos kommen gleich.

Wie die Funzel aussieht wissen wir. Der Rentner wollte nur wissen ob sie richtig drin sitzt, oder falsch montiert ist.

Themenstarteram 5. Januar 2018 um 19:52

Okay. Ich habe den Stecker abgezogen, bewegen lässt sich die Lampe nicht.

Themenstarteram 5. Januar 2018 um 19:52

Oben die Schraube kann man mit Imbus drehen?

Zitat:

@Alfred.Hinze schrieb am 5. Januar 2018 um 19:52:23 Uhr:

Okay. Ich habe den Stecker abgezogen, bewegen lässt sich die Lampe nicht.

Kam das von jetzt auf gleich? Also war es vorher anders? Ich denke die ist falsch eingesetzt, bzw. hat sich gelöst. Es gibt einen Metallbügel, der das Leuchtmittel in der richtigen Position hält.

Wenn es von jetzt auf gleich passiert ist, denke ich sie hat sich gelöst. Versuch die Spange zu lösen und dann die Birne herauszunehmen, dann schaust du sie dir an und wenn sie geschwärzt ist, wechselst du sie aus.

Die Spange solltest du dir irgendwie anschauen können, habe natürlich kein Bild. Nur mit Fühlen ist das sehr schwer, sollte man es nicht schon einmal hinbekommen haben. Fern- und Abblendlicht sind identisch, die kannst du also gegeneinander austauschen, falls du keine neue Birne hast.

Hier gibt es mal einen Threat wo es etwas beschrieben ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wer schraubt Nähe Holzwickede am Vectra B? (Scheinwerfer leuchtet schief)