ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Wer klagt für weniger?

Wer klagt für weniger?

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 9:29

Nachdem ein am Handy spieldender Zeigenosse meiner Frau hinten ins Auto gefahren ist halt das normale Programm. Anwalt, Gutachter - fertig.

Jetzt kommt die HDI, wir haben geprüft und zahlen 57€ weniger. Wird ja langsam immer besser mit denen. Früher gab's wenigstens noch irgendwelche Möchtegernprüfberichte von carexpert, controlexpert und wie die Auftragskürzer so alle heißen. Aber nichts, selbst auf Anschreiben meines Rechtsanwaltes "nö, keine Begründung, für uns ist der Fall abgeschlossen" :confused:

Rechtsanwalt freute sich schon als ich am Telefon sagte "Natürlich wird geklagt". :p

Würde mich einfach mal interessieren, wer hat schon eine Versicherung für weniger verklagt?

Ähnliche Themen
271 Antworten

Na, dann wünsche ich dir viel Glück!

Hoffentlich hast du eine Rechtschutz, mit weniger als 57€ Selbstbeteiligung - denn ohne Versicherung kann sonst der Spaß richtig teuer werden...

Zitat:

@Moers75 schrieb am 6. Mai 2021 um 09:29:57 Uhr:

Nachdem ein am Handy spieldender Zeigenosse meiner Frau hinten ins Auto gefahren ist halt das normale Programm. Anwalt, Gutachter - fertig.

Jetzt kommt die HDI, wir haben geprüft und zahlen 57€ weniger. Wird ja langsam immer besser mit denen. Früher gab's wenigstens noch irgendwelche Möchtegernprüfberichte von carexpert, controlexpert und wie die Auftragskürzer so alle heißen. Aber nichts, selbst auf Anschreiben meines Rechtsanwaltes "nö, keine Begründung, für uns ist der Fall abgeschlossen" :confused:

Rechtsanwalt freute sich schon als ich am Telefon sagte "Natürlich wird geklagt". :p

Würde mich einfach mal interessieren, wer hat schon eine Versicherung für weniger verklagt?

hier wo die Hand leuchtet.

Für 1,25 € rein aus Prinzip.

Hatte ähnlichen Fall vor Jahren.

Wenn RS vorhanden bis auf den letzten € klagen.

Das ist alles Masche von den Versicherungen.

Nicht einschüchtern lassen!

Bei mir hatte mein RA sofort Klage beim AG eingereicht.

1 Tag später war das Restgeld ( es ging um Übernahme Mietautokosten... ) auf meinem Konto!

Bei einer klaren Schuldfrage, so wie es sich aus der Eingangsfrage herausliest, benötigt man keine eigene RSV. Anspruch auf Kostenübernahme des Anwalts und des eigenen Gutachters deckt die gegnerische KH ab.

Aber im Zweifel ist haben besser als brauchen :)

Delle, das ist Pfandgeld für 5 Einweg-PET-Flaschen. Also schon ein Vermögen :D

Zitat:

@NDLimit schrieb am 6. Mai 2021 um 10:20:54 Uhr:

Delle, das ist Pfandgeld für 5 Einweg-PET-Flaschen. Also schon ein Vermögen :D

das schärftste hier war, dass der Sachbearbeiter einen Zahlendreher gemacht hat. Draufhin hat der Anwalt Ihn angerufen und um Nacherstattung gebeten.

Er hat dann gesagt man solle sich gefälligst nicht so anstellen und den Betrag einfach ausbuchen. Wäre doch für alle Beteiligten das einfachste.

Die Quittung hat es dann in Form eines Urteiles vom Amstgericht gegeben.

Natürlich würde ich hier klagen.

Rein aus Prinzip schon.

Ich wette, die HDI bezahlt sofort, wenn Klage eingereicht wird.

Frage: Wie bemisst sich das Anwaltshonorar? Bei extremen 1,25 Differenz wird wohl nicht der Differenzbetrag sonder der komplette Schadensbetrag als Abrechnungsgrundlage genommen - oder? :)

Nur der Differenzbetrag. Bei einer Entscheidung durch Versäumnisurteil sind das brutto 83,54 € zzgl. 35,- € fürs Gericht. Bei streitigem Urteil 122,87 € und 105,- € fürs Gericht.

Wow... da schlägt das Anwaltsherz wohl direkt höher :)

Das motiviert geradezu dazu, sich mit vollem Elan reinzuhängen. ;)

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 11:11

Zitat:

@NDLimit schrieb am 6. Mai 2021 um 11:07:45 Uhr:

Wow... da schlägt das Anwaltsherz wohl direkt höher :)

Bei meinem ja. Sagte am Telefon dass er endlich mal klagen will weil er sich das nicht ständig gefallen lassen möchte. Reich wird der davon sicher nicht :p

Also für 1,25€, das wird schwer zu toppen sein :D

Sicher nicht wegen des offensichtlich unwirtschaftlichen Aufwands. ;)

Treffen sich zwei Anwälte:

Wie gehts? -> Ich kann nicht klagen :D

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Wer klagt für weniger?