ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wer kennt einen Winter-Scheibenriniger, der das Wasser nicht abperlen lässt?

Wer kennt einen Winter-Scheibenriniger, der das Wasser nicht abperlen lässt?

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 18:08

Liebe Gemeinde,

ich habe schon etliche Scheibenreiniger ausprobiert aber noch keinen gefunden, der das Regenwasser ablaufen lässt nicht abperlen. Das Problem dieser Millionen kleiner Wasserperlen ist, dass sie einem im Dunkeln die Sicht nehmen.

Die Werbung will uns das Zeug als Schutzfilm verkaufen. Ich finde es ist höchstgefährlich; denn dunkle Fußgänger und Radfahrer ohne Licht (gibt's 'ne ganze Menge, die sich für unverwundbar halten) sind durch diesen Glitzervorhang kaum auszumachen.

Ich würde ja auch gerne das Zeug selbst mischen, doch außer Alkohol und Wasser denke ich braucht man irgenden Tensid und irgenetwas, das das Gefrieren des Waschwassers verhindert, nachdem der Alkohol verdunstet ist - vielleicht Glycerin?

Hier gibt es doch bestimmt Leute mit Chemiekenntnissen, die da was wissen.

Euch allen ein schönes WE

vom Klavierfritzen

Wassertropfen
Beste Antwort im Thema

Da du während der Fahrt ja in erster Linie nur durch die Frontscheibe schaust sind gute Scheibenwischer Empfehlenswert und dann siehst du auch alles. Bei den Seitenscheiben wird so einiges an Feuchtigkeit ja durch den Fahrtwind weggeblasen.

Und durch die hinteren Seitenscheiben wirst du wohl während der Fahrt nicht schauen, das könnte gefährlich werden. ...........Aber natürlich dann kannst du keinen Radfahrer vor dir sehen.

Also bei Regen, Augen auf und nach vorne schauen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Da du während der Fahrt ja in erster Linie nur durch die Frontscheibe schaust sind gute Scheibenwischer Empfehlenswert und dann siehst du auch alles. Bei den Seitenscheiben wird so einiges an Feuchtigkeit ja durch den Fahrtwind weggeblasen.

Und durch die hinteren Seitenscheiben wirst du wohl während der Fahrt nicht schauen, das könnte gefährlich werden. ...........Aber natürlich dann kannst du keinen Radfahrer vor dir sehen.

Also bei Regen, Augen auf und nach vorne schauen.

Ähm, wie wäre es denn mal, die Scheibe richtig sauber zu machen.

Mit blankem Wasser und mit Papier dann richtig trockenruppeln.

 

Zitat:

Die Werbung will uns das Zeug als Schutzfilm verkaufen.

Son Zeugs hatte ich auch mal vor Jahren ausprobiert (bei Praktika gekauft). Das Ende war, wie nen Wachsfilm auf der Scheibe. Rund 20% des Wassers blieben auf der Scheibe und waberten sinnlos im Fahrtwind hin und her.

Kann es übrigens sein, das du Autowäsche mit Wachsversiegelung machst.

Das Prblem ist ja, man hat das Zeug dann auch auf der Scheibe.

Zitat:

sind gute Scheibenwischer Empfehlenswert

Ich denke mal er meint eher, dass das wie ganz feiner Beschlag/Nebel auf der Scheibe aussieht.

Ist eigentlich fast immer ein Problem, wenn die Scheibe leicht fettig ist. Das schaffen dann die Wischer nicht, auch keine neuen. Höchstens wenn es stärker regnet, hat man dann das Problem nicht.

Aber wenn es nur wenig regnet, man den Wischer nur ab und zu rüberzieht, ist die Scheibe nach jedem Wischvorgang für einige Sekunden matt.

Die Tropfen zuvor, haben da weniger gestört.

Zitat:

@Rainer_EHST schrieb am 30. Januar 2016 um 18:53:16 Uhr:

Ich denke mal er meint eher, dass das wie ganz feiner Beschlag/Nebel auf der Scheibe aussieht.

Ist eigentlich fast immer ein Problem, wenn die Scheibe leicht fettig ist. Das schaffen dann die Wischer nicht, auch keine neuen. Höchstens wenn es stärker regnet, hat man dann das Problem nicht.

Aber wenn es nur wenig regnet, man den Wischer nur ab und zu rüberzieht, ist die Scheibe nach jedem Wischvorgang für einige Sekunden matt.

Die Tropfen zuvor, haben da weniger gestört.

Er schreibt von Wasserperlen und nicht vom Beschlag/Nebel. Das meist zu Beginn des Wischervorgangs so ein leichte Film ist lässt sich meist nicht vermeiden, es sei denn du hast die Scheibe gerade geputzt.

Und dann soll es auch gleich ablaufen, habe ich noch nichts in der Richtung gesehen oder gefunden denn dann brauchen wir auch kein Scheibenwischer mehr. Das wäre dann der Lotos-Effekt aber soweit sind wir noch nicht.

Die Scheiben einfach regelmäßig mit Rainex behandeln.

In D sind auch immer wieder milde Tage im Winter wo man nachbessern kann.

Ich mache es ca. 4x im Jahr. Frontscheibe und vorne die beiden Seitenscheiben.

So riesige Wasseransammlungen sind dann Geschichte. Es perlt ab und den Rest macht der Fahrtwind.

Einfach mal Probieren !

Genau die Perlenbildung einer Scheibenversiegelung möchte der TE ja nicht. Ich persönlich halte eine gute Scheibenversiegelung zwar für einen echten Sicherheitsgewinn, aber es ist nicht jedermanns Sache.

Nur wenn der Wischer rüberzieht, hast du im unmittelbaren Anschluss nicht solche Perlen drauf, wie auf dem Bild.

So wie das da aussieht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das die Scheiben fettig sind. Bei sauberen Glas würden bei der Wassermenge die Tropfen nach unten laufen und wären auch nicht so klein. Ein fettiger Film zieht den Dreck an und dieser hält das Wasser fest.

Und wenn die Scheibe fettig ist, hinterlässt das Abwischen der Tropfen (egal wie und mit was), halt solch milchigen, ganz feinen Beschlag. Ist dann im Dunkeln bei Gegenlicht, oder tiefstehender Sonne nicht so angenehm.

 

Deshalb ja mein Tipp.

Die Scheiben mal nass machen und mit Papier trockenruppeln. Auch mal "kräftig" aufdrücken dabei.

Zitat:

@Golf3vec schrieb am 30. Januar 2016 um 20:08:13 Uhr:

Die Scheiben einfach regelmäßig mit Rainex behandeln.

In D sind auch immer wieder milde Tage im Winter wo man nachbessern kann.

Ich mache es ca. 4x im Jahr. Frontscheibe und vorne die beiden Seitenscheiben.

So riesige Wasseransammlungen sind dann Geschichte. Es perlt ab und den Rest macht der Fahrtwind.

Einfach mal Probieren !

Wie @klavierfritze schreibt möchte er ja etwas damit der Regen abläuft und nicht abperlt. Aber dann auch noch von Glyzerin sprechen, da kann er ja gleich die Scheibe zuhängen. Das gäbe nur eine schöne Schmiererei.

Wenn das noch nicht gut genug ist, dann wird wohl noch nichts erfunden sein.

Habe da kein Problem mit. Auch brauche ich seltener neue Wischer.

Ausser die Frontscheibe auf 200 Grad zu erhitzen das alles verdampft, fällt mir auch nix mehr ein.

Habe mein Auto seit 1 Jahr nicht gewaschen, nehme nur ab und an Fensterreiniger für die Scheiben und klares Wasser für die Scheinwerfer (gute Sicht ist wichtig, sauberer Lack, für mich, nicht). Da perlt nichts, auch an der Frontscheibe nicht. Der Scheibenreiniger (5 € Kanister mit Konzentrat von ??) schmiert nur, da perlt auch nichts.

Weiß nicht was du mit dem Wagen gemacht hast, dass das so schön sauber perlt, ein Traum, so soll es sein. Sieht aus wie frisch gewachst.

Meine letzten beiden Autos ( 11 bzw 10 Jahre lang genutzt) haben bei mir auch nur jeweils dreimal eine Waschanlage von innen gesehen.

Höchstens dann noch mal auf Arbeit mit blanken Wasser und Schwamm, wenn der Winter mal etwas hartnäckiger war.

Die Scheiben hin und wieder mal nass gemacht und mit nem handelsüblichen Wischer abgezogen (innen wie außen). Dieser sollte aber eine weiche Gummilippe haben. Son harter Gummi wischt erstens schlecht und zerkratzt mitunter die Scheibe (weil er die Dreckkrümel mitschleift).

Meisten kam es mir danach vor, als hätte ich gar keine Scheiben mehr drinn, so klar war die Sicht da durch.

Solch eine "Glas"perlenansammlung ist mir auch fremd.

Höchstens wenn dann mal der Wind ungünstig steht und das abtropfende Wasser vom Rückspiegel gegen die Scheibe schleudert. Aber dann halt auch nur im vorderen Drittel, wobei der Fahrtwind diese dann nach hinten schiebt, bis sie ganz verschwinden.

Sonax Extreme Konzentrat gewinnt seit Jahren jeden Vergleichstest bei allen gängigen Zeitschriften.

Ich benutze es selbst und bin sehr zufrieden damit.

Das abperlende Wasser kann allerdings auch von div. Zusatzprogrammen in der Waschanlage kommen. Da wird gerne zum Schluss Flüssigwax drüber gesprüht, der für abperlendes Wasser sorgt.

Themenstarteram 31. Januar 2016 um 11:32

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich die Mühe gemacht haben, zu antworten.

Die Scheiben hatte ich kürzlich mit Bremsenreiniger und auch Silikonentferner abgerieben – sollten also fettfrei sein.

Vorgestern habe ich die Scheiben mit Frostschutzmittel für Scheibenwaschanlagen gewaschen und mit Gummilippe abgezogen. Und jetzt das (s. Mein Foto oben) nach leichtem Nieselregen.

Einigen Kommentaren entnehme ich, dass ich zu langsam fahre. Das will ich wohl gerne zugeben. Ich kann halt nicht so viel sehen im Dunkeln durch die Vorhänge aus Wasserperlen und ich Tempo-30-Zonen traue ich mich sowieso nicht, 50 oder schneller zu fahren.

@checker001: Hast Du das mit dem Glycerin mal ausprobiert?

Also zu langsam bestimmt nicht.

Selbst wenn du stehst, müsste bei der Wassermenge ein Teil der Tropfen nach unten rutschen, weil da die Scheibe ansich schon mit einem ausreichenden Wasserfim benetzt ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wer kennt einen Winter-Scheibenriniger, der das Wasser nicht abperlen lässt?