ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Wer hat Erfahrung mit "Car-Image" aus Würzburg?

Wer hat Erfahrung mit "Car-Image" aus Würzburg?

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 11:01

Mahlzeit!

Ich würde meinem Wagen gerne vor dem Winter mal eine Rundum-Pflege bei einem KfZ-Aufbereiter zugute kommen lassen. Der einzige, den ich bei uns in der Umgebung gefunden habe ist "Car-Image" aus Würzburg. Hat evtl. schonmal jemand sein Auto dort abgegeben und kann etwas über Qualität, Service, etc. berichten?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von tore75

Ps: An die Anfänger finger weg von Poliermaschienen ,lackschäden sind teuer!!!

Dem kann ich nicht zustimmen! Ich habe mir auch eine Poliermaschine zugelegt, auch als Anfänger. Und ich war danach noch nicht beim Lackierer!

Die Aussage trifft zu auf Winkelschleifer, die hier in einem Fred als Poliermaschine für Anfänger emfpohlen wurde. Wer aus seinem Wagen einen DeLorean machen will, der kann die nutzen. Wer mit einer Exzenter anfängt und sich z.b. hier informiert braucht nach dem Poliervorgang höchstens eine Sonnenbrille vom Glanz, aber keinen Termin beim Lacker.

Wer sich dennoch nicht traut und zu einem Profi gehen möchte, der sollte zwingend auf Qualität achten, die nunmal Geld kostet. Da stimm ich dir vollkommen zu.

Ich habe mir mal eure Homepage angeschaut. Also wenn ihr wirklich "abledern", dann hätte ich persönlich den Auftrag storniert. Der Lederlappen bringt ein viel höheres Kratzerrisiko mit sich als ein ordentliches Microfasertrockentuch. Ansonsten scheinen die Preise in etwa zu passen. Nur was ich mir nicht so ganz erklären kann, ist eine Politur bei stark verwitterten oder zerkratzten Lacken für 49€. Das erscheint mir ewas sehr günstig, da dort doch ein grösserer Aufwand dahinter steckt.

mfg

Edit: Mit Werbung wäre ich hier vorsichtig. Wird ungern gesehen.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

hallo,

ich lassen meinen 335 öfters bei car image aufbereiten und hab nur SEHR GUTE erfahrungen mit der firma gemacht.

das preis-leistungsverhältnis ist optimal und die mitarbeiter sind sehr nett.

das auto bekommt man in einem perfekten zustand wieder zurück.

ich achte sehr auf mein auto aber ich hatte nach der aufbereitung wirklich gar nichts zu beanstanden. und auch lacktechnisch kann ich nur gutes über car image sagen.

sie haben einen schaden an meinem auto perfekt entfernt.

wenn du dein auto "neu" wieder haben willst dann bring es auf jeden fall zu car image.

lg bmwler-86

Gibt's noch mehr Erfahrungen zu "Car-Image"? Möchte da evtl. Nanoversiegelung machen.

Gruss

neuerA5fan

Hallo leute.

Bin neu im Forum.

Zum thema Nano-versigelung. Firma Car Clean Service in Estenfeld bei Würzburg. Die machen richtig gute arbeit was Nano angeht. Hab gute Erfahrung mit der Firma gemacht, sehr schnel und zuverlessig.

www.ccs-estenfeld.com

Hi,

könntet ihr mal schreiben was ne Fahrzeugaufbereitung bei den Anbietern gekostet hat? Will noch nicht dort anrufen, erst wenns soweit ist, interessiert mich aber jetzt schon.

Danke!

Hi,

also bei Car Image kostet die Fahrzeugaufbereitung komplett 245,00 € aber das ist es wirklich wert.

Ich war Anfangs auch erst überrascht, hab es damals trotzdem ausprobiert und seitdem geht mein Wagen öfters mal hin grad so vor dem Sommer muss er natürlich blinken ;) und einige meiner Kumples sind nun auch schon Stammkunden dort.

Wie du siehst hab ich 2008 ein Kommentar dazu abgegeben und ich bin auch 2010 noch sehr zufrieden mit der Firma.

Du kannst dich halt eigentlich wegen jedem Probelm was dein Auto betrifft an sie wenden, da die ja alles rund ums Auto machen, du hast also eine Firma die dein Auto rundum betreut. Das war mir sehr wichtig weil ich meinen Wagen nicht irgendwelchen Prolls anvertrauen will.

Kannst ja mal was von deinen Erfahrungen berichten wenn du dir die Arbeit von ihnen mal angeschaut hast, würd mich echt interessieren.

lg bmwler-86

Danke bmwler-86, sehr interessant. Werd sie in Zukunft vielleicht auch mal testen, aber momentan hat sich das erstmal erledigt, hab gerade nen Auto bei nem VW-Händler gekauft und der hat es komplett aufbereitet.

LG

Zitat:

Original geschrieben von tore75

Ps: An die Anfänger finger weg von Poliermaschienen ,lackschäden sind teuer!!!

Dem kann ich nicht zustimmen! Ich habe mir auch eine Poliermaschine zugelegt, auch als Anfänger. Und ich war danach noch nicht beim Lackierer!

Die Aussage trifft zu auf Winkelschleifer, die hier in einem Fred als Poliermaschine für Anfänger emfpohlen wurde. Wer aus seinem Wagen einen DeLorean machen will, der kann die nutzen. Wer mit einer Exzenter anfängt und sich z.b. hier informiert braucht nach dem Poliervorgang höchstens eine Sonnenbrille vom Glanz, aber keinen Termin beim Lacker.

Wer sich dennoch nicht traut und zu einem Profi gehen möchte, der sollte zwingend auf Qualität achten, die nunmal Geld kostet. Da stimm ich dir vollkommen zu.

Ich habe mir mal eure Homepage angeschaut. Also wenn ihr wirklich "abledern", dann hätte ich persönlich den Auftrag storniert. Der Lederlappen bringt ein viel höheres Kratzerrisiko mit sich als ein ordentliches Microfasertrockentuch. Ansonsten scheinen die Preise in etwa zu passen. Nur was ich mir nicht so ganz erklären kann, ist eine Politur bei stark verwitterten oder zerkratzten Lacken für 49€. Das erscheint mir ewas sehr günstig, da dort doch ein grösserer Aufwand dahinter steckt.

mfg

Edit: Mit Werbung wäre ich hier vorsichtig. Wird ungern gesehen.

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von tore75

Ps: An die Anfänger finger weg von Poliermaschienen ,lackschäden sind teuer!!!

Dem kann ich nicht zustimmen! Ich habe mir auch eine Poliermaschine zugelegt, auch als Anfänger. Und ich war danach noch nicht beim Lackierer!

Die Aussage trifft zu auf Winkelschleifer, die hier in einem Fred als Poliermaschine für Anfänger emfpohlen wurde. Wer aus seinem Wagen einen DeLorean machen will, der kann die nutzen. Wer mit einer Exzenter anfängt und sich z.b. hier informiert braucht nach dem Poliervorgang höchstens eine Sonnenbrille vom Glanz, aber keinen Termin beim Lacker.

Wer sich dennoch nicht traut und zu einem Profi gehen möchte, der sollte zwingend auf Qualität achten, die nunmal Geld kostet. Da stimm ich dir vollkommen zu.

Ich habe mir mal die Homepage angeschaut. Also wenn die wirklich "abledern", dann hätte ich persönlich den Auftrag storniert. Der Lederlappen bringt ein viel höheres Kratzerrisiko mit sich als ein ordentliches Microfasertrockentuch. Ansonsten scheinen die Preise in etwa passen. Nur was ich mir nicht so ganz erklären kann, ist eine Politur bei stark verwitterten oder zerkratzten Lacken für 49€. Das erscheint mir ewas sehr günstig, da dort doch ein grösserer Aufwand dahinter steckt.

mfg

Kann nur aus meiner Erfahrung reden du glaubst es nicht was leute mit einer Poliermaschiene hinbekommen da staun ich echt manchmal.

das kann man echt schwer nach machen . (grins) Leder benutzen wir auch nicht . wegen denn 49€ die sind + bedeutet 120€ aussen aufbereitung +49€ bei starkverwitterten lacken (wölkchen,kratzer Waschanlage usw) nehmen wir aber selten . wir schleifen es auch mit koch chemie und danach nach wunsch günstg bis teuer bei denn 120 ist einmal schleifen +versiegeln danach,

ps : der Witz mit dem DeLorean wahr gut .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Wer hat Erfahrung mit "Car-Image" aus Würzburg?