ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wellige Drehmomentkurve bei Sauger-Boxern

Wellige Drehmomentkurve bei Sauger-Boxern

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 16:51

Hallo.

Seit längerem wundere ich mich über diverse unharmonische "wellige" Drehmomentkurven bei typischerweise Sauger-Boxern. So auch zu beobachten beim aktuellen Subaru BRZ .

Das Drehmoment (und damit die Leistung) wird ja hauptsächlich von dem Füllungsgrad und der Qualität der Verbrennung beeinflusst.

Ist bei Boxer-Motoren etwa die Sauganlage nicht optimal zu gestalten?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Twaht

Beste Antwort im Thema

Bei Drehmomentdellen muss man zuerst auf die Skalierung achten. Manche grosse Dellen sind plötzlich kleine wenn sie verglichen mit anderen auf gleiche Skalierung gebracht werden. 

 

Zum zweiten werden die Subaru-ings diese Delle sicher ausmerzen können, wenn man ihnen  freien Lauf gibt. Aber dann sind die Motoren nicht mehr zulassungsfähig.

Aber in der Tat haben auffällig viele Boxerexemplare in bestimmten Bereichen Dellen. Heute.

Früher war das anders. Da konnte man noch ziemlich frei Gemischzusammensetzung und besonders die Abgasanlage ohne KAT auf Leistung abstimmen.

Die deutliche Delle bei Subaru beruht auf o.g. Konsequenzen und den Abgasgesetzen, hier bei hohen Literleistungen und Drehzahlen macht sich die gesetzlich eingezwängte Abgasanlage mit den Rohrlängen und deren Zusammenführung (in Zündfolge oder nicht) besonders bemerkbar, schätze ich.

Es kann aber gut sein das die Delle bewusst angelegt oder gar so gelassen wurde, wegen dem Fahrzyklus und den Emissionen.

 

Bei BMW Motorrädern ist das ähnlich: Auspuffanlagen inkl. Krümmer merzen die BMW-typische Delle aus, sind aber (die meisten) nicht eintragungsfähig bzw. wenn doch, gibt es schon kurze Zeit später Ärger mit den Geräuschen bei polizeilichen Messungen.

Also zusammengefasst meine ich die Abgasanlage ist bei Boxern anders, so auch der Drehmomentverlauf. Ändern ja, aber nicht mehr StVZ konform, heutzutage.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Man kann mit der Abstimmung der Kanäle und der Ventilsteuerung viel machen.

Hier hat man es offenbar so gemacht, daß untenrum gut Kraft zum Mitschwimmen und leichtem Beschleunigen ist. Wenn man sportlich fährt, bewegt man sich auf der anderen Seite des Tals.

Und das Tal ist ja auch nicht sehr tief. Am Tiefpunkt gerademal 10% weniger - da kann man sicher gut mit leben.

Ich erinnere mich da an meinen Honda CRX mit VTEC: der hatte auch ein Tal, allerdings bei noch etwas höherer Drehzahl. Ging sehr gut und beim Fahren fäällt eigentlich nur der zusätzliche Schub bei weiter steigender Drehzahl auf.

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 18:57

Erstmal danke für die Antwort :)

Klar gibt es etliche Varianten von Sauganlagen, um sich die Gasschwingungen zu Nutze zu machen und um gewisse "Drehmomentlücken" zu stopfen.

Bei Sauger-Boxern ist der Verlauf eben öfters ungewöhnlich wellig und ich wollte wissen warum das genau bei denen so ist...wenn man überhaupt von einer Regel sprechen kann.

Mit dem Konzept ob Boxer oder V oder Reihe hat das recht wenig zu tun. Es ist alles eine Frage der Abstimmung zwischen Ansaugsystem, Auspuffsystem, Ventilsteuerzeiten, Ventilhub, Zündzeitpunkten usw.

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 22:05

Dachte ich nämlich auch^^

Siehstewoll :)

Die Besonderheiten des Boxers an sich sind anderer Natur: Spezieller Klang, flache Bauform (OK, das kann ein 180°-V auch ;)). Der verlinkte Drehmmentverlauf ist halt ein ziemlich sportlicher. Andere Saugboxerdrehmomentverläufe sehen anders aus - Ein Citroen 2CV hat sicher einen anderen, ein Porsche 911 auch, ein Subaru Legacy oder ein VW-Bus erst recht.

Absolute Konstanz beim Drehmomentverlauf ist unmöglich zu realisieren (auch bei gesteuerten Turbos bleibt das Drehmoment nicht wirklich konstant), eine gewisse Wellenform ist also normal - auch wenn zwei "Berge" mit einem "Tal" dazwischen in so deutlicher Form eher selten sind.

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 23:21

Bei Prüfstandsauswertungen sieht man die Wellen ja sehr deutlich. Ich habe jedoch keine wirkliche Erfahrung damit, sodass ich zwischen "besonders wellig" und "normal wellig" eher schlecht unterscheiden kann, ganz zu schweigen von einem Urteil, ob das wirklich am Boxer liegt.

So bleiben mir nur offizielle, i.d.R. stark vereinfachte Exemplare und es kann also sein, dass Porsche es mit seinen Versionen etwas genauer nimmt, wodurch der Trugschluss auf die Bauweise entstanden sein könnte.

Nun war es aber so, dass beim neuen Boxter S und dem Subaru BRZ (bzw. Scion FR-S, Toyota GT86) genau das gleiche Phänomen des ausgeprägten "Drehmomenttales" im ähnlichen Drehzahlbereich auftrat.

Das hat mich eben bewogen diese Frage hier zu stellen...nicht, dass jemand denkt ich wäre irgendwie deppert :D Denn an sich ist das ja ziemlicher Schwachsinn den Drehmomentverlauf mit der Lage des Zylinders im Raum zusammenzuhängen ;)

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von auditwaht

Nun war es aber so, dass beim neuen Boxter S und dem Subaru BRZ (bzw. Scion FR-S, Toyota GT86) genau das gleiche Phänomen des ausgeprägten "Drehmomenttales" im ähnlichen Drehzahlbereich auftrat.

Mein früherer Honda CRX hatte das gleiche Tal an etwa gleicher Stelle - relativ zur Maximaldrehzahl an wirklich gleicher Stelle. Und das war ein Reihenmotor. Gemeinsamkeit: Alle diese sind Aggregate für den sportlicheren Fahrer.

Zitat:

Original geschrieben von auditwaht

Das hat mich eben bewogen diese Frage hier zu stellen...nicht, dass jemand denkt ich wäre irgendwie deppert :D Denn an sich ist das ja ziemlicher Schwachsinn den Drehmomentverlauf mit der Lage des Zylinders im Raum zusammenzuhängen ;)

Ich habe Dich von Anfang an nicht für deppert gehalten. Und wenn einem so etwas auffällt, ist es eher deppert, die Frage in sich reinzufressen als die Frage zu stellen. Von daher hast genau richtig gehandelt.

Bei Drehmomentdellen muss man zuerst auf die Skalierung achten. Manche grosse Dellen sind plötzlich kleine wenn sie verglichen mit anderen auf gleiche Skalierung gebracht werden. 

 

Zum zweiten werden die Subaru-ings diese Delle sicher ausmerzen können, wenn man ihnen  freien Lauf gibt. Aber dann sind die Motoren nicht mehr zulassungsfähig.

Aber in der Tat haben auffällig viele Boxerexemplare in bestimmten Bereichen Dellen. Heute.

Früher war das anders. Da konnte man noch ziemlich frei Gemischzusammensetzung und besonders die Abgasanlage ohne KAT auf Leistung abstimmen.

Die deutliche Delle bei Subaru beruht auf o.g. Konsequenzen und den Abgasgesetzen, hier bei hohen Literleistungen und Drehzahlen macht sich die gesetzlich eingezwängte Abgasanlage mit den Rohrlängen und deren Zusammenführung (in Zündfolge oder nicht) besonders bemerkbar, schätze ich.

Es kann aber gut sein das die Delle bewusst angelegt oder gar so gelassen wurde, wegen dem Fahrzyklus und den Emissionen.

 

Bei BMW Motorrädern ist das ähnlich: Auspuffanlagen inkl. Krümmer merzen die BMW-typische Delle aus, sind aber (die meisten) nicht eintragungsfähig bzw. wenn doch, gibt es schon kurze Zeit später Ärger mit den Geräuschen bei polizeilichen Messungen.

Also zusammengefasst meine ich die Abgasanlage ist bei Boxern anders, so auch der Drehmomentverlauf. Ändern ja, aber nicht mehr StVZ konform, heutzutage.

Also so sehen normalerweise viele Drehmomentkurven aus , nur von der Werbeabteilung werden sie für uns Käufer (Laien ) idealisiert . Durch Schalt- oder verstellbare Nockenwellen und Saugrohre bekommt man diese Dellen ausgebügelt .

Gruß: rostklopfer

Honda konnte die Delle im alten Motor in einen Berg verwandeln.^^

http://asia.vtec.net/Engines/K20Z/index.html

Mh, wobei das wohl eine asiatische Variante ist mit weniger Leistung...vom eropäischen (K20Z4) finde ich keine Kurve. Wäre interessant wie die Kurve von den Abgasvorschriften beeinflusst wird.

ich denke auch, das man diese "Delle" per Abstimmung weg bekommt.

Allerdings weiß ich nicht, muss Euro5 bestimmte Werte unter Volllast erfüllen? Falls ja "könnte" das ein Problem sein, ansonsten wird des an Schaldämpfer oder Kat liegen.

Zitat:

Original geschrieben von snooopy365

Allerdings weiß ich nicht, muss Euro5 bestimmte Werte unter Volllast erfüllen?

Nein.

Wäre ich mir nicht so sicher, ob das dan am Auspuffsystem hängt. Honda hats ja auch mit so einem Resonator im Ansaugsystem weg bekommen. Hat der BRZ sowas?

Themenstarteram 24. Juli 2012 um 10:51

Zitat:

Original geschrieben von kev300

Wäre ich mir nicht so sicher, ob das dan am Auspuffsystem hängt. Honda hats ja auch mit so einem Resonator im Ansaugsystem weg bekommen. Hat der BRZ sowas?

Habe zu keinem der 3 identischen Sportler etwas darüber gefunden :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wellige Drehmomentkurve bei Sauger-Boxern