ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welches Wachs hält Waschanlagen stand

Welches Wachs hält Waschanlagen stand

Hi liebes Fahrzeugpflegeforum ,

bitte steinigt mich nicht bei dieser Frage xD .

Heute habe ich meinen Wagen wieder per Hand gewaschen und nebenbei die sanfte Läppchenwaschanlage beobachtet .

Auto dreckig rein - sauber wieder raus in 10 Minuten

Da ich eine Wachsschicht auf dem Auto behalten möchte wollte ich fragen , ob es ein Wachs gibt, welches Waschanlagen stand hält

(keine Bürsten sondern Läppchen)

Ich würde es in Kauf nehmen, dem Wagen jeden Monat eine Schicht Wachs zu verpassen.

 

Ich hätte hier zu Hause momentan Dodo Juice Blue Velvet liegen

 

Gruß

Duky

Ähnliche Themen
29 Antworten

Jedes "vernünftige" Wachs sollte eine (mehrere) schonende Textilwäschen problemlos überstehen.

Gruß,

Micha

Sollte ist gut:D

Mein Bruder war entgegen meiner Empfehlung nach der Aufbereitung mit #476s genau zwei mal in der Waschanlage, verteilt auf zwei Monate, danach war nix mehr übrig... Also wirklich gar nix, geschlossene Wasserdecke.

Also ich glaub nicht, das es ein Wachs gibt, das das mehr als 3-4 Wäschen übersteht.

Die Frage ist halt was da für Chemie verwendet wird.. fettlösend und so..

Hilft wohl nur: Machen und Berichten. :)

Hi Duky,

die Waschanlagen Produkte sind in der Regel alkalisch und lösen die Wachsschicht ab. Besonders aggressiv sind die Vorreiniger.

In den besseren Waschanlagen fährst Du durch einen Vorsprühbogen, der ist in der Regel nicht so aggessiv. Jedenfalls ist es aus meiner Sicht nicht nötig dort mir aggressiver Chemie zu arbeiten.

Der Vorsprühbogen dient dazu heiße Teile am Fahrzeug abzukühlen, damit im nachfolgenden Schritt nix antrocknet:

Nach dem Vorsprühbogen wird das Fahrzeug dann mit Vorreinigern bearbeitet, in der Regel kommt die Chemie mit Niederdrucksprüh Geräten auf das Fahrzeug (das sind so Pumpflaschen, wie Du es aus dem Garten kennst) Dann wird das Fahrzeug von Hand bearbeitet (Dampfstrahler und Bürsten) und erst dann kommst Du auf die Kette. Wenn mir Niederdrucksprühern gearbeitet wird, ist im Dampfsprahler in der Regle keine zusätzliche Chemie mehr.

Wenn keine Niederdruckflaschen im Spiel sind, kannst Du davon ausgehen, das Chemie im Wasser des Dampfstrahlers vorhanden ist.

Im nächsten Schritt kommt meist ein Schaumbogen, der Schaum wird dann wieder mit Druck abgespühlt bevor es zur "Bürstenwäsche" kommt. "Bürsten" ist nur der allgemeine Ausdruck, diese Bürsten können aus Textil, aufgeschäumten Streifen-Material ähnlich wie Neopren oder auch Lammfell etc. bestehen. Echte Polyfaserbürsten (dünne Fäden) haben einen schlechten Ruf, und findet man in Waschstrassen kaum noch.

Bei der Bürstenwäsche wird mit dem Wasser ein Shampoo aufgetragen, das ist meist nicht schärfer als Dein Shampoo aus dem Eimer.

Nach dem Wäsche, wird eine chemische Trocknunghilfe aufgetragen, diese bewirkt, dass sich der Wasserfilm auf dem Fahrzeug auflöst (aufreisst) und sich Tropfen (Perlen) bilden. Diese Perlen kann das anschliessende Gebläse leichter entfernen, als einen Wasserfilm. Eine Reinigende Wirkung hat die Trocknungshilfe nicht mehr.

Bei den "hochwertigeren" Programmen wird auch noch ein Wachs aufgetragen, dass dann eine konservierende Wirkung haben soll. Das hält aber nur ein paar Tage wenn überhaupt.......

Um letzendlich Deine Frage zu beantworten:

Nimm das günstigste Programm und sag dem Personal, dass Sie die Vorsprüher nicht benutzen sollen.

Dann bekommst Du wie aus Deinem Eimer nur Shampoo auf das Fahrzeug.

Und so dreckig das mit scharfen mitteln dran gegangen werden muss ist Den Fahrzeug ja auch nicht oder ?

Wachskonservierung brauchst Du in der Regel ja auch nicht, da Du Dein Auto ja von Hand wachst......

Eventuelle Wasserflecken nach der Wäsche entferne ich mit dem Turbowachstuch (das kennst Du ja)

oder einem Detailer. Auch ein MF Tuch im Kofferraum kann nicht schaden.

Du hast bei dieser Vorgehensweise auch lange Freude an Deiner Wachsschicht. Ich fahre beruflich mehrmals in der Woche (manchmal sogar am Tag) durch Waschanlagen und Du kennst ja mein Auto..... dem sieht man das auch nicht an.

Anosnten noch ein Tip: Ist die Halle hell, sauber und gepflegt und auch das drumherum OK, kannst Du davon ausgehen, dass alles andere auch in Schuß ist. Eine siefige Waschanlage würde ich meiden.

Gruß KAX

P.S. aus dem o.g. Gründen würde ich Mr Wash Anlagen meiden...... die Anlagen sind zwar Top sauber aber es wird sehr scharf gearbeitet, was die Chemie betrifft.

Kennst du in meinem Umkreis eine Anlage, welche schichtschonend ist ?

Du hast ja beruflich viel mit dem Theman zu tun und Erfahrungen gesammelt.

Ich hab hier noch eine Soft-Tech Anlage in der Nähe

Zitat:

Original geschrieben von Duky

Kennst du in meinem Umkreis eine Anlage, welche schichtschonend ist ?

Du hast ja beruflich viel mit dem Theman zu tun und Erfahrungen gesammelt.

Ich hab hier noch eine Soft-Tech Anlage in der Nähe

L-Port in Dissen (direkt an der Abfahrt, A33) am Autohof ist eine Waschstrasse. Näher dran fällt mir z.Z nix ein.

Gruß KAX

Ich war dort noch nicht

ist die gepflegt und besitzt gute Bürsten ?

Meist sind ja Waschanlagen total runtergewirtschaftet (bei uns zumindest)

Dissen ist ja nur ne halbe Stunde entfernt, dass nehme ich noch in Kauf

Komische Frage.

Kein Wachs/Versiegelung hält auf Dauer Waschanlagen aus ... in den werden nur agressive Stoffe verwendet die jede gute Aufbereitung in kurzen Zeit platt machen. Länger als höchstens 2 Monate hält solche Pflege kein Wachs aus

Zitat:

Original geschrieben von Duky

Ich war dort noch nicht

ist die gepflegt und besitzt gute Bürsten ?

Meist sind ja Waschanlagen total runtergewirtschaftet (bei uns zumindest)

Dissen ist ja nur ne halbe Stunde entfernt, dass nehme ich noch in Kauf

Sach mal ich gebe hier Tips worauf man zu achten hat, du fragts nach einer guten Anlage, ich gebe Dir nen Tip und Du fragst ob die Anlage gut ist .....

KAPIER ICH NICHT......

Gruß KAX

sorry der letzten Post kannste vergessen :D war gestern feiern und danach arbeiten - ergo bin ein bisschen neben der Spur

Aber danke, dass du mir (sowohl in der Aufbereitung , als auch jetzt bei den Waschanlagentipps) so gut geholfen hast :)

Zitat:

Kein Wachs/Versiegelung hält auf Dauer Waschanlagen aus ..

Nach 2-3 Wäschen wird wieder eine Schicht Wachs nachgelegt

Zitat:

Original geschrieben von Duky

Kennst du in meinem Umkreis eine Anlage, welche schichtschonend ist ?

Du hast ja beruflich viel mit dem Theman zu tun und Erfahrungen gesammelt.

Ich hab hier noch eine Soft-Tech Anlage in der Nähe

Also 3 Schichten Fk1000 hielten beim kollegen 5 Mal Mr.Wash aus.

Aber mal ehrlich was bringt dir Wachs, wenn der Lack unterm Wachs verswirlt ist?

Was das Wachs bringt??? Gewissen Schutz des Lackes ... das dürfte Jedem klar sein. Über weiteres brauchen wir hier nicht zu reden 

Schutz vor was und wofür wenn der Lack durch mechanische einwirkung ZERSTÖRT wird ???

Bisschen wiedersprüchlich -.-

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welches Wachs hält Waschanlagen stand