Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Welches Motoröl?

Welches Motoröl?

Themenstarteram 9. Januar 2008 um 23:29

hallo Peugeot gemeinde. welches motoröl würdet ihr für den 406 1,9 td 90 ps nehmen? KM Stand: ca. 155000km Im Moment hab ich 10/40 in verwendung. geht ein 5/40 oder 30 auch? welche erfahrungen habt ihr so`? mfg

Ähnliche Themen
24 Antworten

ich würde das 10er beibehalten.da das andere ziemlich dünn ist und bei den kilometern weiß man ja net ob der motor nicht irgendwo dann raus drückt.mfg

chris-206

Themenstarteram 10. Januar 2008 um 0:06

abwarten und tee trinken, danke für die infos, möcht gern von anderen auch noch die meinung hören bzw lesen. Dann nehmen wir halt ein 7/35 Öl. Nein war ein Scherz. :D

Hallo!

Ich würde ein 5/W40 oder sogar ein 0W40 (wenn das bei dem Diesel zugelassen ist) nehmen. Meine 406 (ich hatte immerhin 4 Stück) habe ich immer mit 0W40 gefahren, den letzten mit HDI FAP nur mit 5W40, das 0W40 war für das Fahrzeug nicht zugelassen.

Durch das dünne Öl drückt gar nichts raus, einfacheres Öl ist wenn es heiß ist schließlich auch dünn!

Gruß

Jörg-Peter

mag sein aber es gab schon fälle wo es so war...kann ja nur daraus schliesen was ich weiß..

Wenn es für den Wagen bzw. Motor freigegeben wurde, kann man es auch verwenden. Ich fahre derzeit eine alten Citroen Xantia (Bj. 9/1996) mit 180.000km auf der Uhr, trotzdem verbraucht der Motor so gut wie kein Öl, zugeben, es ist ein Benziner!

da bleibt nur testen :-)

Das hat ja der Hersteller schon ausgiebig gemacht, deshalb gibt es ja Freigaben!!!

wenn du es sagst.also ich arbeitete mal da und habe es selbst mitbekommen.sage ja net das es so ist.es !könnte! sein

Ick bin immer mit 10W40 gefahren, bei allen Modellen der letzten 17 Jahre...

Spricht allerdings nuescht dagegen anderes Oel zu fahren, wenn mans preisguenstig bekommt.

Ansonsten waere es ziemliche Geldverschwendung...

Mein ZX TD 1,9 / 66kw/90ps ,

läuft mit 0W40,

ohne Probleme.

Die HDIs brauchen wohl 5W40, PSA verwendet das Total Quartz 9000 5W40.

Mittlerweile empfohlen wird 5W30 welches die ACEA Norm C2 erreicht, soll insbesondere für Fahrzeuge mit FAP die Ascheablagerung etwas drücken. Keine Ahnung.

Mein 2.7 HDi braucht auf 10Tkm rd. 2 Liter Öl. Laut Bordheft und Werkstatt ist dies noch innerhalb der Toleranz. Ich fülle mit dem Öl nach welches auch von Peugeot befüllt wurde. Das ist halt das oben genannte Total Quartz. Dies mache ich aber nur deshalb weil ich mich innerhalb der 5Jahres Garantie befinde.

Zitat:

Original geschrieben von EierFanta©

Die HDIs brauchen wohl 5W40,...

Nur die mit FAP.

Zitat:

Nur die mit FAP.

auch nicht alle. inzwischen sind auch andere öle freigegeben.

Ich würde dir das 5W30 empfehlen. Müsste auch im Handbuch drin stehen

Deine Antwort
Ähnliche Themen